Kinderbuchempfehlungen

Momentan habe ich einen richtig guten Griff bei neuen Büchern und eine Menge toller Neuheiten für die Kids zu Hause. Einige von den heutigen Büchern haben wir, seitdem sie bei uns eingezogen sind, schon zig Mal gelesen und das heißt etwas. Wenn ein Buch Abend für Abend verlangt wird, weil es so lustig ist, ist das das beste Zeichen überhaupt. Deswegen beginnen meine Vorstellungen heute mit dem Buch:

Das kleine Stinktier Riechtsogut von Britta Sabbag und Igor Lange erschienen im Ars Edition Verlag

Ich habe von Britta Sabbag schon einige Bücher gelesen und sowohl ich, als auch meine Kids sind große Fans der kleinen Hummel Bommel. Die Freude war also richtig groß, als dieses tolle neue Kinderbuch zu Hause angekommen ist. Schon das super herzig illustrierte Cover und der Name des Buches haben mich neugierig gemacht. Obwohl ich fast davon ausgegangen bin, dass dies hier eine schöne und liebe Geschichte wird wurde ich dennoch so richtig positiv überrascht, denn hier findet man nicht nur eine wirklich wunderschön und lustig illustrierte Geschichte, sondern eine richtig lustige, super herzige und extrem toll geschriebene Geschichte. Die witzigen Sätze am Ende jeden Tages sind super lieb und orginell und die Kinder beginnen sofort mitzusprechen und sind gleich so richtig aktiv beim Lesen eingebunden und voll dabei. Eine extrem ansprechende Story vom Einzigartigsein und dennoch miteinander auskommen und einander bereichern. Die Einzigartigkeit des kleinen Stinktiers bringt auch den ganzen Tieren des Waldes einige tolle Neuheiten und zeigt ein wundervolles Zusammenleben!

Zum Inhalt:

Das Buch über ein Stinktier, das einfach nicht stinken will

Die SPIEGEL-Bestseller- und Hummel-Bommel-Autorin Britta Sabbag erzählt in ihrem neuen Kinderbuch auf lustige Weise eine Geschichte über das Anderssein. Denn das kleine Stinktier Riechtsogut will überhaupt nicht stinken! Zum Vorlesen für Kinder ab 3 Jahren.

Die witzige Fortsetzung vom kleinen Waschbären Waschmichnicht 

Alle Stinktiere stinken gerne und verteilen ihren Stinkeduft. Nur das kleine Stinktier Riechtsogut nicht: Es liebt es, sich ordentlich herauszuputzen, Frisuren auszuprobieren, sich von oben bis unten mit Parfum einzusprühen, und STÄNDIG will es sich waschen! Dass die anderen Stinktiere das nicht so gut finden, kann man sich ja vorstellen. Da kommt dem kleinen Stinktier Riechtsogut ein Gedanke: Was, wenn es gar kein richtiges Stinktier ist?

• Ein Vorlesebuch übers „Anderssein“
• Kindertauglich aufbereitet: Erzählt aus der Sicht von Waldtieren
• Charmant geschrieben von der Spiegel-Bestsellerautorin Britta Sabbag 
• Witzig illustriert vom Newcomer Igor Lange

Detektivgeschichten von Christian Seltmann und Maria Karipidou – Der Bücherbär 1. Klasse erschienen im Arena Verlag

Ich finde Lesen auch ausserhalb der Schule extrem wichtig und durch die richtigen Büchern kann man auch ganz toll in den Ferien oder generell ausserhalb des Unterrichts den richtigen Anreiz schaffen. Der Arena Verlag hat mit der Bücherbärreihe eine ganz liebe und super kindgerechte Serie geschaffen, die man sich unbedingt anschauen sollte. Das Buch Detektivgeschichten für die erste Leseklassen, das ich gerade in Händen halte bietet neben einer super herzigen Geschichte und absprechenden schönen Illustrationen auch eine weitere Besonderheit an – die Geschichte bzw. die Wörter und Sätze sind mit Silbentrennung und optisches Highlighten gekennzeichnet und ermöglichen so ein einfacheres Lesen und eine tolle Unterstützung und somit einen einfacheren und tollen raschen Leseerfolg. Und wer gerne liest, liest auch automatisch mehr. Die Geschichte ist auch auf Antolin gelistet, eine Plattform für Kinder, die ich toll finde. Wir haben über die Schule hier einen Zugang bekommen und man kann fast alle Buchneuheiten und auch älteren Bücher mit Quizzes darin finden, Fragen zu den selbst gelesenen Büchern beantworten und somit Lesepunkte sammeln und sogar Auszeichnungen erhalten. Ein super tolles Tool. Dieses herzige Buch wird in Kürze bei uns hinzugefügt 🙂 Absolut empfehlenswert für Kinder rund um die erste Volksschulklasse.

Extrem praktisch und lieb finde ich auch das Lesezeichen mit dem kleinen Bücherbären. So braucht man kein Lesezeichen, das rausrutschen kann, sondern gleich direkt im Buch befestigt ist. Eine ganz liebe und praktische Idee.

Zum Inhalt:

„Da draußen ist ein Dieb!“, ruft Karl, das Kamel.
„Endlich!“, denkt Kommissar Ping. Er hat ja nur darauf gewartet, dass in der Wüste auch mal was passiert. Nichts liebt er mehr als einen spannenden Fall. Und schon ist er einem geheimnisvollen Süßigkeiten-Räuber auf der Spur …

Lesenlernen mit dem Bücherbär

Dieses Buch richtet sich an Leseanfänger in der 1. Klasse. Die besonders übersichtlichen Leseeinheiten und kurzen Zeilen sind ideal zum Lesenlernen. Das Hervorheben der Sprechsilben in dunkelblau/hellblau hilft dabei, ein Wort richtig lesen und verstehen zu können. So können Leseanfänger jede Sprechsilbe erkennen. Zusätzlich regen lustige Rätsel und Verständnisfragen zum Nachdenken und zum Gespräch über die Geschichten an. Denn Kinder, die viel Gelegenheit zum Sprechen haben, lernen auch schneller lesen.

Empfohlen von Westermann

Mit Bücherbärfigur am Lesebändchen

Der Titel ist auf Antolin.de gelistet

Lesemaus – Ich hab einen Freund, der ist Fußballtrainer von Ralf Burschkow erschienen im Carlsen Verlag

Ich bin ein großer Fan der Lesemaus Reihe. Die Bücher sind so super praktisch und handlich im Format, dass man sie überall hin mitnehmen kann. Und das tolle es sind dieselben Geschichten, wie in anderen Büchern, einfach nur super praktisch 🙂 Heute halte ich eine Neuheit aus der Reihe „Ich habe einen Freund, der ist…“ in Händen. Hier erfährt man alle wichtigen Details über die Aufgaben und das Leben eines Fußballtrainers, kindgerecht aufbereitet und leicht verständlich. Die hübschen und stimmigen Illustrationen bilden den perfekten Rahmen zu diesem Buch. Ein weiteres Highlight des Buches ist das tolle Mitmachheft im Inneren des Buches, bei dem man sich mit lustigen Rätseln und Basteltipp beschäftigen kann. Diese Seiten kann man auch ganz einfach und ohne das Buch zu zerstören aus dem Buch herausnehmen und machen, wann immer man möchte. Ganz ganz toll gelungen! Mit Sicherheit wird es bei uns ganz viel gelesen werden.

Eine ganz tolle Sache ist auch die kostenlose App – Details findet ihr unter Inhalt direkt weiter unten im Text oder auf der Verlagsseite.

Zum Inhalt:

Norbert hat einen interessanten Beruf, der auch viel Spaß macht: Er ist Fußballtrainer! Heute zeigt er Steffen und seinen Freunden verschiedene Übungen und erklärt, wie das mit der Aufstellung in der Mannschaft und dem Zusammenspiel im Team funktioniert. Am nächsten Tag findet ein Freundschaftsspiel statt. Ob Steffen alles anwenden kann, was er von seinem Trainer gelernt hat?

Eine spannende Sachgeschichte für alle Kinder, die mehr über den Beruf des Fußballtrainers erfahren möchten.

