Das rote Kleid

Das rote KleidGuido Maria Kretschmer

Das rote Kleid

 

Anascha erzählt aus ihrem bewegten Leben: von der „Geburt“ und ihren Freundschaften, von einer Reise zu einem Filmset und daraus resultierenden turbulenten Ereignissen…Ein Roman über Freundschaft, Liebe und Zugehörigkeitsgefühl, charmant und witzig geschrieben?

Das wäre es in vermehrtem Ausmaß, wäre nicht die Protagonistin, Anascha, ein rotes Seidenkleid, das sich in diversen Kleiderschränken mit seinen Nachbarn und Kollegen austauscht und uns vermittelt, was wohl Legging und Negligé sich im Kasten (nicht) zu sagen haben!

Ganz ehrlich, ich schätze Guido Maria Kretschmer als Designer und Moderator und muss auch sagen, dass sein Stil nicht plump ist und er sich gut auszudrücken weiß. Aber: die Handlung ist für mich in etwa so interessant, wie ein Schweinsbratenrezept für einen Veganer! Viel interessanter hätte ich es gefunden, hätte der Autor über das Modebusiness selbst und seine skurillen Figuren erzählt, denn da gäbe es sicher viele spannende Themen und Anekdoten!

 

Über den Autor:

Guido Maria Kretschmer wurde in Münster geboren und gehört zu den bekanntesten deutschen Modedesignern. Seit 2012 moderiert er höchst erfolgreich das Fernsehformat „Shopping Queen“ und verfasste bereits zwei Stilratgeber. „Das rote Kleid“ ist sein erster Roman.

 

Details zum Buch:

Originalausgabe März 2018

Goldmann Verlag

ISBN 978-3-442-31489-8

 

Bettina Armandola

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s