Arbeit und Beziehungen

…stehen heute auf dem Programm. Beide Bereiche zusammen machen einen Großteil unseres Lebens aus und sind sehr wichtig. Dafür habe ich euch ganz spezielle Bücher herausgesucht und möchte sie euch gerne näher vorstellen.

Grundlagen der Motivierenden Gesprächsführung von Andreas Jähne und Cornelia Schulz erschienen bei Junfermann

Ein ganz tolles und toll aufgebautes Buch – für viele Bereiche einzusetzen. Optimal für Beratung, Therapie und Coaching. Sehr spannend zu lesen, auch wenn man nicht aus der Branche ist. Man kann sich hier sehr viele Infos und Ansätze mitnehmen und im eigenen Leben versuchen umzusetzen. Besonders die Praxisbeispiele sind toll, da man sich so viel besser in die reale Situation hineinversetzen kann. TOP!

Zum Inhalt:

Innere Motivation durch das Auflösen von Ambivalenzen

In diesem Buch präsentieren die Autoren übersichtlich, fundiert und anhand vieler Fallbeispiele die Grundlagen der Motivierenden Gesprächsführung (Motivational Interviewing, MI), ihre Entwicklung bis zum heutigen Stand, die Einsatzfelder und praktischen Umsetzungsmöglichkeiten.

Seit ihrer Begründung in den 80er-Jahren hat das MI immer neue Anwendungsbereiche gefunden: Neben dem erfolgreichen Einsatz in der Suchttherapie (Essstörungen, Drogenmissbrauch, pathologisches Spielen etc.) kann das MI auch Betroffenen mit Angststörungen oder im Umgang mit chronischen Krankheiten helfen, ihre Selbstwirksamkeit zu erfahren und zielführende Verhaltensweisen umzusetzen. Die innere Motivation des Klienten wird durch ein Eruieren und Auflösen von ambivalenten Einstellungen bewirkt. Da es bei der MI vor allem um eine Grundhaltung und eine universelle Technik in Beratungssituationen geht, lässt sie sich in vielfältige Beratungs- und Therapieformen integrieren. So gelingt Veränderung – in jedem Setting!

Weil wir uns lieben von Andreas Herrmann erschienen bei Goldegg

Den Partner immer wieder neu zu entdecken und nicht im Alltag gefangen zu sein, ist sehr wichtig, wenn man eine Beziehung führen möchte und es einem wichtig ist. Hilfestellungen dazu findet ihr hier in diesem toll geschriebenen Buch. Gute Erklärungen, einleuchtende Infos und viele Tipps sind hier vereint. Ein großartig zu lesendes Buch mit einem sehr wichtigen Thema.

Zum Inhalt:

»Irgendwie ist unsere Beziehung so schal geworden.«

»Wir leben nebeneinander her. Wir haben uns im Alltagsgetriebe verloren.«

»Die Luft ist einfach raus …«
Wer kennt es nicht, dieses Gefühl, dass es nicht mehr prickelt in der Beziehung? Der Charme einer anfänglichen Leidenschaft ertrinkt in Alltagsroutinen und immer gleichen Beziehungsmustern. Wir glauben, den Partner in- und auswendig zu kennen und genau das führt in die Starre.

Um wieder in Bewegung zu kommen, bedarf es einer Haltungsänderung. Konkrete Beispiele und Übungen zeigen Ihnen, wie Sie zwölf hilfreiche Haltungen einnehmen können, um die Gefühle füreinander wieder neu zu entfachen. Sie erleben, wie aufregend und verbindend es sein kann, die liebste Person in Ihrem Leben wieder neu zu entdecken!

Traumasensible Paartheraphie von Katharina Klees erschienen bei Junfermann

Dieses extrem heikle und sensible Thema wird hier in diesem fundierten Buch einfach großartig aufbereitet. Raus aus der Beziehungskrise, rein in die Partnerschaft. Gemeinsam daran arbeiten, auch wenn man vor dieser Beziehung vielleicht ein Bindungstrauma erlitten hat. Die Autorin präsentiert eine einmalige Therapie, die sehr lösungsorientiert arbeitet und sicherlich Erfolg haben wird! Extrem faszinierend.

Zum Inhalt:

30 bis 50 % aller Paare, die eine Paarberatung aufsuchen, hatten in der Kindheit traumatische Erlebnisse. Gleichzeitig kann man feststellen: In fast jeder Herkunftsfamilie mussten die eigenen Eltern grauenvolle Kriegserlebnisse bewältigen.
Menschen, die in ihrer Kindheit traumatische Erfahrungen mit wichtigen Bezugspersonen machen mussten, tragen oftmals schlimme Beziehungswunden in sich. Missbrauch, Vernachlässigung, Misshandlung, Tod, Verlust, schwere Krankheiten, psychische Gewalt, Armut oder psychische Störungen der Eltern führen zu vielfältigen emotionalen Problemen. Die Wunden der Kindheit wirken auf die Paarbeziehung in Form von Streit, Dramen und sexuellen Konflikten.

Es gibt kaum Anleitungen für die Behandlung traumatisierter Paare und ebenso keine Literatur zum Thema Paare und Trauma. Somit bricht dieses Buch mit einem Tabu und schließt eine Lücke. Es ist ein Praxisleitfaden mit etlichen Fallbeispielen.

Arbeit – Sinn und Motivation von Harald Pichler erschienen bei Braumüller

Sinnerfüllung in der Arbeit – ein sehr wichtiges Thema, um motiviert zu bleiben. Aber davon hängen so unglaublich viele Faktoren ab und spielen mit. Dieses Buch beschäftigt sich mit dem Thema des Sinns und der Motivation von Arbeit. was steckt dahinter und wie können wir sie finden. Ist es der richtige Job oder wäre doch ein anderer besser? So viele Rahmenbedingungen spielen hier mit. Den Sinn in seiner Arbeit finden ist sehr wichtig und vielleicht kann euch ja dieses Buch hier ein bisschen helfen.

Zum Inhalt:

Wovon hängt es ab, ob ich trotz eigener Unsicherheiten einen Sinn in meinen persönlichen Herausforderungen sehe? Dieses Buch zeigt konkrete Wege zu einer inneren Gelassenheit und Selbstwirksamkeit auf. Wir Menschen reflektieren, bewerten und können dann über unsere Haltung und unsere daraus folgenden Handlungen entscheiden. Sinnerfüllung in der Arbeit ist einer der wichtigsten Motivations- und Resilienz-Faktoren. Sinn motiviert und macht belastbar. Ein unerfülltes Sinn-Bedürfnis hingegen demotiviert und macht krank. Freude im Job finden wir also weniger durch Selbstverwirklichung als vielmehr durch eine Ausrichtung auf jemanden oder etwas, das außerhalb von uns selbst liegt. Diese Selbst-Transzendenz hilft uns, unsere Arbeit zu erledigen, selbst dann, wenn sie uns keinen Spaß macht. Diese bewusste Entscheidung zur Selbstgestaltung macht sogar bei unabänderlichen, schwierigen Rahmenbedingungen (Chef, Kollegen, Kunden, Bürokratie) eine Sinnverwirklichung möglich, bewirkt Souveränität und Gelassenheit und hat eine nachweislich positive Auswirkung auf die Gesundheit.

Was würdest du arbeiten, wenn für dein Einkommen gesorgt wäre? con Daniel Häni und Philip Kovce erschienen bei ECOWIN

Eine berechtigte Frage, der sich dieses Buch stellt und ich bin gespannt, ob ihr darauf spontan eine Antwort habt. Also ich musste nachdenken und genau dieses Nachdenken ist es, dass euch gut tun wird. Habt ihr den richtigen Job, was würdet ihr, unabhängig von eurer Ausbildung am Liebsten tun, und warum macht ihr es nicht. Es gibt hier viele Fragen, die im Zuge des Lesens dieses Buches aufkommen und euch mit Sicherheit zum Nachdenken anregen werden. Ein tolles Buch! 95 Thesen werden hier erläutert.

Zum Inhalt:

Das bedingungslose Grundeinkommen ist in aller Munde, weil es die richtigen Fragen stellt. Könnten wir unsere Talente nicht viel besser entfalten, wenn unsere Existenz bedingungslos gesichert wäre?

Wie würde sich die Gesellschaft verändern, wenn jeder Einzelne finanziell unabhängiger wäre? Und nicht zuletzt: Wie wollen wir im digitalen Zeitalter miteinander leben und arbeiten?

Ein Manifest, das anhand von 95 Thesen in die Idee des bedingungslosen Grundeinkommens einführt – mit zugespitzten Gedanken und überraschenden Geschichten.

Das bedingungslose Grundeinkommen ist die humanistische Antwort auf den technologischen Fortschritt.

Viel Freude beim Lesen und jede Menge toller Anregungen wünsche ich euch!
Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s