Der Kaktus

Sarah Haywood
Der Kaktus
Wie Miss Green zu küssen lernte

Aus dem Englischen von Wibke Kuhn

Susan Green ist eine Frau, die ein geregeltes Leben führt. Ihr Job als Versicherungsmathematikerin passt perfekt zu ihr, Zahlen sind strukturiert und vorhersehbar.
Auch ihr Leben war bisher geregelt und vorhersehbar. Doch dann stirbt ihre Mutter, hinterlässt ein verrücktes Testament, sie wird mit fünfundvierzig schwanger, muss gegen ihren Bruder um ihr Erbe kämpfen und dann wäre da noch Rob. Ein Mann der ihren Gefühlshaushalt gehörig durcheinanderbringt. Richard, der Vater des Kindes, meint nun auch, er müsse ihr helfen und unterbreitet ihr einen Heiratsantrag. Das Chaos ist perfekt und Miss Green ist mitten drinnen.

Eine herrliche Geschichte, die für viele Überraschungen sorgt. Und für jeden strukturliebenden Menschen absolut nachvollziehbar ist, welches Gefühlschaos in Miss Green herrscht. Aber eines muss gesagt sein: Ordnung ist nur halb so befriedigend, wenn sie nicht auf Chaos folgt. 😉

Über die Autorin:
Sarah Haywood wurde in Birmingham geboren. Nach ihrem Jurastudium arbeitete sie in London und Birkenhead als Anwältin, in Toxteth als Beraterin, und in Manchester bearbeitete sie bei der Anwaltskammer Beschwerden über Anwälte. Heute lebt sie mit ihrem Mann und zwei Söhnen in Liverpool. »Der Kaktus« ist Sarah Haywoods Debütroman

Verlag: Pendo
Erscheinungsdatum: 19. März 2018
Klappenbroschur, 400 Seiten
ISBN: 978-3-86612-443-1
UVP: € 15,50

Elisabeth Schlemmer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s