4 gewinnt

Von den praktischen, handlichen Küchenratgebern von Gräfe & Unzer kann man nicht genug haben! Deshalb stelle ich Euch heute gleich vier Bücher aus dieser Reihe vor. Gemeinsam ist ihnen, dass die wichtigsten Infos auf den Klappen der Vorder- und Rückseite des Buches in Wort und Bild festgehalten sind und die kostenlose „GU Kochen Plus“-App mit dem Küchenratgeber kompatibel ist. Die wichtigste Gemeinsamkeit jedoch ist die gute Erklärung und einfache Beschreibung der Rezepte und die Fotos, die Lust aufs Nachkochen und Geniessen machen!

Von A wie „Aufläufe“ bis Z wie „Zart & saftig bei 80 Grad“: hier sind Verfasser am Werk, die mit tollen Rezepten und guten Tipps ihre Liebe zum Kochen weitergeben!

6623_umschlag_aussen.inddInga Pfannebecker

Aufläufe

GU

ISBN 978-3-8338-6623-4

Aufläufe sind wahres Soulfood! Klassiker und neue Rezepte- alle mit wenigen Zutaten und gelingsicher- so macht Kochen Spass! Besonders angenehm, wenn man etwa Besuch erwartet: man kann den Auflauf vorbereiten und hat während des Garvorganges Zeit für andere Dinge wie Tischdecken oder ein Dessert vorbereiten…

In verschiedenen Formen, von der großen Lasagneform bis zu kleinen Muffinförmchen, lassen sich tolle Gerichte zaubern: Süsskartoffel-Shepherds-Pie, Gemüseauflauf mit Couscouskruste oder Grüne Mac´n´Cheese- Gratins. Für die Zuckermäulchen gibts eine süsse Lasagne mit Aprikosen oder einen Schoko-Bananen-Auflauf.

Ob Fleisch, Fisch, Geflügel, Veggie oder Süss- hier findet jeder das passende Rezept! Also Backrohr vorheizen, Auflaufform ausfetten und los gehts!

6619_umschlag aussen.inddTanja Dusy

Kürbis

GU

ISBN 978-3-8338-6619-7

Der Kürbis hat auch hierzulande in den letzten Jahren einen Siegeszug angetreten. Kein Wunder, so vielfältig wie er einsetzbar ist! Hokkaido, Spaghettikürbis, Muskatkürbis oder Butternut: es gibt ebenso zahlreiche Kürbissorten wie Rezepte!

Im Kapitel „Snacks & Kleinigkeiten“ finden wir beispielsweise Kürbis-Crostini mit Rucola oder Kürbis-Chutney, bei „Vegetarisches“ ein Kürbis-Kichererbsen-Curry, unter der Überschrift „Fleisch & Meeresfrüchte“ gibts Kürbis- Flammkuchen und als Abschluss unter „Süsses & Gebäck“ einen Pumpkin- Pie oder ein Kürbis-Zitrus-Mousse.

Allein an diesen ganz verschiedenen Rezepten lässt sich ablesen, was für ein Wunderkind der Küche der Kürbis ist und dass man (fast) alles mit ihm machen kann: vom Rösten im Backrohr übers Kochen bis zum Grillen. Gleich bleibt nur, dass das Ergebnis begeistert und das ist mit diesen gut erklärten und einfach umzusetzenden Rezepten garantiert!

6616_umschlag aussen.inddCornelia Schinharl

Raclette

GU

ISBN 978-3-8338-6616-6

Das perfekte Gästeessen: das Raclettegerät mit Grillplatte und Pfännchen bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten, sich sein ganz eigenes Menü zusammenzustellen. Eine gute Vorbereitung ist hier alles! Die Standards wie Kartoffeln, Käse, saure Klassiker wie Gurkerl und Perlzwiebel, Gemüse wie Paprika oder Pilze und Fleisch bezw. Fisch bereitstellen und los gehts!

In diesem Büchlein allerdings finden sich ganz neue Ideen und Rezepte für Fortgeschrittene! Interessante Kombinationen wie Birnen-Ziegenkäse- oder Grünkohl-Apfel-Pfännchen, Koriander-Lammfleisch von der Grillplatte oder Knoblauchgarnelen…Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt! Zusätzlich finden wir viele feine Begleiter: vom Orangen-Fenchel-Salat bis zum Joghurtdip mit Paprika.

Wagen Sie also beim nächsten Raclette-Essen mit Familie und Freunden doch mal etwas Neues! Inspirationen gibts in diesem Büchlein genügend!

Zart & saftigNico Stanitzok

Zart & saftig bei 80 Grad

GU

ISBN 978-3-8338-6614-2

Ganz entspannt Kochen gelingt garantiert mit der Niedrigtemperaturmethode: Fisch, Fleisch und Geflügel würzen, anbraten und mit dem Fleischthermometer versehen ab ins Rohr! Das ist auch schon alles und die Zeit, während das Essen bei 80 Grad im Rohr ist, können wir nutzen, um uns in Ruhe den Beilagen zu widmen…

Wie wäre es mit einem Schweinefilet mit Ananas, einer Gänsebrust mit Buttergemüse oder einem Hirschrücken mit Nusskruste? Alle, die bis jetzt Angst hatten, auch mal ein größeres Stück Braten zuzubereiten, sollten es mal mit der 80 Grad- Methode probieren! Das Prinzip bleibt immer gleich, bei einer erreichten Kerntemperatur des Gargutes von 60 bis 70 Grad ist das Gericht zart und saftig! In der rückwärtigen Buchklappe findet sich eine Garzeitentabelle, so kann man mit diesen Richtwerten noch besser die Menüvorbereitung planen und das Ergebnis entspannt geniessen!

 

Viel Freude beim Betrachten, Blättern und Appetitholen bei diesen tollen vier Kochbüchern wünscht Euch

Eure Bettina Armandola

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s