Genussvolle Lesezeit

Hey ihr lieben Bookies, es ist wieder Zeit euch ein bisschen einen Einblick in meine Romanlesezeit zu geben und euch wieder ein paar Bücher bzw. herrliche Romane zu zeigen, die mich gerade sehr gut unterhalten haben und die ich in den letzten Tagen gelesen habe. Gerade zu Weihnachten lese ich sehr gerne winterliche oder weihnachtliche Geschichten und ein paar davon könnt ihr hier anschauen:

Das Beste an meinem Ex war ich von Silke Neumayer erschienen im Ullstein Verlag

Dieses Buch ist einfach so großartige zu lesen gewesen, voller Humor und herrlicher Szenen. Man fühlt sich schon auf den ersten Seiten als Verbündete von Lotte und möchte sie in den unangenehmen Situationen, die sie erlebt als Freundin unterstützen. Die Geschichte macht eine großartige Wende und man lebt und leidet und freut sich hier wirklich Seite für Seite mit ihr mit. Schon der Titel ist so herrlich, wie es dann auch inhaltlich im Buch innen weiter geht. Ein Buch zum Entspannen und sich eine großartige und amüsante Auszeit zu nehmen.

Zum Inhalt:

Eigentlich sollte es eine entspannte Reise werden: Lottes Tochter heiratet auf Mallorca, und Lotte freut sich auf eine Auszeit am Strand. Doch dann die böse Überraschung: Ihr nerviger Ex-Mann Carl taucht plötzlich im Hotel auf, dabei sollte er mit einem Bandscheibenvorfall ans heimische Bett gefesselt sein.
Neben Carl und seiner viel zu jungen neuen Frau Isabell im Badeanzug am Strand zu liegen kommt Lottes Vorstellung von Hölle ziemlich nah. Doch ewig kann man sich nicht mit vorgetäuschter Sonnenallergie auf dem Hotelzimmer verstecken – und Lotte muss sich nicht nur ihrem Ex stellen, sondern auch noch einem anderen, zugegebenermaßen äußerst attraktiven Stolperstein …

Fighting Hard for me von Bianca Iosivoni erschienen im Lyx Verlag

Ich mag die Bücher der Autorin einfach so gerne, immer, wenn ihr Name auf einem neuen Buch draufsteht, muss ich es einfach haben, denn ich weiß genau, dass ich wieder eine herrliche, emotionale und wunderschöne Geschichte in Händen halten werde. Hier in diesem neuen Buch dreht sich alles um Sophie und Cole – beste Freunde und gefühlsmäßig so viel mehr. Es ist eine Geschichte von Freundschaft, Liebe und mit ganz viel Gefühl. Herrlich zu lesen beschert einem das Buch eine wundervolle Lesezeit und Schmetterlinge im Bauch. Was gibt es besseres, wenn das Wetter draußen kalt und grau ist, so eine schöne Story zu lesen, die das Herz wärmt. Das Buch ist übrigens das dritte einer eigenen Reihe. Infos dazu findet ihr weiter unten im Text.

Zum Inhalt:

Nichts geht über diese Freundschaft. Nichts. Erst recht keine blöden Gefühle. Geschafft! Mehr als ein Jahr lang war Sophie unglücklich in ihren Mitbewohner und besten Freund Cole verliebt, aber nun ist sie endlich über ihn hinweg. Doch ausgerechnet jetzt gesteht er ihr seine Gefühle! Sophie kann es nicht fassen. Und erst recht nicht kann sie es wagen, ihr Herz derart in Gefahr zu bringen, wo es doch so lange gedauert hat, es zu heilen. Also schlägt sie Cole ihren selbst getesteten und für gut befundenen Zwölf-Punkte-Plan vor, um ihm dabei zu helfen, sich wieder zu entlieben. Allerdings hat sie nicht damit gerechnet, dass die gemeinsame Zeit mit Cole das Kribbeln zwischen ihnen nicht löschen, sondern neu entfachen könnte …“Die Geschichte von Sophie & Cole hat mir Schmetterlinge in den Bauch und ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert. Ein absolutes Herzensbuch.“ MARIESLITERATUR
Die WAS AUCH IMMER GESCHIEHT-Reihe von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Bianca Iosivoni:

1. Finding Back to Us
2. Feeling Close to You
3. Fighting Hard for Me

Zimt Sternträume von Sue Moorcroft erschiene im Fischer Taschenbuch Verlag, aus dem Englischen von Sylvia Spatz

Eine wunderschöne winterliche Geschichte hält man hier mit diesem Buch in Händen. Für mich die optimale Einstimmung auf die vorweihnachtliche Zeit. Hier brauche ich immer ein bisschen Winter, Schnee, Zimtduft und ganz viel Freundschaft und Liebe und ja nicht zu viel Drama. Sue Moorcroft hat hier ein wirklich sehr einnehmendes Buch beschrieben mit ganz viel Herz, ein bisschen Schmerz, aber vorallem einer Vielzahl an wunderbaren Worten und viel Gefühl. Einfach großartig zu lesen und daher soooo empfehlenswert. Genau jetzt die richtige Zeit es zu lesen.

Zum Inhalt:

Es kribbelt in Hannahs Bauch, als sie Nico nach vielen Jahren wiedersieht. Damals, in ihrem kleinen englischen Dorf, waren sie gute Freunde. Als sie sich jetzt in der winterlichen Altstadt von Stockholm begegnen, werden Gefühle wach, die für beide neu sind. Bisher hat Hannah in der Liebe eher Pech gehabt. Und Nico versucht als alleinerziehender Vater Kind und Job unter einen Hut zu bringen. Während Weihnachten näher rückt, müssen sich beide fragen: Haben sie den Mut, zusammen einen Neuanfang zu wagen? Und können sie auf den Rückhalt ihrer Familien hoffen? An diesem Weihnachtsfest entdecken sie, was im Leben wirklich zählt.

Das kleine Chalet in der Schweiz von Julie Caplin erschienen im RoRoRo Verlag, aus dem Englischen von Christiane Steen

Dies ist bereits der 6. Band der Romantic Escape Reihe der großartigen Julie Caplin und ich habe bisher jeder der tollen Bücher aus der Reihe gelesen und euch hier auch schon einige davon vorgestellt. Das Buch über das kleine Chalet in der Schweiz kam genau richtig und war einfach perfekt genau jetzt zu lesen. Mina spielt dieses Mal die Hauptrolle und lässt uns an ihrem Leben und ihrem Wandel teilhaben. Eine super sympathische und authentische Frau, die man gerne auf einem kleinen Schritt ihres Weges begleitet. Hier gibt es so viel Herz, Wünsche und Charme in diesem Buch, dass einem beim Lesen ganz warm ums Herz wird und man jede Seite genießt und hofft, dass es nicht bald zu Ende ist. Eine wunderbare Erweiterung der bisherigen Romantic Escape Reihe und eine wahre Lesefreude.

Zum Inhalt:

Manchmal braucht es im Leben eben Schokolade – oder ein Buch von Julie Caplin!

Mina Campbell liebt leckeres Essen und gesellige Dinner mit Freunden. Kein Wunder, immerhin arbeitet sie in einer Testküche und probiert ständig neue Kreationen aus. Ein Rezept gegen Liebeskummer hat sie allerdings noch nicht gefunden.

Nun wurde Minas Herz erneut gebrochen, und sie packt kurzerhand die Koffer. Für eine Auszeit reist sie zu ihrer Patentante in die Schweiz, die dort ein entzückendes Ski-Chalet betreibt. Mina blüht auf. Vor allem die Schweizer Küche hat es ihr angetan: Fondue, Rösti und Kirschtorte – wer braucht da schon einen Mann, um glücklich zu sein? Wäre da nicht der charmante Luke, der Mina das verschneite Wallis von seiner romantischen Seite zeigt …

Ich wünsche euch ganz viel Freude beim Lesen dieser herrlichen und unterhaltsamen Bücher.

Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: