Für euch reingelesen…

…habe ich dieses Mal in einige großartige Bücher. Essen, Leben und Freude haben sind die gemeinsamen Nenner dieser Bücher, schon alleine dies macht sie lesenswert. Eines ist besser und schöner zu lesen und anzusehen, als das nächste – und dann fängt man wieder von vorne an – dies sind einfach großartige Neuheiten.

Cook Eat Love von Denk & Denk erschienen bei GU

Dies ist ein wundervoll anzusehendes Buch mit zwei richtig sympathischen Autorinnen. Gesunde Küche, saisonale Zutaten, die perfekte Kombination, für alle, die gerne gesund und gut essen möchten. Mit diesem Buch bekommt ihr eine gute Basis mit. Ausprobieren lohnt sich, ich bin mir sicher ihr werdet auf den Geschmack kommen.

Zum Inhalt:

Die deutsche Antwort auf Deliciously Ella und Hemsley und Hemsley! Ein Buch, das zeigt, welches Lebensgefühl in gesunder Ernährung steckt.

Liebe geht durch den Magen – und macht gesund. Regina und Susanne gehen in ihrer Kindheit gemeinsam durch dick und dünn. Als die beiden Schwestern älter werden, verlieren sie sich jedoch aus den Augen: Regina zieht es in die Großstadt, während Susanne auf dem Land bleibt. Als bei Susanne aber Multiple Sklerose diagnostiziert wird, steht für die beiden fest: Schwestern müssen zusammenhalten – jetzt erst recht! Regina beschäftigt sich schon lange mit gesunder, präventiver Ernährung. Sie beginnt, für Susanne leckere und gesunde Rezepte zu kreieren – denn grade jetzt muss Essen nicht nur Energie und Kraft spenden, sondern vor allem Freude machen. Mit ihren leichten, abwechslungsreichen Rezeptideen schafft sie es, Susanne für die gesunde, bewusste Küche zu begeistern, die auch das Immunsystem stimuliert und kräftigt. Heute geht es nicht nur Susanne richtig gut, die ganze Familie kocht mittlerweile regelmäßig nach Reginas supergesunden Wohlfühlrezepten.

Selbst gebaut für meinen Gemüsegarten erschienen bei Haupt

Für alle Gärtner und Hobbygärtner unter euch ist dieses geniale Buch mit den vielen DIY Ideen ein wahres Muss. 30 Projekte, wie man seinen Gemüsegarten aufpeppen kann. Tolle Anleitungen, bei denen man einfach Schritt für Schritt spannende Dinge gestalten und bauen kann – mit dem absoluten WOW Effekt und vorallem eines, super praktisch und brauchbar.
Zum Inhalt:
Ob man die Gemüsesaison verlängern möchte, die Beeren vor naschenden Vögeln schützen will oder einfach nur Lust hat, die Bohnen an einer besonders hübschen Stütze emporwachsen zu lassen – im Gemüsegarten gibt es viele Möglichkeiten, selbst gebaute Projekte zu realisieren, damit der Garten produktiver, effizienter und attraktiver wird.

Joyce Russell zeigt, wie man einen Laubkompost-Sammler, ein Stangenzelt für Bohnen, schneckensichere Salatkästen oder ein praktisches Frühbeet realisiert. Mit den klaren Schritt-für-Schritt-Anleitungen lassen sich alle Projekte, von den einfachen bis zu den anspruchsvolleren, nachbauen.

Ein Garten soll Spaß machen, um das Werken und die Pflege der Pflanzen zu genießen und mit einer reichen Ernte belohnt zu werden!

Frühstück erschienen bei EMF

Für alle Frühstück Fans ist dieses Buch ein richtiger Genuss, 35 Ideen wie man den Tag am Besten beginnen kann warten hier auf euch. Wunderschöne Fotos der Gerichte untermalen die Einzigartigkeit dieses Buches und der darin vorkommenen Ideen.  Lasst es euch schmecken, hier findet ihr mit Sicherheit einige Neuheiten.

Zum Inhalt:

Wenn es morgens schon nach Waffeln und frischen Croissants duftet, könnte der Tag nicht besser beginnen. Außerdem liefert ein ausgiebiges Frühstück viel Power für die darauf folgenden Stunden. Wie wichtig ein guter Start in den Tag ist, weiß auch Foodbloggerin und Frühstücksfan Tina Bumann. Deshalb hat sie einfallsreiche Rezepte zusammengestellt, mit denen sich die Mahlzeit am Morgen richtig zelebrieren lässt – auf die Schnelle unter der Woche oder mit viel Zeit und Muße am Wochenende. Herzhafte Gerichte wie weißes Omelette wechseln sich mit süßen Sünden wie Salted Caramel Granola und luftigen Pancakes ab. Wie wäre es mal wieder mit einem ausgiebigen Brunch mit Freunden?

Eiszeit erschienen bei Südwest

Sommerzeit ist Eiszeit und was gibt es besseres, als an einem heißen Tag ein köstliches, kühles Eis zu genießen? Wenn man das Eis dann auch noch selber machen kann, weiß, welche Zutaten verwendet werden, dann ist das das absolute Optimum. Hier findet ihr jede Menge toller und köstlicher Rezepte, von Eiscreme, Frozen Yoghurts, Sorbets und sogar den dazu passenden Toppings. Mit den super beschriebenen Rezepten könnt ihr einen tollen Beginn hinlegen und euren Lieben leckere Eissorten zaubern. Beherrscht ihr erst Mal die wichtigsten Schritte, dann könnt ihr auch eure Eigenkreationen wagen. Wirklich gut gemachte Fotos machen so richtig Lust auf den Sommer und aufs Ausprobieren!

Zum Inhalt:

Eis liebt einfach jeder – am besten selbst gemacht. Die Eiszeit zeigt, wie man ganz einfach tolle Eiskreationen zaubern kann, mit wenigen Zutaten und geringem Aufwand. Nach einer kurzen Einführung in das Einmaleins des Eismachens geht es auch gleich los: Ausgefallenen Sorten wie Salzkaramell-Eiscreme und Orange-Kardamom schmecken nicht nur direkt aus der Maschine, sie beeindrucken als Dessert beim Dinner unter Freunden auch den anspruchsvollsten Gast. Wer es nicht ganz so gehaltvoll mag, probiert die abwechslungsreichen Rezepte für Sorbets, Granitas und Frozen Yoghurt. Selbstgemachte Waffeln, bunte Toppings und süß-cremige Milchshakes ergänzen das Buch – so findet jeder Eisliebhaber seine Lieblingserfrischung.

Listenweise Glücklichmacher erschienen bei Moses

Dieses Büchlein ist ein geniales Notizbuch, in dem man jede Menge Anregungen für Listen und Dinge, die Freude machen, findet. 111 Listen, die man nach Belieben ausfüllen kann, zum Nachdenken, Träumen, sich ums eigene Leben Gedanken zu machen. Es soll ein Happy Me Listenbuch werden, das zum Lachen bringt, zum Nachschauen und immer wieder anschauen. Manchmal ist es Zeit seine Gedanken zu ordnen und sich neu zu orientieren, mit diesem Büchlein ist der erste Schritt gesetzt.

Zum Inhalt:

Garantiert keine To do-Liste, sondern to be: Es gibt viele Gründe, glücklich zu sein – man muss sie sich nur vergegenwärtigen, also die schönen Dinge im Leben aufschreiben. Und zwar im Happy me Listenbuch.

Hier finden sich 111 Listen zum Ausfüllen, Nachdenken und Glücklichmachen. Einfach mal festhalten, wofür wir dankbar sind, was wir an uns selbst mögen oder was uns zum Lachen bringt. Mit Hilfe von 22 Extra-Listen zum Herausnehmen lassen sich diese Gedanken auch wunderbar mit anderen teilen oder an sie verschenken. Be happy!

Viel Freude beim Lesen und Ausprobieren.

Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s