Kinderbuchempfehlungen

Die heutigen Kinderbuchempfehlungen sind für die jüngeren Kinder unter uns gedacht – es sind ganbz herzige und vielseitige erste Geschichten für junge Leser mit herzigen Illustrationen und robustem Material. Die kleine Spinne Widerlich, Elefanten, Winter, Wald & Wiese und der kleine Frosch und der Dschungel sind die großen Themen.

Lehnt euch zurück und genießt!

Bunte Welt – Wald und Wiese von Nastja Holtfreters erschienen bei Magellan

Ab ca. 2 Jahren ist dieses Buch schon gut anzuschauen und zu verstehen. Alles dreht sich um die schöne, bunte Welt von Wald & Wiese. Auf jeder Seite gibt es was zu entdecken, finden oder rätseln, Die Illustrationen sind extrem herzig und ansprechend gestaltet und das Buch liegt toll und robust in der Hand. Optimal für das Lesealter kann man hier Wald & Wiese optimal zum ersten Mal in einem Buch erkundigen.

Zum Inhalt:

Nanu? In Wald und Wiese stimmt doch irgendetwas nicht … Maulwürfe tragen doch keine Brille. Und zwischen all den Wildschweinen hat sich tatsächlich ein Hausschwein versteckt! Der kleine Betrachter ist gefordert, die Fehler zu finden, Rätsel zu lösen und kann ganz nebenbei etwas über die heimische Natur lernen.

Der Winter ist da…erschienen bei Lingen

Dies ist ein zauberhaftes Buch für kleine Kinder zum Thema Winter. Schon ab ca. 18 Monaten kann man die ersten Versuche unternehmen dieses Buch gemeinsam anzuschauen. Kurze Texte, herzige Illustrationen und Scherenschnitte im Buch, bilden hier eine tolle Kulisse. Die unterschiedlichsten Tiere des Waldes finden hier ihren Platz und am Ende kuscheln sich die Bären für den Winterschlaf in ihre Höhlen. Wissen ist hier optimal und kindgerecht aufbereitet.

Zum Inhalt:

Eine dicke, weiße Schneedecke legt sich über den Wald.

Biber, Bergziege, Schneehase und Gans erzählen, was sie an dieser Jahreszeit besonders mögen, und laden zu einem munteren Spaziergang durch den Winterwald ein.

Der Vielefant von Andreas Nemet erschienen bei Orell Füssli

Dies ist ein super herzige erstes Zählbuch für Kinder ab ca. 3 Jahren. Pro Doppelseite wird eine Zahl behandelt und an Hand eines Beispiels beim Elefanten erklärt und gezeigt. Das Buch ist super robust und liegt gut in der Hand und macht viel Freude. Lacher sind ebenfalls garantiert.

Zum Inhalt:

Ein Elefant mit zwei Ohren und drei Härchen auf dem Kopf steht auf vier Beinen, lässt 5 Kullerhaufen fallen, wird von 6 Fliegen verfolgt usw. Der sympathische Elefant animiert nicht nur zum Mitzählen und Kennlernen der Zahlen von 1 bis 10. Er hat auch Appetit auf Bananen, großen Appetit! Und so verspeist er am Ende nicht nur 10 Stück davon. Nein es sind sehr, sehr viele, bis er einsehen muss: Das waren jetzt wirklich zu viele!
Ein ebenso einfaches wie witziges erstes Buch zum Mitzählen und Schmunzeln.

Die kleine Spinne Widerlich von Diana Amft erschienen bei Baumhaus

Die kleine Spinne Widerlich habe ich schon vor einiger Zeit ins Herz geschlossen und freue mich immer über ein neues Buch oder ein neues Thema. Dieses Buch ist das Klassiker in Pappbilderbuchform. Hier lernen wir die Spinne und ihre Freunde und Familie kennen und lieben. die Illustrationen sind extrem herzig und ansprechend und voller positiver Energie. Auch schwierige Themen werden untergebracht – aber vorallem kann man mit der kleinen Spinne viel erleben. Ein gelungenes Buch für die jüngsten unter uns.

Zum Inhalt:

Die kleine Spinne Widerlich ist eine süße, liebenswerte Spinne mit vielen Freunden und einer großen Familie. Dass die Menschen sich manchmal vor Spinnen fürchten, kann sie gar nicht verstehen. Mama, Tante Igitte und all die anderen Spinnen sind doch nicht fürchterlich! Sie besuchen sich, spielen und feiern zusammen, und da die kleine Spinne neugierig ist, freut sie sich riesig, auch andere Tiere kennenzulernen. Was es doch alles Spannendes auf dieser Welt zu entdecken gibt!

Erfunden wurden die zauberhaften Bilderbuchabenteuer rund um die kleine Spinne Widerlich von der Schauspielerin Diana Amft, die für ihre Rolle in „Doctor’s Diary“ mehrfach ausgezeichnet wurde und u.a. den GRIIMME-Preis gewann. „Die kleine Spinne Widerlich“ ist ihr erstes Bilderbuch und eine wunderschöne Mutmachgeschichte, die Kindern und auch Erwachsenen die Scheu vor Spinnen nehmen möchte und ihnen die kleinen Lebewesen auf eine sympathische Art und Weise näherbringt. Es wurde nominiert für den ÖSTERREICHISCHEN BUCHLIEBLING 2012, stand lange auf der Bilderbuch-Bestsellerliste ganz oben und wurde bereits in neun Sprachen übersetzt.

Entstanden sind die Abenteuer der kleinen Spinne, weil Diana Amft selbst ein bisschen Angst vor Spinnen hat und sich irgendwann fragte: Warum eigentlich? Es gibt doch gar keinen Grund. Vor allem nicht bei diesen einfühlsamen und liebevoll ausgearbeiteten Illustrationen von Martina Matos, die der Welt der kleinen Spinne ihren ganz besonderen Charme verleihen.

Der kleine Frosch und der grosse Dschungel erschienen bei Orell Füssli

Auch dieses Buch ist schon für Kinder ab ca. 2 Jahren gut zu verstehen. Es geht um eine Reise des kleinen Frosches durch den Dschungel. Auf jeder Seite erlebt er etwas neues, spannendes oder aufregendes. Es gibt Klappen für weitere Entdeckungen und gut gewählte, kurze Texte, die aber den ganzen Inhalt erzählen. Ich habe von dieser tollen Reihe schon einige andere Bücher hier bei uns besprochen und euch vorgestellt und finde es ist eine tolle und passende Erweiterung der Range.

Zum Inhalt:

Der kleine Frosch entdeckt ein blaues Boot, das den Fluss hinunterfährt, und beschließt, ihm zu folgen. Auf seiner Reise trifft er einen Tiger, einen Papagei, einen Affen und eine Schlange.

Viel Freude beim gemeinsamen LESEN!
Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s