Neue Kochbücher

Weihnachten rückt näher und so auch manche Überlegungen, was man am Heiligabend und rund herum leckeres und vielleicht sogar Neues kochen könnte. Ich habe heute einige tolle Kochbuchneuheiten für euch zusammengestellt, die euch einige neue, leckere Idee bringen werden. Vielleicht ist ja etwas für euch dabei, was ihr gerne ausprobieren möchtet – ich habe so einiges gefunden!

Zeit für Fleisch von Sarah Krobath und Peter Troißinger erschienen bei Löwenzahn

Eine artgerechte Haltung wird immer wichtiger und gerade bei Menschen, die sich mit der Qualität der Nahrungsmittel auseinandersetzen, ist das richtige Fleisch eine ganz wichtige Sache. Dieses extrem symptahische Buch widmet sich nur diesem Thema und zeigt neben zahlreichen wichtigen Hintergrundinfos, auch allerlei schmackhafte Rezepte und tolle Fotos. Teilkunde, Haltung und Kocharten bekommen hier genauso ihren Platz wie nette Worte der Autoren zwischendurch. Vom richtig gemachten Fonds bis hin zu passenden Saucen und stimmigen Gewürzen findet man hier wirklich alles. Mein absoluter Favorit ist die saftige Kalksstelze mit Champions und Artischocken.

Zum Inhalt:

Mit gutem Gewissen genießen!
Verantwortungsvoll genießen ist eine Haltung, für die sich immer mehr Menschen entscheiden. Und gerade beim wertvollen Lebensmittel Fleisch spielen die Herkunft, die artgerechte Tierhaltung, der respektvolle Umgang und das Vermeiden von Verschwendung eine große Rolle! Mit „Zeit für Fleisch“ schaffen die Autoren Sarah Krobath und Peter Troißinger einen umfassenden Ratgeber, der den (selbst)bewussten und nachhaltigen Genuss hochleben lässt. Die Herausgeber und Gründer von Porcella, Miriam Strobach und Gregor Einetter, wissen nur zu gut, welche Unsicherheiten bei der Fleischzubereitung aufkommen – und haben daher die perfekten Voraussetzungen, um all die kleinen und großen Fragen verständlich zu beantworten!

 

Was Sie über Fleisch wissen müssen, bevor es auf Ihrem Teller landet!
Wer bewusst Fleisch genießen möchte, für den gilt, sich vorab Antworten auf einige Fragen zu holen. Zum Beispiel, wie das Tier gelebt oder was es gefressen hat. Je besser man das Tier kennt, desto genauer weiß man, was man isst. Ebenso ist es mit den Menschen, die für uns Tiere halten und das Fleisch produzieren. Sie alle machen eine bodenständige, schätzenswerte Arbeit nahe am Tier. „Zeit für Fleisch“ liefert dazu eine ausführliche Warenkunde und Einkaufstipps, verschiedenste Zubereitungsarten aller Fleischteile, bewährte Grundrezepte, das Geheimnis für köstlichste Wow-Saucen, pfiffige Beilagen und ein eigens ausgeklügeltes Aromen-System, mit dem jeder zum Abschmeckmeister wird.

 

Ein kreativer Umgang mit Fleisch? Unbedingt!
Fleisch ist mehr als Schnitzel und Sonntagsbraten. Bei über 70 raffinierten Rezepten, die sich auch im Alltag und Familienleben umsetzen lassen, kommt garantiert keine Langeweile am Esstisch auf. Und mit dem durchdachten Aromen-System lassen sich unzählige überraschende Geschmackskombinationen kreieren – im Handumdrehen wird ein bekanntes Rezept so zum aromatischen Neuland. Probieren Sie doch einmal Rind mit Mandarine, oder Lamm mit Estragon: Fleisch wird ab sofort immer zu einem besonderen und unvergesslichen Erlebnis.

 

 

    •  Fleischgenuss mit Herz und Verstand: alltags- und familientauglich

 

    • vom nachhaltigen Umgang mit Fleisch – der Porcella-Leitfaden

 

    • erprobte Genießerrezepte, die garantiert gelingen – mit Rind & Kalb, Schwein, Geflügel, Lamm und Kitz

 

    • mit ausführlicher Warenkunde, Einkaufsratgeber und Wissenswertem zu Küchenpraxis, Qualitätskriterien und Lagerung

 

  • mit detailreichen Illustrationen von Julia Lammers und Fotografien von Thomas Apolt

 

Meat Academy erschienen bei EMF

Auch hier bei diesem großartigen und extrem hochwertigen Buch dreht sich alles um das liebe Fleisch. Grundlagen, Praxis und tolle Rezepte sind hier kombiniert und machen schon beim Anschauen richtig Freude aufs Ausprobieren.  Das Buch ist hochwertig und groß und liegt schwer und gut in der Hand. Und auch die Inhalte im Inneren können sich sehen lassen. Von der Basis und der richtigen Pfanne bis hin zum fertigen Gericht kann man hier alle Schritte nachverfolgen und bekommt sie gut und anschaulich erklärt. Sehr gut ausgewählte und schmackhafte Rezepte sind hier zu finden und jeder Fleischfan wird auf seine Kosten kommen. Ein grandioses Geschenk und ein phänomenales Tabel Book.

Zum Inhalt:

In diesem Buch dreht sich alles um Fleisch. Das beliebte Grundnahrungsmittel ist reich an Proteinen, Vitaminen und Mineralien. Damit es tatsächlich so nährstoffreich bleibt, sind eine richtige Lagerung und ein geschickter Einkauf unerlässlich. Die artgerechte Haltung der Tiere ist nicht nur aus ethischen Gründen wünschenswert, sondern optimiert das Aroma von Filet, Steak und anderen Cuts. Neben einer Warenkunde zum Thema Fleisch von Deutschlands erstem diplomierten Fleischsommelier Stephan Otto finden sich auch 100 klassische und ausgefallene Rezepte mit Fleisch. Hilfreiche Tipps für die Beilagen und eine detaillierte Aromenkunde runden das Buch mit beiliegendem Cut-Guide-Poster ab.

Low Carb Abendessen von Tanja Dusy erschienen bei EMF

Freunde der gesunden Küche kommen hier auf ihre Kosten. Zahlreiche Low Carb Rezepte, 60 an der Zahl, haben in diesem Buch Einzug gehalten. Von Vegetarischen Rezepten, Fisch und auch Fleisch ist hier alles zu finden und sogar Süßes bekommt seinen Platz. Authentische Fotos und einfach beschriebene Rezepte machen das Buch so richtig sympathisch.

Zum Inhalt:

Alltagsstress und Abnehmen passt für viele nicht zusammen. Doch dass es möglich ist, zeigt dieses Kochbuch: Hier finden sich mehr als 60 Rezepte, deren Gerichte nur wenige Kohlenhydrate aufweisen. Ob Omelett, Salat oder Pasta – eine gesunde Low−Carb−Diät lässt sich jetzt leicht umsetzen. Da im Alltag nach einem stressigen Tag nicht viel Zeit zum Kochen bleibt, sind die präsentierten Hauptgerichte so zusammengestellt, dass sie in maximal 30 Minuten zubereitet werden können. Profitipps zu den Themen Low Carb und Einkaufen ohne Stress bereichern dieses Kochbuch. Genießen und dabei schlank bleiben – mit den richtigen Rezepten schließt sich das nicht aus.

365 Rezepte – Die neue Jedem Tag Küche von GU

Dieses Buch hilft allen Köchen und Köchinnen zu Hause und präsentiert 365 Rezepte, mit denen man sozusagen 1 Jahr lang auskommen und sich keine weiteren Gedanken über einen Speiseplan machen müsste. Schwer und mit ganz viel Inhalt fühlt sich dieses Buch schon auf den ersten Blick und Griff an und man ahnt schon, dass sich Innen ganz viel spannende Rezepte befinden werden. Und dem ist auch wirklich so. Schon beim Inhaltsverzeichnis sieht man die Einteilung in Salate für den großen Hunger, Pasta, Eintöpfe, Veggie Gerichte und Hauptsache Fleisch und Fisch. Die Fotos sind sehr gut und ansprechend gemacht und jedes Gericht hat eines. Schon bei den Salaten erkennt man die Vielseitigkeit undmerkt, dass das Buch gut durchdacht ist. Sehr sympathisch geschrieben und gestaltet, macht es richtig viel Freude sich darin neue Ideen und Rezepte anzuschauen.

Zum Inhalt:

Der Koch-Allrounder für’s echte Leben: 365 Jeden-Tag-Rezepte – mal to go, mal ganz schnell, mal völlig entspannt!

Jeden Tag kochen? Oft ein echtes Abenteuer, denn: Unser Kochalltag ist wie unser Arbeitsalltag – wenig planbar, wenig vorhersehbar. Mal ist Vorkochen für die nächste Mittagspause im Büro angesagt, mal braucht’s ein schnelles Feierabendrezept für zuhause – und am Wochenende, da kochen wir eher gemütlich und »slow«. Für diese drei völlig unterschiedlichen, aber sehr alltäglichen Kochsituationen gibt es jetzt ganz genau ein Kochbuch: 365 Rezepte! Die neue Jeden-Tag-Küche von GU. Hier gibt es nicht nur für jeden Tag des Jahres ein Hauptgericht von der bunten Salatschüssel über Schnitzel und Co. bis hin zum yummy Pastateller, nein, nein! Der Clou des Buches: Jedes der fünf Rezeptkapitel folgt in drei Stationen unserem Alltag. Erstens mit To-go-Rezepten zum Vorbereiten und Mitnehmen ins Büro, zweitens mit fixen Kochideen für den Feierabend und drittens mit Easy-going-Rezepten für die Weekend-Küche. So macht Jeden-Tag-Küche richtig Laune – und schmeckt garantiert!

Kochen für Freunde von Ursula Furrer-Heim erschienen bei AT

Wer seine Freunde und Familie gerne bekocht, der ist hier bei diesem Buch genau richtig.
Gerade, wenn man vorhat mehrere Gänge zu kochen, ist Vporbereitung das Um und Auf – und genau dieser ganz wichtige Punkt kommt hier nicht zu kurz. Saisonale, frische Küche, mehrere abgestimmte Gänge, die sich sehen lassen können und eure Freunde bezaubern werden. Reinlesen, reinschauen und ausprobieren lohnt sich. Und eure Testesser werden sich freuen. Ein seht stilvolles und hochwertiges Buch!

Zum Inhalt:

Kochen für Gäste will gut vorbereitet sein
Bei einem gemeinsamen Essen geht es in erster Linie darum, Zeit mit seinen Freunden zu verbringen, die entspannte Atmosphäre und das Essen zu geniessen. Wer sich also nicht stundenlang in die Küche stellen möchte, besonders während die Gäste bereits anwesend sind, ist hier genau richtig!
Dieses Kochbuch soll es erleichtern, schmackhafte Menüs für Gäste in Ruhe vorzubereiten, damit Sie den Besuch Ihrer Freunde in vollen Zügen geniessen können, anstatt sich bereits bei deren Eintreffen erschöpft zu fühlen, weil Sie sich im Vorfeld bereits voll verausgabt haben.

Rezepte für jede Jahreszeit
Kochen für Gäste kann man im Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Ursula Furrer-Heim hat für jede Jahreszeit fünf Menüs, bestehend aus jeweils drei Gängen, die sich alle gut vorbereiten lassen, absolut einfach in der Zubereitung sind und dennoch den einen oder anderen Überraschungseffekt bereithalten, zusammengestellt. Die Zutaten sind leicht erhältlich, saisonal und aus der Region. Zu jedem Menü macht die Autorin genaue Angaben über Ablauf und Planung. Sie zeigt auf, welche Arbeiten in welchen Zeiträumen vor der Einladung erledigt werden können (einem halben bis mehreren Tagen, Stunden, kurz vor dem Essen oder dem einzelnen Gang).

Rezepte für Gäste mit unterschiedlichen Erwartungen
Nicht alle Gäste mögen neue Küchenkreationen mit unbekannten und exotischen Zutaten. Viele bevorzugen die klassische und gutbürgerliche Küche oder sind Vegetarier. Die Rezepte in diesem Buch sollen ganz unterschiedlichen Ansprüchen gerecht werden. Es gibt leicht abgeänderte klassische Gerichte, aber auch für kreative Ideen ist Platz: Überraschen Sie Ihre Gäste mit pikanten Beerenspiessen, Maronen-Cappuccino mit Knusper-Landjäger oder Kartoffelsuppe mit Blauschimmelkäse und Granatapfel zur Vorspeise und Kalbsschnitzel-Röllchen an Madeirasauce, Gewürzpolenta und Balsamico-Peperoni oder Entrecôte double mit Orangen-Kräuterbutter auf Orangen-Linsenbeet zur Hauptspeise. Bereiten Sie mit Ursula Furrer-Heim köstliche Desserts zu, von denen Ihre Gäste noch lange sprechen werden: Apfel-Maronen-Tiramisu, Cremeschnitten mit Salz und Karamell, flüssige Schokoladenküchlein oder ein köstliches Ricotta-Beeren-Trifle sind nur einige der Höhepunkte dieses Kochbuches. Ideale Gästemenüs für stressfreien und entspannten Genuss.

Viel Freude beim Lesen, Schmökern und Nachkochen!
Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s