Wundervolle Geschichten

Bei uns ist es von Beginn an ein Ritual vor dem Einschlafen gemeinsam etwas zu lesen, eine schöne Geschichte, ein Bilderbuch anzusehen oder auch tolle Wissensbücher anzuschauen. Geschichten werden bei uns am Abend überwiegend gelesen. Hier darf es auch Mal was Ernstes sein, aber nicht zu traurig, sonst fällt das Einschlafen schwer. Ich lese alle Bücher für meine Kinder vorher selber, weil ich den Schreibstil, den Inhalt und ach das Thema wissen möchte. Ich kenne meine Kinder gut und weiß, was ihnen gefällt, vielleicht zu spannend oder traurig ist. Das Leuchten in den Kinderaugen, wenn ich mit einem neuen Buch nach Hause komme, ist für mich immer überwältigend und ich spüre dann, dass ich den richtigen Weg eingeschlagen habe – LESEN IST WICHTIG!

Heute habe ich für euch 5 tolle Geschichten, die zwischen lustig und ernst schwanken – aber lest selber!

Wenn ich groß bin, werde ich Astromaus von Steve Smallman erschienen bei Loewe

Dies ist eine zauberhafte und extrem herzige Geschichte von einer kleinen Maus, die gerne zum Mond reisen möchte. Für Kinder ab ca. 4 Jahren ist es inhaltlich optimal und sie können dem Geschehen gut folgen. Die Texte und die Geschichte sind super lieb geschrieben und ausgewählt und sehr ansprechend und lustig. Auch die Illustrationen sind kindgerecht und farbenfroh und machen richtig gute Laune. Ein zauberhaftes Buch für kleine Abenteurer.

Zum Inhalt:

Flip traut seinen Mäuseohren kaum, als er hört, dass der Mond aus leckerem Stinkekäse besteht. Stinkekäse ist sein absolutes Lieblingsessen! Er muss unbedingt zum Mond und das so schnell wie möglich. Aus Pappkarton und Klebeband baut sich die kleine Astromaus eine Rakete, doch der Flugversuch endet in einer Bruchlandung. Zum Mond zu fliegen ist gar nicht so einfach! Doch dann taucht der Mond plötzlich im Teichwasser auf und ist zum Greifen nah …

Wenn eine Maus Astronaut wird, um zum Mond zu fliegen, dann ist alles möglich. Das Bilderbuch von Steve Smallmann verzaubert mit eindrucksvollen Bildern und einer zarten Geschichte, die beweist, dass Kinder ihre Träume nie aufgeben sollten!

Doktor Miez – das verschwundene Sumselschaf von Walko erschienen bei Ars Edition

Walko kennt ihr vielleicht schon von unseren Rezensionen zu der Buchreihe Hase und Holunderbär, eine richtig herzige, lustige und gelungene Reihe. Jetzt halte ich gerade das erste Buch einer neuen Reihe in den Händen und bin begeistert. Doktor Miez ist eine super herzige Figur, mit der man gerne auf Detektivarbeit geht und hier in diesem Fall ein Schaf sucht. Doktor Miez ist eigentlich Arzt, lässt sich die Möglichkeit anderen Tiere zu helfen aber nicht entgehen. Ideal für Erstleser und Kinder ab ca. 5 Jahren sind die Texte in optimaler Länge, einfacher Schrift und mit jeder Menge hübscher Illustrationen versehen.  Ein großartiger Start für diese neue Reihe, ich freue mich schon sehr auf die nächsten beiden Bände und darauf sie mit meinen Kindern lesen zu können.

Zum Inhalt:

Hund, Katze, Schaf und Schwein – so lustig kann Lesenlernen sein!
Dieses bunte Kinderbuch des Bestsellerautors und Illustrators Walko eignet sich perfekt zum Lesenlernen ab der 1. Klasse und zum Vorlesen für die Kleinen. Die lustigen Geschichten um Katze Doktor Miez und seinen Assistenten, Hund Joschi, sind das ideale Geschenk für Jungen und Mädchen.

Fröhliche Geschichten aus dem idyllischen Sumseldorf, erzählt und illustriert von Erfolgsautor Walko
Doktor Miez hat für jeden ein offenes Ohr. In seine Praxis im idyllischen Sumseldorf kommen viele tierische Patienten. Gemeinsam mit seinem Assistenten, Hund Joschi, erlebt er lustige Abenteuer. Gerade untersucht Doktor Miez die Ohren von Igsi, dem Igel. Da erzählt Plappergei aufgeregt, dass seine Nachbarin, das Sumselschaf Määh, verschwunden ist. Gemeinsam machen sich Doktor Miez und seine Freunde auf die Suche. Wo kann Määh nur sein?

  • Perfekt für Jungen und Mädchen ab 6 Jahren und zum Vorlesen für die Kleinen
  • Lesenlernen mit Humor und Fantasie
  • Kurze Sätze, große Buchstaben und serifenlose Schrift erleichtern das erste Lesen
  • Viele bunte Bilder machen der ganzen Familie Spaß
  • Extra-Motivation: Zu diesem Buch gibt es ein Quiz bei Antolin

Über das Buch
Nach dem Kinderbuchklassiker „Hase und Holunderbär“ verzaubert Walko auch mit dieser neuen Geschichte Jung und Alt. Die besten Freunde Doktor Miez und Joschi erleben im Sumseldorf viele lustige Abenteuer und sorgen für Spaß am Lesenlernen.

Alle Bände der Reihe:
Band 1: Doktor Miez – Das verlorene Sumselschaf ISBN 978-3-8458-2869-5
Band 2: Doktor Miez – Das weiße Weihnachtswunder ISBN 978-3-8458-2870-1
Band 3: Doktor Miez – Der geheimnisvolle Sumpfjocki ISBN 978-3-8458-2871-8

Kleiner Bär, großer Bär und ich von Margarita Del Mazo und Rocio Bonilla erschienen bei Annette Betz/ G & G Verlag

Diese zauberhafte, winterlichte Geschichte ist ideal für kleine Leser ab ca. 4 Jahren. Es erzählt das Leben aus Sicht eines kleinen Mädchens, dass einen bärenstarken Papa an ihrer Seite hat und einen Kuschelbären. Sehr herzig erzählt sie uns die Vorteile ihrer zwei Bären und warum sie sich glücklich schätzen kann, diese an ihrer Seite zu wissen und welche tollen Abenteuer sie so mit ihnen erlebt. Wundervoll anszuschauen, sehr stilvoll und mit traumhaften, schönen Texten. Absolut lesenswert!

Zum Inhalt:

Einen Bären zu haben ist toll. Aber zwei zu haben ist noch viel besser! Mit einem kleinen Bären kannst du viele Dinge entdecken und Freunde finden. Der große Bär ist stark wie ein Riese und immer für dich da. Aber auch Bären brauchen manchmal deine Hilfe – sogar die großen!

Kleiner Drache will der Größte sein von Robert Starling erschienen bei Esslinger

Vielleicht könnt ihr euch noch an den kleinen Drachen Finn erinnern. Wir haben bereits ein Buch von ihm mit dem Thema „Kleiner Drachem große Wut“ hier bei uns rezensiert. Den Artikel dazu könnt ihr hier nachlesen. Heute halte ich nun das zweite Buch des Autors in Händen. Der kleine Drache hat nun zwar gelernt mit seiner Wut umzugehen, nicht aber mit seinem Ego – er möchte gerne überall der Beste und Größte sein. Im Ferienlager wird ihm durch die anderen Kinder gezeigt, dass das gar nicht notwendig ist und er auch wenn er einfach er selber ist, viele Freunde bekommt und glücklich ist. Die Illustrationen sind im gewohnten herzigen Drachenstil und die Texte lieb und auch lustig. Die Stimmung des kleinen Drachen wird sehr plakativ dargestellt und ist auch schon für junge Kinder ab ca. 3 Jahren gut ersichtlich. Ein tolles Thema, über dass man mit Hilfe dieses Buches mit den Kindern sehr gut sprechen kann.

Zum Inhalt:

Liebevolles Bilderbuch zum Thema „Immer der Beste sein wollen“ für Kinder ab 3 Jahren.

Finn ist mächtig aufgeregt, denn er fährt ins Ferienlager! Sein größter Wunsch: dass alle ihn mögen. Beim Feuerspucken, beim Lagerbauen und bei der Schatzsuche: Überall versucht Finn, die Drachenkinder zu beeindrucken und drängelt sich frech nach vorne. Den anderen gefällt das gar nicht … Aber dann findet Finn doch noch einen neuen Weg … Denn jedes Drachenkind ist gut so, wie es ist!

Königin für eine Nacht von Leonora Leitl erschienen bei Kunstanstifter

Auf Grund des Titels und des Covers ahnt man zu Beginn noch gar nicht, was man hier für eine inspirierende und wunderschöne Familiengeschichte finden wird. Es geht um sehr ernste Themen, wie den Verlust eines geliebten Berufes und der damit einhergehenden finanziellen Situation, der Trauer und sogar einer Depression, dem Weg zum AMS und auch der Umstellung der Kinder in Bezug auf viele neue Situatuionen. Das Thema wird hier in diesem wunderbaren Buch sehr einfühlsam beschrieben, ein enormer Familienzusammenhalt beschrieben und gezeigt, wie wichtig es ist zusammen zu halten. Die Kinder haben letzten Endes die Idee für einen Neubeginn, der allen neuen Mut gibt und sie es gemeinsam schaffen hier einen ersten Schritt zu machen. Einfach wundervoll!

Zum Inhalt:

Roberta Tannenbaum hat ihre Arbeit im Biologiezentrum verloren. Und obwohl die ganze Familie ihr helfen will, wird Roberta immer trauriger. Bis ihre Kinder sie auf die Idee bringen, sich selbst eine Arbeit zu schaffen.

Wie Roberta das anstellt und was die geheimnisvolle Königin der Nacht damit zu tun hat, illustriert Leonora Leitl in lebhaften Bildern. Sie erzählt die eindrucksvolle Geschichte einer Mutter, die ihre Arbeit verliert und sich mit Hilfe ihrer Familie und dem Wunsch, ihre Leidenschaft zum Beruf zu machen, aus ihrem Tief befreit.

Viel Freude beim gemeinsamen Lesen!
Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s