Vielseitig und lesenswert

Vielseitig und lesenswert sind meine heutigen Buchvorstellungen. Fotographien und viele HIntergrundinfos sind der Hauptbestandteil dieser Bücher, es sind Bücher und Themen zum Eintauchen, sich Treiben lassen und Genießen!

Close Up erschienen bei Scheidegger & Spiess

Dieses Buch gibt für alle Architekturinteressierten tiefe und sehr detaillierte und spannende Einblicke. Fotos, Pläne und jeweils sehr interessant zu lesende Infos zu den jeweiligen Projekten bilden einen tollen Rahmen für dieses hochwertige und massive Buch. Man kann hier auch als Laie wundervoll erkennen und erleben wie großartig Natur und Bauwerke kombiniert werden können bzw. sich Bauwerke in die Natur integrieren können, ohne zu stören. Ein sehr spannendes und gut gelungenes Buch.

Zum Inhalt:

Vor zehn Jahren hat der Schweizer Architekt Hans-Jörg Ruch mit seinem grossformatigen und opulent ausgestatteten Buch Historische Häuser im Engadin grossen internationalen Erfolg erzielt. Nun legt sein Büro in identischer Ausstattung einen Band mit einer repräsentativen Werkauswahl vor. Close-up – Ruch & Partner Architekten 1994–2018 dokumentiert minutiös und in Nahsicht zwischen 1994 und 2018 entstandene Neubauten, Umbauten und Sanierungen des Büros Ruch & Partner Architekten. Enthalten sind Wohn- und Privathäuser, Hotels, aber auch öffentliche Gebäude (u.a. Museen, Galerien, Bibliothek), Infrastrukturbauten und grössere Wohnsiedlungen. Auch die kunstvoll rückgebauten und renovierten Bauern- und Patrizierhäuser, die im ersten Buch porträtiert waren, wurden aufgenommen, ergänzt durch vier neue solcher Interventionen.

Wie im erfolgreichen Vorläufer werden alle Bauten in stimmungsvollen Aufnahmen des italienischen Fotografen Filippo Simonetti präsentiert; umfassendes Planmaterial, das auch für Laien verständlich ist, erweckt die Gebäude zum Leben. Zu jedem Haus hat Hans-Jörg Ruch einen persönlichen Text geschrieben, und ein Essay des Künstlers und Autors Franz Wanner verortet das Schaffen von Ruch & Partner Architekten im Zusammenspiel mit der umgebenden Landschaft.

Uniformabzeichen der Waffen SS von Rolf Michaelis erschienen bei Edition Zeitgeschichte

Dieses Buch macht einen Teil der Vergangenheit lebendig und gibt tiefe Einblicke. Beim Durchblättern des Buches bekommt man die Gänsehaut und kann die sehr durchdachten und durchgängigen Uniformabzeichen erleben und kennenlernen. Sehr viele Details und Fotos sind hier zu finden. Für Geschichtsinteressierte sicherlich ein sehr spannendes Buch.

Zum Inhalt:

Der Autor dokumentiert anhand von rund 300 farbigen Abbildungen, meist in Originalgröße oder größer: die verschiedenen Kragenspiegel, Schulterstücke, Ärmelstreifen und -adler sowie nationalen Armschilde. 76 Seiten, viele farb. u. s/w. Abb., geb. im Atlas-Großformat.

Leben am Wattmeer von Ralf Niemzig und Elke Weiler erschienen bei Bruckmann

Die Nordsee und das sich dort befindende Wattmeer haben eine ganz eigene Faszination und sind etwas ganz Besonderes. Dieses wunderschön anzusehende Buch beinhaltet ganz tolles Wissen über die Natur, Tiere und auch die Menschen und ihre Kultur in dieser Region. Traditionen, Eigenheiten und Besonderheiten, sowie eine große Anzahl an Fotos und Wissenswertem, finden hier ihren Platz und laden ein gemütlich zu Hause gelesen zu werden. Ein ganz tolle Vorbereitung auf eine Reise an die Nordsee oder einfach nur, um eine gedankliche Reise dorthin machen zu können.

Zum Inhalt:

Das Wattenmeer der Nordsee ist mit 9000 Quadratkilometern das größte Wattenmeer der Welt und seit 2009 UNESCO-Weltnaturerbe. Neben einzigartiger Natur und Tierwelt begeistert es mit einer besonderen Kultur, die Hand in Hand mit der Natur stattfindet. Tauchen Sie ein in die authentischen Traditionen und erleben Sie die spannenden Geschichten der Einheimischen. Dieser Bildband nimmt Sie mit auf einsame Halligen und zum letzten Leuchtturmwärter.

FHNW-Campus Muttenz im Bau erschienen bei Park Books

Auch hier haben wir wieder ein Buch für alle Architekturinteressierten – der FHNW Campus in Muttenz steht hier im Mittelpunkt. Sehr anschaulich kann man sich die Entstehung dieses Campuses anschauen. Viele Infos, Pläne und auch Fotos sind zu finden und richtig buchfüllend. Unglaublich zu sehen wie so ein spannendes Projekt von Beginn bis zum Ende abläuft und sich entwickelt.

Zum Inhalt:
In den letzten sieben Jahren ist in Muttenz der von den Zürcher pool Architekten entworfene, aussergewöhnliche Neubau für die Fachhochschule Nordwestschweiz entstanden. Eingeleitet durch einen von Baumreihen gesäumten Park sowie einen grosszügigen Vorplatz von Studio Vulkan, tritt er als schlichter Würfel von der Höhe eines Hochhauses in Erscheinung. Im Innern entfaltet sich die ganze Dimension dieser Höhe als in zwei Lichthöfe aufgehendes Atrium. Rampenartig gespannte oder gewendelte Treppen machen daraus ein über die schlichte Erschliessung weit hinausreichendes Raumerlebnis. Die tragende Betonstruktur ist praktisch durchgehend sichtbar belassen. Im Kontrast dazu werden die lateralen Schul- und Arbeitsräume von warmen Farbtönen und Holzverkleidungen geprägt.

Der Fotograf Martin Stollenwerk hat die Bauphase eng begleitet. Seine Bilder vom Bauprozess zeigen auch faszinierende Innenwelten, die heute nicht mehr sichtbar sind: Stahlarmierungen und Lehrgerüste von Dimensionen, wie sie sonst eher aus dem Tiefbau bekannt sind. Die thematisch nach Kapiteln geordneten grossformatigen Bildserien, mit einem Kapitel der Fotografin Andrea Helbling, werden ergänzt von exemplarischen Bauplänen und erläuternden Texten sowie einer umfassenden Plandokumentation.

Moonshots von Piers Bizony erschienen bei National Geographic

Heuer gibt es ein großes Jubiläum der Raumfahrt und des ersten Menschen auf dem Mond. Dieses traumhaft zusammengestellte Buch präsentiert uns eine fantastische Fotochronik der Nasa über den Aufbruch zum Mond – ein bewegendes Erlebnis für die ganze Menschheit. Wer, wenn nicht National Geographic kann hier das passende Buch und Bildmaterial zusammenstellen. Als großer Fan des Verlages kann ich nur bestätigen, dass es sich hierbei um ein ein Buch mit Gänsehautfaktor handelt, dass man immer wieder gerne zur Hand nimmt. Extrem bewegend und wunderschön!

Zum Inhalt:

Moonshots ist die ultimative Fotochronik des NASA-Weltraumprogramms mit mehr als 200 Bildern aus dieser ereignisreichen Ära, aufgenommen mit den großformatigen Hasselblad Kameras. Im Dezember 1968 zieht ein Bild um die Welt, auf dem die Erde einsam in der dunklen Weite des Alls schwebt. Das von der Apollo 8-Mannschaft aufgenommene Foto bewirkt einen sozialen Schock, der auch bis zur Mondlandung am 20. Juli 1969 nie ganz abklingt.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s