Geister auf der Metropolitan Line

Ben Aaronovitch

Geister auf der Metropolitan Line

Eine Peter-Grant-Story

Gelesen von Dietmar Wunder

Geistersichtungen in der Londoner U-Bahn. Aufruhr und Chaos unter den Pendlern. Police Constable und Zauberlehrling Peter Grant nimmt, gemeinsam mit ein paar alten Bekannten, die Ermittlungen auf. Unschlagbar witzig, schräg und originell erzählt.

Peter Grant wird diesmal in die Londoner U-Bahn auf Geisterjagd geschickt. Wer schon andere Peter-Grant-Storys kennt, wird sich über die kurze Laufzeit wundern. Auch waren diesmal nicht so viele Hauptfiguren aus den voran gegangenen Büchern in die Handlung eingebunden. Das Übernatürliche ist diesmal ebenfalls zu kurz gekommen. Das Hörbuch wirkt dadurch etwas entkoppelt im Vergleich zu den anderen dieser Serie.

Über den Autor:
Ben Aaronovitch, 1964 in London geboren, ist vor allem durch die erfolgreiche TV-Serie „Dr. Who“ bekannt geworden, für die er als Drehbuchautor tätig ist. In London arbeitet er als Buchhändler und konnte bereits mit mehreren Fantasy-Geschichten die Spitze der englischen Bestsellerlisten erobern.

Details zum Hörbuch:
ungekürzte Lesung, 3 CDs
Laufzeit: 3:10
ISBN: 978-3-8337-3821-0
GoyaLit aus dem Hause Jumbo

Christina Burget

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: