Das erste Mal

Herausgegeben von Wolfgang Paterno
Autorinnen und Autoren über ihr erstes Buch

Mit Beiträgen von Leopold Federmair, Milena Michiko Flasar, Daniel Glattauer, Sabine Gruber, Händl Klaus, Monika Helfer, Bodo Hell, Peter Henisch, Daniel Kehlmann, Anna Kim, Michael Köhlmeier, Robert Menasse, Kurt Palm, Karin Peschka, Teresa Präauer, Doron Rabinovici, Angelika Reitzer, Gerhard Roth, Kathrin Röggla, Gerhard Roth, Eva Schmidt, Robert Schneider, Franz Schuh, Clemens J. Setz, Michael Stavaric, Marlene Streeruwitz, Daniel Wisser u.a.

Die oben genannten Schriftsteller/Innen erzählen über ihr erstes Mal ein Buch zu schreiben. Was sie dazu bewogen hat, diesen Schritt zu wagen, welche großen Hoffnungen und Wünsche sie in dieses erste Buch steckten. Wie viel Glück sie teilweise hatten, dass dieses Werk veröffentlicht wurde. Warum das erste Buch teilweise immer noch in einer Kiste oder Schublade kauert und auf seinen großen Tag wartet. 
Inwieweit sie sich seit dem ersten Buch verändert haben, sich teilweise sogar über ihr erstes Buch schämen, sich wundern, wie sich ihr Stil verändert hat, seit das erste Buch das Licht der Welt erblickte. 
Das erste Buch hat viele Seiten, manche sind uns bekannt, andere werden wir nie zu Gesicht bekommen. 
Die Frage aller Fragen ist allerdings: Ab wann ist man ein Schriftsteller? Wenn ein gedrucktes Buch vorhanden ist oder gilt auch ein Buch in einer Lade bzw. in der heutigen Zeit am PC abgespeichert ist? Das muss jeder Schriftsteller für sich selbst beantworten.

In diesem Sinne kann ich nur an alle angehenden Schriftsteller appellieren, so viel Bücher wie möglich zu veröffentlichen, damit uns Leseratten der Nachschub nicht ausgeht.  😉
Eure Elisabeth 


Details zum Buch: 
Über den Herausgeber:
Wolfgang Paterno, geboren in Dornbirn, Vorarlberg. Studium der deutschen Philologie, Philosophie und Publizistik. Seit 2005 Redakteur des Wiener Nachrichtenmagazins profil. Buchbeiträge zur Wiener Stadtgeschichte und Bücher (Faust und Geist“, „Ein Jahrhundert Leben – Hundertjährige erzählen“, gemeinsam mit Eva Walisch); Veröffentlichungen in der Wiener Wochenzeitung Falter, dem Wiener Magazin The Gap, der Hamburger Wochenzeitung Die Zeit, der deutschen Fachzeitschrift Bücher-Magazin, der Berliner Tageszeitung taz sowie im Magazin der Süddeutschen Zeitung.

Verlag: Czernin
ISBN: 978-3-7076-0679-9
Erscheinungsjahr 2019,
Hardcover SU, 176 Seiten
UVP: EUR 22,-

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: