Engelstod

Reinhard Rohn

Engelstod

Lena Larcher ermittelt in Köln

Kommissarin Lena Larcher sieht mit Grauen dem Tag entgegen, an dem sich der Autounfall, bei dem sie Mann und Sohn verlor, zum ersten Mal jährt. Um den Erinnerungen zu entfliehen und um ihre Ängste zu bekämpfen, beschließt sie, an diesem Tag etwas Besonderes zu unternehmen. Sie meldet sich für einen Kletterkurs an. Der Trainer weist ihr eine blonde, schweigsame Frau als Partnerin am Seil zu, die sich als Tessa vorstellt. Noch am selben Abend steht eine verzweifelte Tessa vor Lenas Wohnungstür und bittet sie um Hilfe: Sie erklärt ihr, sie heiße eigentlich Dorit – und habe gerade entdeckt, dass ihr Mann ein Auftragsmörder ist!

Es muss schrecklich sein, wenn man sich die Schuld am Tod des eigenen Mannes und des Sohnes gibt. Man bewegt sich auf einem gefühlsmäßig dünnem Glatteis. Mit diesem Paukenschlag eröffnet Reinhard Rohn den dritten Lena Larcher-Krimi. Als nächsten Paukenschlag und zweiten Handlungsstrang kommt Dorit ins Spiel, die zufällig entdecken muss, dass ihr Mann ein Auftragsmörder ist. Bei ihrer Recherche stellt sie fest, dass sie von ihrem Mann eigentlich gar nichts weiß und bittet Lena um Hilfe. Beide Frauen versuchen das Geheimnis zu lösen und stellen fest, dass da viel mehr im Spiel ist. Spannend und rasant sind sowohl die privaten als auch kriminalistischen Handlungsstränge. Der flüssige Schreibstil lässt einem das Buch nicht mehr aus der Hand geben, bis man den 2. Epilog gelesen hat.

Über den Autor:
Reinhard Rohn, 1959 in Osnabrück geboren, lebt in Köln und Berlin und arbeitet als Verlagsleiter. Er hat zahlreiche Kriminalromane ins Deutsche übersetzt, bevor er selber mit dem Schreiben von Spannungsromanen begann. Unter dem Pseudonym Arne Blum hat er außerdem drei Romane mit Kim, dem Detektivschwein, veröffentlicht.

Details zum Buch:
Taschenbuch; 320 Seiten
ISBN 978-3-423-21746-0
dtv 

Christina Burget

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s