Auf versunkenen Wegen

Auf versunkenen WegenSylvain Tesson

Auf versunkenen Wegen

 

Nach einem schweren Unfall muss Sylvain Tesson erst wieder gehen lernen. Er, der das Funktionieren seines Körpers bis zu diesem Zeitpunkt immer als Selbstverständlichkeit genommen hat, ist nun monatelang ans Bett gefesselt. Die Reha- Maßnahme wählt er sich selbst: statt Klinikaufenthalt will der Reiseautor vier Monate Frankreich durchwandern: vom Mercantour bis in die Normandie.

Großteils allein und die Stille und Einsamkeit genießend, befreit sich Tesson von der Gesellschaft und befestigten, ausgetrampelten Wegen und übernachtet oft unter freiem Himmel. Fernab von asphaltierten Straßen ergeht er sich seine Heimat und macht sich dabei nicht nur über sein Leben Gedanken, sondern auch über die landwirtschaftliche Entwicklung und die Zersiedelung Frankreichs, über die Geschichte seiner Heimat und die Einflüsse der Politik auf das Leben.

Ein faszinierendes Wandertagebuch hat Sylvain Tesson hier verfasst: „Es gab noch Täler, in die sich der Tag stürzte, ohne dass einem jemand sagen konnte, in welche Richtung man gehen musste, und man konnte diese Stunden, in denen einem der Wind um die Ohren blies, mit Nächten in großartigen, verborgenen Winkeln krönen.“ (S186 f.)

Poetisch, nachdenklich und berührend! Es gibt sie noch, die versunkenen Pfade, auf die uns der Autor mitnimmt und uns an der Natur und Landschaft Frankreichs teilhaben lässt!

 

Über den Autor:

Sylvain Tesson wurde 1972 in Paris geboren. Er ist Schriftsteller, Filmemacher und Reisender. Er unternahm monatelange Expeditionen, von Sibirien nach Indien zu Fuß oder mit dem Fahrrad um die Welt. Für seine Reiseberichte und Essays wurde er mehrfach ausgezeichnet.

 

Details zum Buch:

2017

Albrecht Knaus Verlag

ISBN 978-3-8135-0775-1

 

Bettina Armandola

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s