Kinderbücher

Wie ihr gerade merkt, lese ich gerade vermehrt Kinderbücher. Es stehen viele Geburtstage an, Weihnachten ist nicht mehr weit, Nikolo uvm. und zu all diesen Anlässen ist bei uns mindestens ein Buch als Geschenk dabei. Kinder entwickeln neue Vorlieben und Leseinteressen und so muss ich immer am Ball bleiben und wissen, was Stand der Dinge ist, welche Bücher hier passen könnten und worüber meine Kinder sich freuen. Heute ich mir dafür fünf sehr unterschiedliche, aber vielseitige Kinderbücher zur Hand genommen und gelesen und freue mich euch darauf sie auch euch zu präsentieren.

Pettersson und Findus – Schau mal, was ich kann, Pettersson! von Sven Nordqvist erschienen bei Oetinger

Wer kennt sie nicht? Pettersson und seine Katze Findus. Die lustigen und skurillen Geschichten der Beiden sind bekannt wie Hund und Katz. Nun halte ich gerade ein neues Buch für Kinder ab. ca. 3 Jahren in Händen, wo es thematisch darum geht, was man alles so kann, Hüpfen, Gewinnen, Laufen uvm. Kurze Texte, die typischen Illustrationen, die man überall erkennen würde und jede Menge Witz, sind hier in diesem Buch kombiniert.

Zum Inhalt:

Ein ganz normaler Tag bei Pettersson und Findus. Und der Kater hat wiedermal nichts als Flausen im Kopf. Kann Pettersson über den Hof bis zum Haus hüpfen? Nicht so gut? Also, Findus kann es supergut! Kann Pettersson Findus beim Wettrennen schlagen? Na ja, er wird zumindest zweiter Sieger. Kann Pettersson so gut Handstand machen wie Findus? Die Hühner erschrecken? Ganz hoch in den Apfelbaum klettern? Nein, Findus ist in allem besser. Pettersson scheint ja gar nichts hinzukriegen. Oder gibt es doch etwas, das der alte Mann so richtig gut kann? Na klar! Findus wird schon sehen!
Ein großer Pettersson-und-Findus Lesespaß mit weniger Text für die ganz Kleinen ab 3 Jahren.

Der blaue Tiger von Nicolas Barreau erschienen bei Sanssouci

Nachdem Blau meine Lieblingsfarbe ist hat mich schon das Cover dieses Buches sofort angesprochen. Es ist die Geschichte eines phantasievollen Mädchens, dass so einiges erlebt, als es seinen 8. Geburtstag feiern. Es ist ein Buch voller Magie, zauberhafter Wesen, Freunde und Liebe und einer wunderschönen Reise mit dem blauen Tiger nach Paris. Es ist eine Geschichte, die verzaubert, zum Nachdenken anregt und zum Träumen. Es erinnert die Erwachsenen, wie man als Kind gedacht hat und zeigt ein kleines Stück Kindheit, dass man nicht vergessen sollte. Wunderschön!

Für Kinder ab ca. 5 Jahren.

Zum Inhalt:

Héloise ist ein sehr phantasievolles kleines Mädchen. Sie ist davon überzeugt, dass Teppiche fliegen können, wenn man das Zauberwort kennt, und dass ihre Stofftiere sich nachts heimlich unterhalten. Als sie an ihrem achten Geburtstag bei einem Klassenausflug in die Jardins des Bagatelles einen blauen Tiger mit silbernen Streifen malt, wird sie von allen ausgelacht. Verlegen behauptet Héloise, dies sei ein Wolkentiger, und vergisst vor lauter Aufregung ihren Zeichenblock.

Als sie am Abend heimlich in den Park zurückschleicht, ist das Bild verschwunden. Doch plötzlich steht vor der Grotte der vier Winde ein blauer Tiger mit Silberstreifen, der sich als Wolkentiger vorstellt. Er erzählt ihr von dem blauen Land, wo Farbkleckse das Wichtigste im Leben sind und Himmelskiesel eine Kostbarkeit. Und dann lädt er die staunende Héloise zu einem unvergesslichen Nachtflug über Paris ein …

Ein wunderbares Buch voller Magie und Weisheit, bezaubernd illustriert von Simona Mulazzani. Für Kinder ab fünf Jahren und für Erwachsene, die manchmal auch noch Sehnsucht haben nach dem blauen Land.

Die Glücksklee-Bande – kleiner Hund in Not von Andrea Schütze und Stefanie Krauss erschienen bei Esslinger

Dies ist ein super herziges Mädchenbuch – das so richtig alles beinhaltet, was man als 5 Jährige braucht. Beste Freundinnen, Freundschaft ein Abenteuer. Die Geschichte ist optimal in Kapitel gegliedert und so einfacher vorzulesen. Auch gibt es noch viele Illustrationen zwischen den Texten, um alles noch ein bisschen aufzulockern. Kleiner Hund in Not ist ein sehr gut gewähltes Thema, da es etwas Ernstes mit diesem tollen Kinderbuch verbindet. Super lieb geschrieben, ist es sehr angenehm vorzulesen und macht auch den großen Lesern viel Freude und gute Laune!

Zum Inhalt:

Großes Herz für kleine Tiere! Vorleseabenteuer für Mädchen ab 5 Jahren.

Fine, Carla und Viola sind allerbeste Freundinnen und lieben Tiere über alles! Deshalb gründen sie in den Sommerferien eine Tierretter-Bande und warten auf ihr erstes Abenteuer. Perfekt ist das Ferienglück, als in das alte leerstehende Nachbarhaus die Tierärztin Frau Dr. Schmetter-Ling einzieht. Mit ihrer Hilfe gelingt es den drei Mädchen, den Zwergpudel Bobby aus großer Not zu retten!

Der perfekte Vorlesespaß mit vielen spannenden Tier-Infos, Rezepten und Basteltipps.

Die Reise bis ans Ende der Welt von Cillie Schäfer, Silvia Schröer und Barbara Korthues erschienen bei Carlsen

Lesenlernen mit der Lesemaus ist eine großartige Reihe für Kinder, die am Beginn ihrer Lesekarriere stehen und mit tollen Geschichten noch mehr Freude daran haben sollen. Kurze Zeilen, übersichtliche Schrift und ein hoher Bildanteil versprechen eine optimale Kombination für die jungen Leser ab ca. 6 Jahren. Die Sätze sind leicht und gut gewählt und die Geschichte extrem herzig und sowohl für Burschen, als auch Mädchen optimal.

Zum Inhalt:

Nick und Pauline ärgern sich, weil Mia nach den Ferien mit ihrem Urlaub angibt. Nach der Schule beginnen sie, einen Tunnel zu graben – in ihren Köpfen bis in ihr Traumland Wunarumi. Und so eine Fantasiereise steckt an: Am nächsten Tag möchten auch Klassenkameraden mit nach Wunarumi fahren …

Leserabe – der coolste Cowboy der Welt von Katja Reider und Dominik Rupp erschienen bei Ravensburger

Für junge Leser bzw. Erstleser gibt es hier beim Ravensburger Verlag den Leseraben, der für die verschiedensten Lesestufen die geeigneten Bücher und Geschichten anbietet. Das heutige Buch über den coolsten Cowboy der Welt ist für die 1. Lesestufe optimal geeignet und speziell für Jungs ansprechend. Neben der Geschichte und farbenfrohen, lustigen Illustrationen gibt es sogar noch einige Sticker. Die Geschichte ist super lieb geschrieben und illustriert und die Kinder werden sie lieben. Es ist alles drinnen, was man für eine gute Cowboy Geschichte braucht.

Zum Inhalt:

Billy Bo ist ein waschechter Cowboy. Als er erfährt, dass die Bank überfallen wurde, möchte er sofort die Verfolgung der Diebe aufnehmen. Zum Glück trifft er den Indianer „Schöner Tag“, der Spuren lesen kann. „Schöner Tag“ findet heraus, dass es sich bei den Dieben um die Bart-Brüder handelt. Dank der Rauchzeichen erfahren sie, wo die Banditen sich aufhalten. Mit einem Trick und seinem Lasso kann Billy sie fangen.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s