Das Sternenboot

Stefanie Gerstenberger

Das Sternenboot

Nicola kommt mit einem Lächeln zur Welt. Als Wunschkind seiner Eltern wächst er in einem kleinen Fischerdorf bei Palermo ärmlich, aber behütet auf. Stella hingegen, am selben Tag im selben Ort geboren, wird von ihrer Mutter keines Blickes gewürdigt. Die schöne Adlige hat wenig Verwendung für ein drittes Mädchen. So könnten Stella und Nicola nicht unterschiedlicher sein, und es vergehen Jahre, bis sich ihre Wege kreuzen. Doch diese Begegnung wird ihr Leben für immer verändern.

Es ist eine wunderschöne Liebesgeschichte, die in den 40iger Jahren auf Sizilien beginnt und die auf eine wahre Geschichte beruht.  Es ist aber nicht nur ein Liebesroman zwischen Nicola und Stella, sondern auch eine Milieustudie der damaligen Zeit. Die Kontraste zwischen Arm und Reich waren viel brutaler, die gesellschaftlichen Zwänge viel stärker. Trotzdem behaupten sich Nicola und seine Mutter nach dem Tod ihres Mannes in dem Ort.  Stella, die von ihrer Mutter verstoßen wird und von ihrer Tante aufgezogen wird, erlebt die Härte der Gesellschaft auf eine andere Art und Weise. Das Schicksal führt die beiden zusammen und die Liebe von Nicola zu Stella und seine Beharrlichkeit vollenden das Happy-End.
Es gibt einen zweiten Teil zu dieser Liebesgeschichte: Piniensommer. In diesem Buch möchte die Autorin verraten, um welche Persönlichkeit sich diese Liebesgeschichte rankt.

Über die Autorin:
Stefanie Gerstenberger, 1965 in Osnabrück geboren, studierte Deutsch und Sport. Sie wechselte ins Hotelfach, lebte und arbeitete u. a. auf Elba und Sizilien. Nach einigen Jahren als Requisiteurin für Film und Fernsehen begann sie selbst zu schreiben. Ihr erster Roman „Das Limonenhaus“ wurde von der Presse hoch gelobt und auf Anhieb ein Bestseller, gefolgt von „Magdalenas Garten“, „Oleanderregen“, „Orangenmond“ und „Das Sternenboot“. Die Autorin wurde mit dem DeLiA-Literaturpreis ausgezeichnet und lebt mit ihrer Familie in Köln.

Details zum Buch:
Hardcover 511 Seiten
ISBN: 978-3-453-29160-7
Diana Verlag

Christina Burget

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s