Zu Zweit

Zu ZweitIrène Némirovky

Zu Zweit

 

Marianne und Antoine bewegen sich im gleichen vergnügungssüchtigen Freundeskreis, beide stammen aus wohlhabenden Familien und genießen das Leben und das euphorische Gefühl, den Krieg überlebt zu haben.

Antoine hat wechselnde Freundinnen und Geliebte, oft auch parallel. Marianne verliebt sich in Antoine und leidet an der wechselnden Zuneigung ihres Angebeteten. Dieses Hin und Her der Gefühle aber lässt sie intensiv leben: himmelhochjauchzend, wenn ihr Geliebter erscheint, zu Tode betrübt, wenn er sie versetzt.

Mit der Hochzeit werden die Emotionen in ein ruhigeres Fahrwasser gelenkt. Auch wenn es außereheliche Verstrickungen gibt, die Kinder und das Gefühl verantwortungsvoller Elternschaft, geben der Partnerschaft eine neue Qualität.

Von der rauschhaften ersten Beziehungszeit zum zuverlässigen Ehealltag scheint es ein weiter Weg zu sein, doch mit den Jahren treten andere Qualitäten in den Vordergrund: Da zu sein für den anderen, ihn ohne Worte intuitiv zu verstehen wird nun wichtiger als der Rausch der Leidenschaft.

„Zu Zweit“ ist ein faszinierendes Psychogramm einer Ehe, der Leser begleitet zwei junge ungestüme Menschen auf dem Weg ins Erwachsenenleben, das um einige Illusionen ärmer, aber um das Gefühl von Beständigkeit und Freundschaft reicher wird. Das alles gelingt der Autorin in einem wunderbaren Stil und großem Einfühlungsvermögen darzustellen, der den Leser richtiggehend packt!

 

Über die Autorin:

Irène Némirovsky wurde 1903 in Kiew geboren, floh mit ihren jüdischen Eltern vor der Oktoberrevolution nach Paris und etablierte sich in der dortigen Literaturszene. 1942 wurde sie verhaftet und deportiert und starb in Auschwitz. Ihr Werk wurde erst 60 Jahre später wiederentdeckt.

 

Details zum Buch:

Deutschsprachige Ausgabe 2015

Knaus Verlag

ISBN 978-3-8135-0587-0

 

Bettina Armandola

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s