Ostseehexe

ostseehexeAnke Clausen
Ostseehexe
Sophie Sturms dritter Fall

Sophie Sturm ist wieder einmal zur falschen Zeit am falschen Ort.
Diesmal wird sie nach einem Sommerfest von ihrer Freundin Tina von einem unbekannten Absender Namens „Joringel“ kontaktiert, der behauptet, das Kindermädchen von Tina wäre früher eine Zuhälterin und Mörderin gewesen sein.
Doch Sophie kann und will das nicht glauben, diese reizende Frau?
Doch der Verfasser der E-mail beharrt darauf und will es ihr beweisen, in dem er anfängt zu morden. Und erst dann aufhört, wenn sie seinen Fall ernst nehmen. Als er auch noch Sophies Schneider umbringt, kurz, nachdem sie ihn aufgesucht hat, ist eines klar, der- oder diejenige weiß ganz genau, wo sich Sophie gerade aufhält. Aber wie?

Die Autorin bringt mit Sophie Sturm ein spezielles Kaliber von Kriminalistin ins Rennen. Eigentlich Klatschreporterin fallen ihr die Fälle mehr oder weniger in den Schoß. Und sie klärt sie mit ihrer ganz eigenen Art und Charme auf. Gehört auf jeden Fall in einen gut sortierten Krimibuchhaushalt.

Über die Autorin:
Anke Clausen lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Hamburg. Nach 20 Jahren in der Fernsehwelt als Kamerafrau und regieführende Bildmischerin für Nachrichten, Magazine und Talkshows arbeitet sie heute als freie Autorin. Mit dem Kriminalroman »Ostseegrab« startete sie im Herbst 2007 ihre Serie um die ebenso hübsche wie neugierige Hamburger Klatschreporterin Sophie Sturm. Hauptschauplatz der Verbrechen ist die Ostsee-Insel Fehmarn, ein Ort, an dem Anke Clausen nicht nur aus Recherchegründen gerne Zeit verbringt.

Verlag: Gmeiner
Erscheinungsdatum: Juli 2016
Klappbroschur, 279 Seiten
ISBN: 978-3-8392-1916-4
UVP: € 11,99

Elisabeth Schlemmer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s