LESEMAUS – Geschichten, die die Welt erklären! Die Bilderbücher für Kinder ab 3 Jahren sind ideal zum gemeinsamen Anschauen und Vorlesen. Verständliche Texte und hochwertige Illustrationen vermitteln erstes Sachwissen zu wichtigen Themen aus dem Kinderalltag. Empfohlen von der Stiftung Lesen.

Diese Geschichte könnt ihr euch in der kostenlosen App „Der kleine Vorleser“ auch vorlesen lassen!   

So geht’s: 
Öffnet den Appstore eures Gerätes und gebt im Suchfeld „Der kleine Vorleser“ ein.Installiert die App und öffnet sie.Tippt auf euer Buch und scannt die Vorderseite des Buches mit der Kamera eures Gerätes ein.Nun startet der Vorlesespaß!

Mit dieser App könnt ihr euch auch viele andere eurer Bücher vorlesen lassen. 

Viel Spaß beim Zuhören!

Trau dich, sag was! von Peter H. Reynolds erschienen im Sauerländer Verlag, aus dem Englischen von Stephanie Menge

In diesem großartigen Kinderbuch wird ein ganz ganz wichtiges Thema ansgesprochen. Die Wichtigkeit der eigenen Stimme. Jede Stimme zählt. Nicht jedes Kind ist laut und sagt zu allem etwas, aber es ist wichtig immer wieder darauf hinzuweisen, dass jede Stimme wichtig ist und man diese immer einsetzen darf und kann. Mit logischen und einfachen Beispielen wird jeweils auf einer Doppelseite ein Thema angesprochen, wie man sich ausdrücken kann und welche Möglichkeiten es gibt. Die Illustrationen dazu sind großflächig und auch fast ohne Text zu verstehen und bilden einen optimalen Rahmen für das Buch. Die Texte sind sehr kindgerecht geschrieben und in originellen Gedankenblasen dargestellt. Ein sehr gelungenes und wichtige Buch!

Zum Inhalt:

Kinder, sagt eure Meinung!

Es gibt viele Situationen und viele Gründe, etwas zu sagen. Man kann es leise tun, man kann es laut tun. Man kann etwas sagen, indem man etwas tut, indem man ein Bild malt oder bestimmte Kleider trägt. Manchmal hört einem keiner zu. Aber wenn man nicht aufhört, etwas zu sagen, kann es sein, dass einem bald die ganze Welt zuhört. Und deshalb fordert dieses Bilderbuch zum Beispiel auf: »Wenn du siehst, dass jemandem weh getan wird, sei mutig und sag was!«

Kindgerecht und ganz klar zeigt es, wie wichtig es ist selbstbewusst zu sein und dass jede Stimme zählt, wenn man etwas verändern will. Und gemeinsam macht es noch mehr Spaß!

Ein gut gelaunter Aufruf für alle Kinder, bloß niemals die Klappe zu halten.

Die Spürnasebbande und der Fahrrad Klau von Christian Seltmann und Nikolai Renger erschienen im Arena Verlag

Heute möchte ich euch aus dem Arena Verlag auch noch ein zweites Buch aus der Bücherbär Reihe für die erste Klasse vorstellen. Eine Besonderheit bei dieser Geschichte sind die Comicbuch angelehnten Bildergeschichten, die in der Story immer wieder integriert sind. Extrem ansprechend und up to date und somit für Kinder in Kombination mit dieser super lieben und spannenden Geschichte extrem gelungen. Auch hier gibt es wieder ein Lesebändchen des Bücherbären mit einem super herzigen Motiv. Am Ende des Buches gibt es ein kleines Quizz, das den Inhalt noch einmal wiederholt und spielerisch abfragt, wie es auch dann in der Schule gemacht wird. Super lieb gestaltet, kindgerecht aufbereitet und sehr ansprechend.

Zum Inhalt:

Bruno und Molly sind weltbeste Detektive! Kein Fall ist ihnen zu knifflig. Aber werden sie auch Oskars verschwundenes Fahrrad wiederfinden? Eine erste Spur führt in den Park und zu drei tierischen Dieben. Doch ein weiterer Hinweis gibt Bruno und Molly Rätsel auf. Hier gilt es wahrhaft eine richtig harte Nuss zu knacken …

Ich wünsche euch eine schöne Lesezeit und ganz viel Spaß beim Schmökern und gemeinsamen Lesen.

Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: