Das Vermächtnis von Granada

Das Vermächtnis von Granada

Ulrike Schweikert

Eine unvergessliche Reise zu einer großen Liebe – jenseits von Raum und Zeit!
Auf den Spuren einer jungen Hofdame, die im 15. Jahrhundert an der Seite von Isabel von Kastilien lebte, ist die deutsche Journalistin Isaura mit ihrem Freund Marco auf Recherchereise unterwegs. Die historischen Orte üben eine seltsame Wirkung auf Isaura aus: Immer wieder sieht sie fremdartig gekleidete Gestalten und beobachtet merkwürdige Geschehnisse, die nicht in ihre Zeit zu passen scheinen. Als Isaura und Marco einen jahrhundertealten Palast in Córdoba besichtigen, kommt es zu einem Unfall – Isaura stürzt und verliert das Bewusstsein. Als sie wieder erwacht, scheint sie in einer anderen Welt zu sein …
Zwischen heiliger Inquisition und höfischen Intrigen: das farbenprächtige Spanien des 15. Jahrhunderts erwacht zum Leben.

Ein sehr fesselndes Buch, das die Handlung in zwei Zeitebenen erzählt. Zum einen in der Gegenwart anhand der deutschen Journalistin Isaura, die auf der Suche nach ihren Wurzeln nach Spanien begibt und dort ins Koma fällt. Während ihres Komas, begibt sich ihre Seele auf reisen und sie findet sich im Kastilischen Königreich Ende des 15. Jahrhunderts im Körper der stummen Hofdame Teresa wieder. Dieser Roman gibt Einblick in die Regentschaft von Isabel von Kastilien und verknüpft historische Ereignisse und Personen auf unterhaltsame Weise mit fiktiven Personen. Für mich war es eine fesselnde Urlaubslektüre, die ich kaum mehr weglegen mochte. Dieses Buch ist der 2. Band einer Reihe, um der Handlung folgen zu können, muss man den ersten Band “ Das kastilische Erbe“ nicht unbedingt gelesen haben – ich fand es so gelungen, dass ich mir auch Band 1 besorgt habe, und mich schon auf weitere Fortsetzungen freue.

Über die Autorin:
Ulrike Schweikert arbeitete nach einer Banklehre als Wertpapierhändlerin und studierte Geologie und Journalismus. Seit ihrem fulminanten Romandebüt »Die Tochter des Salzsieders« ist sie eine der erfolgreichsten deutschen Autorinnen historischer Romane. Ihr Markenzeichen sind faszinierende, lebensnahe Heldinnen, was sie in in ihren Romanen um La Caminata erneut unter Beweis stellt. Ulrike Schweikert lebt und schreibt in der Nähe von Stuttgart.

Details zum Buch:
blanvalet
2014, gebundenes Buch mit Schutzumschlag
512 Seiten
€ 19,99 [D] | € 20,60 [A]
ISBN: 978-3-7645-0398-7

Elisabeth Sagmeister
     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s