Krebs

Krebs, Wachsstum auf Abwegen, Ruediger Dahlke, Arkana Verlag

Ruediger Dahlke ist der Pionier der psychosomatischen Medizin.

Er ist der Meinung, daß eine Krankheit ein eindringlicher Weckruf der Seele ist und man sich umfassend um sich s elbst und die eigenen ganz persönlichen Bedürfnisse kümmern sollte.

In diesem Buch werden die unterschiedlichsten Tumorarten und das problemhafte Verhältnis dazu beschrieben. Er teilt die Meinung, wenn man sich diesen Problemen stellt, kann man innerlich wachsen und heilen.

Wenn wir zum Beispiel an ein bei Männern sehr oft auftretendes Prostatakarzinom denken, sind so gut wie alle Personen übersäuert. Dies gilt auch bei Alzheimerpatienten.

Im Grunde wird eine Peace-Food Keto Kur empfohlen, die der Autor immer wieder für einige Monate empfiehlt als Vorbeugung bezüglich Krebs als auch Demenz.

Gebärmutterhaltskrebs hat eine Sonderstellung, weil inzwischen schulmedizinisch bewiesen ist, daß er von einem Virus (humane Papillomaviren) verursacht wird. Interessanterweisen bekommen Nonnen , jüdische und palästinensische Frauen sehr selten Gebärmutterhaltskrebs. Dr. Dahlke rät jungen Frauen statt zur Impfung immere zur Aufklärung und gleich von Anfang an eine Frage an den Partner: Wollen wir Liebe machen oder Krebs? zu stellen. Das Sekret unter der männlichen Vorhaut sorgt nämlich für ein geeignetes Terrain. Manche Frauen bevorzugen jedoch eine Impfung.

Es gibt, wie wir alle wissen, sehr viele Arten von Krebs. Knochenkrebs, Blutkrebs, Gehirntumore, Nierenkrebs, Eierstockkrebs u.v.m.

Zu jeden dieser Krebsarten kann man Erklärungen zur Entstehung des jeweiligen Gewächses und wie man dagegen auf verschiedenste Art und Weise steuern kann. Man soll gut für sich sorgen, möglichst tierisches Eiweis meiden, Entzündungsherde beseitigen, Rituale schätzen lernen. Auch Atemtherapien und Pflanzenwunder gegen Krebs werden ausführlichst erklärt.

Ich bin der Meinung, daß viele Faktoren zum Wachstum der Krebszellen beitragen. Es ist auf jeden Fall immer einen Versuch wert, diese Ratschläge von Dr. Dahlke anzuwenden. Jeder muß das für sich entscheiden.

Zum Inhalt:

Selbst eine so gravierende Diagnose wie Krebs kann zur Chance für umfassende Selbstentfaltung und ganzheitliche Heilung werden. Ruediger Dahlke, Urvater der ganzheitlichen Medizin, entschlüsselt die Krankheit als eine Art Egotrip der Zelle, die sich ausbreitet und unkontrolliert wächst. Ausgehend von der Lehre der Ur- und Lebensprinzipien versteht der Autor dieses Geschehen als eindringlichen Weckruf der Seele, sich endlich umfassend um sich selbst und die eigenen ganz persönlichen Bedürfnisse zu kümmern. Überzeugend deutet er für die verschiedenen Tumorarten die dahinterliegenden Lebensthemen wie z. B. den unerfüllten Kinderwunsch oder ein problematisches Verhältnis zu Geld. Auch unerlöste Schatten werden zur Lernaufgabe: denn erst wenn wir uns ihnen stellen, wachsen und reifen wir innerlich. Unterstützt wird der Heilungsprozess zusätzlich von praktischen Ernährungsempfehlungen wie Fasten, ketogen-veganer Kost und der Einnahme von Pilzen, die Giftstoffe im Körper binden.

Ich kann dieses Buch jedem Menschen empfehlen, da es wirklich sehr interessant ist!

Brigitte H. Schild

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: