Mrs Fletcher

Tom Perrotta

Als Eve Fletcher ihren Sohn Brendan ins College fährt, ist sie traurig und neugierig zugleich: traurig, weil ihr einziges Küken das Nest verlässt und neugierig, was das Leben für die alleinerziehende geschiedene Mutter noch bereithält. Während Brendan das College als große Party betrachtet und durch sein sexistisches Verhalten ein Mädchen schwer enttäuscht, erfindet sich seine Mutter neu.

Ihr Job als Leiterin eines Seniorenheims ist nicht allzu aufregend, deshalb beschliesst Eve, einen Collegekurs zum Thema „Gender und Gesellschaft“ zu besuchen, den Dr. Margo Fairchild leitet, die in ihrem früheren Leben ein Mann war. Das Thema der Geschlechtszugehörigkeit und Sexualität beschäftigt Eve bald immer mehr, besonders als sie im Internet an Pornoseiten mit sogenannten MILFs gefallen findet und sie sich selbst mit der einen oder anderen Rolle identifizieren kann. Auch ihr Privatleben verläuft plötzlich außerhalb gewohnter Bahnen, sie fühlt sich von einer Angestellten angezogen und ihr junger Kommilitone Julian, der im Alter ihres Sohnes ist, verschaut sich in die reife Eve…

In diesem sowohl unterhaltsam- witzigen als auch nachdenklichen Roman, der sich in allen Varianten um das Thema Sexualität und Gender dreht, zeigt sich, dass Stereotypen nicht nur in der älteren Generation verhaftet sind. Bei Brendans Verhalten zeigt sich das typische Machogehabe längst vergangen geglaubter Zeiten, während Eve nicht immer gelungene Versuche startet, Neues auszuprobieren! Trotz des Themas ist der Roman weit entfernt davon, schlüpfrig zu sein, er zeigt provokant und amüsant, welche Rolle Elternschaft, Begehren, Liebe und Sex in der heutigen, angeblich so aufgeschlossenen, Zeit spielen und macht richtig Spass beim Lesen!

Über den Autor:

Tom Perrotta wurde 1961 in New Jersey geboren. Seine Romane werden regelmäßig fürs Kino verfilmt, beispielsweise „Little Children“. „Mrs Fletcher“ lief 2019 als HBO-Serienadaption an. Der Autor lebt mit seiner Frau in der Nähe von Boston.

Details zum Buch:

Deutschsprachige Ausgabe 2020

dtv

ISBN 978-3-423-14778-1

Bettina Armandola

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: