Die Scheidungspapiere

ScheidungspapiereSusan Rieger
Die Scheidungspapiere

Originaltitel: The Divorce Papers
Originalverlag: Crown
Aus dem Amerikanischen von Annette Hahn

Eigentlich ist Sophie auf Strafrecht spezialisiert. Doch dann kommt der Tag der Tage.
Alle Scheidungsanwälte sind außer Haus, ihr Chef bittet sie, ein Erstgespräch zu übernehmen, leider ist die Klientin so von ihr beeindruckt, dass sie will, dass sie den Fall übernimmt.
Nicht nur eine Herausforderung in beruflicher Hinsicht, sie kämpft auch mit ihrer eigenen Vergangenheit, mit der Scheidung ihrer Eltern. Die mehr einer Schlacht als einem zivilisierten Rechtsstreit geglichen hat.
Sophie kniet sich emotional und beruflich in den Fall hinein, will für ihre Klientin Mia und deren Tochter das Beste rausholen. Anfangs scheint der Fall noch eine „einfache“ Scheidung ohne Allüren zu sein, doch dann glaubt der zukünftige Exmann, dass er seine Frau über den Tisch ziehen kann. Aber nicht mit Sophie als Anwältin – der Rosenkrieg ist eröffnet.

Ein etwas unorthodoxes Buch, mit all den Schriftsätzen und Rechtsgrundlagen zur Scheidung mittendrin. Ist anfangs ganz spaßig zu lesen, was im Fachjargon was heißt. Später wird es allerdings lästig. Ohne dem, wäre das Buch nicht nur leichter, sondern sicher auch flüssiger zum Lesen gewesen.

Über die Autorin:
Susan Rieger ist Absolventin der Columbia Law School, wo sie später auch als Provost arbeitete. Außerdem war sie Dekanin in Yale und unterrichtete an beiden Schulen Jura. Sie hat diverse juristische Artikel für Zeitungen und Magazine geschrieben. „Die Scheidungspapiere“ ist ihr erster Roman. Susan Rieger lebt mit ihrem Mann in New York City.

Verlag: Goldmann
Erscheinungsdatum: 14. September 2015
Taschenbuch, Klappbroschur, 640 Seiten
ISBN: 978-3-442-48259-7
UVP: € 13,40

Elisabeth Schlemmer

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine Website oder ein Blog auf WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: