Muchachas – Kopfüber ins Leben (Band 2)

muchachas-kopfueber-ins-leben-2Katherine Pancol
Muchachas
Kopfüber ins Leben
(Band 2)

Aus dem Französischen von Nathalie Lemmens

In Teil 2 geht das Leben der Muchachas weiter, sie stürzen sich kopfüber ins Leben.

Hortense ist ihrem Ziel, ein eigenes Modelabel zu gründen, wieder einen Schritt näher gekommen. Joséphine hingegen hat vor lauter Ängsten die Beziehung beendet und ist nach New York geflohen, um dort bei Hortense ihre Wunden zu lecken. Calypso, eine begnadete Geigerin, zeigt allen, dass wahre Schönheit von innen kommt. Und Elena, die die 80 Lenze schon weit überschritten hat, zeigt den jungen Frauen, woher sie ihren jugendlichen Elan bekommt.

Frau „sein“ hört im Alter nicht auf, Frau „sein“ wird nicht von der gängigen Schönheitskultur bestimmt, Frau „sein“ fängt im eigenen Herzen an und wird so nach außen projiziert. Oft ist es auf den ersten Blick nicht ersichtlich, daher immer einen 2. Blick riskieren, damit einem nicht etwas „wunderschönes“ abhandenkommt.

Diese Sätze könnte man als Zusammenfassung von diesem Roman sehen. Die Autorin bestärkt Frauen, sie zeigt auf, was eine Frau ausmacht, und das Frau „sein“ niemals aufhört.

Über die Autorin:
Katherine Pancol wurde 1954 in Casablanca geboren und lebt seit ihrem fünften Lebensjahr in Frankreich. Nach ihrem Literaturstudium arbeitete sie als Lehrerin, Journalistin und Autorin. Ihr beispielloser Aufstieg zum „Phänomen Pancol“ begann 2006 mit dem Erscheinen von Die gelben Augen der Krokodile (dem ersten Teil der Joséphine-Trilogie): 2006 erhielt der Roman den Prix Maison de la Presse, 2008 war er noch immer auf Platz 6 der bestverkauften Romane des Jahres (Le Figaro), und 2010 dominierte Pancol die Bestsellerlisten mit ihrer Trilogie schließlich ganz. Sie hat zwei erwachsene Kinder und lebt in Paris.

Verlag: carl’s book
Erscheinungsdatum: 11. April 2016
Paperback, Klappbroschur
ISBN: 978-3-570-58557-3
UVP: € 14,99

Elisabeth Schlemmer

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s