Herrliche Lektüre

Draußen wird es nun schon kälter und es ist die perfekte Zeit, um sich gemütlich im Warmen mit einem guten Buch zu erholen. Für diese Situation haben ich euch 5 tolle und sehr vielseitige Bücher zusammengestellt und hoffe auch ihr werdet eure Freude an Ihnen haben:

Zartbitterherzen von Hanna Linzee erschienen bei Piper

Dieses Buch behandelt ein sehr schwieriges Thema – die Trennung in späteren Jahren und er große Vertrauensbruch des Ehepartners. Man steht plötzlich vor den Trümmern einer Ehe und hat keine Ahnung, wie man mit der neuen Situation umgehen soll. Sehr einfühlsam und ehrlich beschreibt die Autorin diese Situation anhand von Claire. Es ist ein herrlich zu lesendes Buch, bei dem man sich die ganze Zeit ein Happy End für die Hauptfigur wünscht und hofft selber niemals in so einer Situation zu sein. Ein Buch, das an die Nieren geht!

Zum Inhalt:

Als Rosa das nach frisch gebrühtem Kaffee und Schokoladenkuchen duftende Café Claire betritt, vergisst sie zum ersten Mal seit Langem ihren Liebeskummer. Sie ist verzaubert von diesem Ort, an dem nur freundliche Menschen willkommen sind: Da sind ihr bester Freund Tom, der verschrobene Professor Leclerc und der charismatische Schriftsteller Jacob, zu dem sie sofort eine Verbindung spürt. Doch dann reißt eine Begegnung mit ihrem Exmann alte Wunden wieder auf. In ihrer Not bittet Rosa den Professor um Hilfe. Denn er hat eine Methode entwickelt, um Gefühle für immer zu löschen …

Die Überlebensbibliothek von Rainer Moritz erschienen bei Hoffmann und Campe

Rainer Moritz hat mit diesem Buch etwas absolut lesenswertes geschaffen und bezaubert mit viel Wissen und Ideen und regt so den Geist seiner Leser an. Es ist eine Hommage an große Bücher und Autoren und für alle Lesebegeisterten eine wahre Freude und ein Genuss. Die Freude ist groß, wenn man schon viele der im Buch erwähnten Bücher selber gelesen hat und mitreden kann. Herrlich zu lesen und viele Anregungen bietend!

Zum Inhalt:

Wer im Leben bestehen will, braucht Bücher. In seiner Überlebensbibliothek schreibt Rainer Moritz über Romane, die die Macht haben, seine Leser zu verändern und in allen Lebenslagen zu begleiten. Nicht selten ersetzen sie den besten Freund – oder den Therapeuten. So hilft Philip Roths Sabbaths Theater bei Fragen zu Sex im Alter weiter, während Elfriede Jelineks Die Klavierspielerin all die-jenigen lesen sollten, die beabsichtigen mit ihrer Mutter zu leben. Und wer nach Geld und Gut strebt, der ist mit F. Scott Fitzgeralds Der große Gatsby bestens beraten.

In Guccis Namen von Patricia Gucci erschienen bei Orell Füssli

Wer sich für Biographien und Mode interessiert, der wird hier seinen Meister finden. Es ist ein ehrliches und authentisches Buch einer Insiderin über die Geschichte des Modeshauses und seiner beteiligten Personen. Grandios geschrieben, ist es trotz all der Geschichte wie ein Roman zu lesen. Ganz speziell schön anzuschauen sind die Fotos und die vielen Infos dazu zeigen ein ganz neues Bild des Modehauses.

Zum Inhalt:

»Aus rechtlichen Gründen und über sehr lange Zeit war ich gezwungen, unsichtbar und stumm zu bleiben. Bis jetzt!«
Patricia Gucci

Dieses Buch ist das Selbstporträt einer ebenso starken wie ungewöhnlichen Frau. Patricia Gucci, deren Geburt anfangs um jeden Preis geheim gehalten werden musste, erzählt erstmals von sich und ihrer Familie, von dem Gestrüpp von Intrigen und Verrat, von Streit und Rivalität ? und der Liebe zu ihren Eltern.
Es ist gleichzeitig die bislang noch nie erzählte Geschichte des Aldo Gucci, der aus einer kleinen florentinischen Lederwerkstatt einen Weltkonzern formte, der international zum Inbegriff luxuriöser italienischer Lebensart wurde.
Patricia Guccis Vater schuf das wohl bedeutendste Modelabel der Nachkriegszeit. Ein fesselndes Buch über den sagenhaften Aufstieg einer der weltweit bedeutendsten Mode- und Luxusmarken und seines legendären Gründers Aldo Gucci ? und über die Abgründe in einer privilegierten Familie. Eine Geschichte von Liebe und Fürsorge, von Boshaftigkeit und Eifersucht, von Verrat und Enttäuschung.

Die Spur der Bücher von Kai Meyer erschienen bei S.Fischer Verlage

Auch bei diesem Buch geht es inhaltlich um Bücher – allerdings geht es zurück in die Vergangenheit – ins viktorianische London – und es ist ein magischer Detektivroman. Bücher sind die Schlüssel und das Abenteuer und unsere Heldin macht sich auf eine aufregende und spannende Reise, auf der wir sie als Leser mehr als gerne begleiten und so einige Abenteuer erleben werden. Extrem gut geschrieben ist es nicht nur für Jugendliche, sondern auch für Erwachsene großartig zu lesen.

Zum Inhalt:
Ein magischer Detektivroman im viktorianischen London
von Bestseller-Autor Kai Meyer

London – eine Stadt im Bann der Bücher. Mercy Amberdale ist in Buchläden und Antiquariaten aufgewachsen. Sie kennt den Zauber der Geschichten und besitzt das Talent der Bibliomantik. Für reiche Sammler besorgt sie die kostbarsten Titel, pirscht nachts durch Englands geheime Bibliotheken.

Doch dann folgt sie der Spur der Bücher zum Schauplatz eines rätselhaften Mordes: Ein Buchhändler ist inmitten seines Ladens verbrannt, ohne dass ein Stück Papier zu Schaden kam. Mercy gerät in ein Netz aus magischen Intrigen und dunklen Familiengeheimnissen, bis die Suche nach der Wahrheit sie zur Wurzel aller Bibliomantik führt.

Das Lebens des Anderen von Monika Maria Ranz erschienen bei Books on Demand

Dies ist ein sehr spannendes Buch – geschrieben von einer sehr sympathischen Autorin. Man findet sich schon nach den ersten Seiten in einer dunklen Familiengeschichte mit jeder Menge Geheimnisse und Lügen wider und versucht sich durch dieses Netz zu kämpfen. Das Buch bietet eine vielseitige Mischung aus einem Roman und einem Krimi. Sehr flüssig zu lesen, macht dieses Buch viel Freude.

Zum Inhalt:

Eine junge Frau lebt in Tirol in einem behüteten Elternhaus. Die Geburt ihrer Zwillinge wird von einem dunklen Familiengeheimnis überschattet. Als einer der Söhne Hinweise auf das schreckliche Schicksal seiner verstorbenen Mutter entdeckt, begibt er sich auf die Suche nach seinem verstoßenen Bruder. Seine Recherche wirft viele Fragen auf, die ihn vor ein Rätsel und sein gutgläubiges Herz auf die Probe stellen. Trotz seines gütigen Denkens zieht es ihn immer weiter in ein Lügennetz. Dabei hatte er eigentlich nur einen Wunsch: Es soll endlich die Wahrheit ans Licht kommen und die Gerechtigkeit siegen. Ist er für dieses Opfer bereit?

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s