Tiere machen Kinder stark

Tiere machen Kinder starkDieter Krowatschek
Tiere machen Kinder stark
Wie Tiere die kindliche Entwicklung fördern

Kinder haben zu Tieren eine ganz besondere Beziehung.
Schon im Babyalter neigen sie eher dazu auf fremde Tiere zuzugehen, als auf fremde Menschen.

Das Tiere Kindern bei ihren Problemen helfen können, ist unumstritten. Ob es jetzt die Delfin Therapie ist oder am Rücken eines Pferdes oder das Streicheln von Hunden oder Meerschweinchen. Tiere haben einen Bezug zu Kindern, welches den Erwachsenen oft fehlt. Genau diese Beziehung kann richtig eingesetzt bei vielen Therapien helfen, um einen Zugang zum Kind zu finden.

Aber nicht nur in therapeutischer Hinsicht ist das Zusammenleben zwischen Tier und Kind wichtig. Auch was die Entwicklung des Kindes anbelangt, helfen Tiere Kindern. Ob es die Verantwortung gegenüber einem Tier ist, oder die Liebe, die ein Tier einem Kind schenkt.
Wichtig ist natürlich auch, das richtige Tier für das Kind zu finden. Nicht jeder kann und will sich einen Hund halten. Auch dazu bietet dieses Buch wertvolle Tipps.

Dieses Buch ist nicht nur für Tierliebhaber, die sowieso der Meinung sind, dass Kinder und Tiere zusammengehören, sondern auch für jene Menschen die den Umgang zwischen Kindern und Tieren besser verstehen wollen.

Über den Autor:
Dieter Krowatschek (1942-2011) war Kinder- und Schulpsychologe in Marburg. Fast zwanzig Jahre lang behandelte er verhaltensauffällige Kinder. Bei der Therapie setzte er sehr erfolgreich seine Hündin Fly ein.

Verlag: Patmos
Erscheinungsdatum: 1. Auflage 2011
Paperback, 140 Seiten
ISBN: 978-3-8436-0084-2
UVP: € 14,90

Elisabeth Schlemmer

 

Kommentare sind geschlossen.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: