Für euch reingelesen…

…habe ich dieses Mal in einen tollen Lebensmittelratgeber, bekommen die Psychologie der Anziehungskraft erklärt, erfahren was Jugendliche wirklich bewegt und was kulinarische Intelligenz wirklich ist und wie man in 8 Schritte wie ein Shaolin handeln kann. Wow, man lernt nie aus und kann mit diesen tollen Bücher sein Wissen ordentlich auf Vordermann bringen.

Besser einkaufen von Katharina Schickling erschienen bei Herder

Dieses Buch bietet extrem viel an Informationen und Hintergrundwissen und ist ein richtiger Ratgeber für Lebensmittel. Die Informationen gehen sehr ins Detail und man merkt, dass die Inhalte in diesem Buch sehr gut recherchiert sind und die Autorin weiß, wovon sie spricht und schreibt. Auch die integrierten Fotos sagen sehr viel aus und zeigen die pure Wahrheit. Sehr informativ kann man so einiges aus diesem Buch lernen und bekommt mit Sicherheit in Zukunft einen anderen Blickwinkel auf so manche Dinge.

Zum Inhalt:

Welche Milch stammt wirklich von glücklichen Kühen? Ist der Bodenseeapfel tatsächlich immer die bessere Wahl, oder hat der chilenische Apfel je nach Jahreszeit die bessere Ökobilanz? Die Journalistin und Nahrungsmittelexpertin Katarina Schickling klärt darüber auf, was wir beim Einkaufen beachten müssen, wie Verbraucher hinters Licht geführt werden, welche Siegel vertrauenswürdig sind und was das Kauderwelsch auf Zutatenlisten wirklich bedeutet. Sie wirft einen Blick hinter die Kulissen: Wir erfahren, unter welchen Bedingungen unsere Hauptnahrungsmittel Milch, Eier, Fleisch, Brot, Obst, Gemüse, Olivenöl und Kaffee wirklich produziert und gehandelt werden und wie wir mit unserem Kaufverhalten Fehlentwicklungen maßgeblich begünstigen. Denn fast nirgends wird so wenig Geld für Essen und Nahrung ausgegeben wie hierzulande – angetrieben von der Geiz-ist-geil-Mentalität. Die fatale Marktmacht großer Ketten wie REWE, ALDI, EDEKA und Co. ist keine Hilfe, denn sie beschert uns desaströs niedrige Preise für Lebensmittel wie Milch oder Butter, die den Bauern die Existenzgrundlage entziehen. Auch auf unsere Gesetzgebung ist dabei kein Verlass: Die verschiedenen Biosiegel mit ihren unterschiedlichen Kriterien machen den Durchblick fast unmöglich; Tierschutzlabel halten oft nicht das, was sie versprechen. Das Buch bietet ebenfalls einen ausführlichen Service-Titel, damit wir endlich mit gutem Gewissen gute Lebensmittel einkaufen können.

»Dieses Buch ist ein Wegweiser durch den unübersichtlichen Dschungel aus Lebensmittelvorschriften, Tierhaltungs- und Produktionsbedingungen, Handelsstrukturen und Herkunftsquellen bei Nahrungsmitteln, der uns das tägliche Einkaufen so erschwert. Ich möchte Ihnen zeigen, was man beim Einkaufen beachten kann, wo wir Verbraucher hinters Licht geführt werden, welche Siegel vertrauenswürdig sind, was das Kauderwelsch auf Zutatenlisten wirklich bedeutet und wie uns Kunden das gelingt, was wir eigentlich wollen: mit gutem Gewissen gute Lebensmittel kaufen.« (Katarina Schickling)

»Vielen Menschen ist nicht egal, wo ihre Lebensmittel herkommen. So lange uns der Gesetzgeber nicht besser vor Etikettenschwindel schützt, müssen wir selbst aktiv werden. Dieses Buch ist dabei eine große Hilfe.« (Tim Mälzer)

 

Kulinarische Intelligenz von Jürgen Dollase erschienen bei Tre Torri

Dies ist definitiv Mal ein ganz anderes Kochbuch. Nämlich der wirklich intelligenten Art. Mit einer komplett neuen Herangehensweise ans Kochen ist man als Leser von diesem Buch sofort fasziniert. 100 Rezepte in 7 Schwierigkeitsstufen sind hier zu finden. Wie kann man neue kulinarische Erlebnisse schaffen und sich weiterentwickeln, genau hier setzt dieses Buch an und zeigt euch lieben Lesern, wie es gehen kann. Super informativ sind bei den Rezepten die sensorischen Erläuterungen – extrem vielseitig und spannend zu lesen und auch zu testen.

Zum Inhalt:

Der Kopf ist beim Essen und Kochen immer dabei. Wenn man das erst einmal erkannt hat, kann man Denken und Wahrnehmen wunderbar einsetzen, um zu mehr Genuss und zu ganz erheblich gesteigerten Kochleistungen zu kommen.
Beim Kochen sind mehr Know-how und ein vertieftes Verständnis davon, was gute Produkte sind, was man mit ihnen machen kann und wie die unterschiedlichen Zubereitungen funktionieren, entscheidende Voraussetzungen für eine bessere Qualität und mehr Genuss. Kennt man die Details, ist der Weg selbst zu hervorragenden Qualitäten offen. Mit den Rezepten der „Kulinarischen Intelligenz“ werden Sie in sieben Stufen genau dort hingeführt.
Wer bei der Wahrnehmung „lecker“ endet, verschenkt ganze Genusswelten. Der Kopf steuert unsere Sinne und sorgt dafür, dass wir unsere Möglichkeiten zur Wahrnehmung eines ganzen kulinarischen Universums wirklich nutzen. Der Genuss, den wir dann erleben, eröffnet neue Dimensionen und kann das tägliche Leben, wie unser kulinarisches Verhalten insgesamt, erheblich bereichern. Nutzen wir unsere Möglichkeiten!


Me, My Selfie and I von Dr. Jean M. Twenge erschienen bei Mosaik

Zeiten ändern sich und dieses Buch gibt einen sehr spannenden Einblick in eine neue Generation, die komplett anders aufgewachsen ist, als wir es sind und zeigt uns, wie wir sie verstehen können. Was bewegt die heutige Jugend wirklich und warum ist sie so komplett anders, als eine Generation zuvor? Es ist sehr wichtig dies zu verstehen, da diese Generation die nächste Ära der Menscheit prägen wird. Sehr interessant und spannend geschrieben, gibt es tolle Einblicke.

Zum Inhalt:

Sie sind zwischen 1995 und 2005 geboren und damit die erste Generation, die schon im Jugendalter ein Smartphone besitzt. Sie verbringen Stunden in sozialen Netzwerken und mit dem Schreiben von Kurznachrichten, aber sehen ihre Freunde seltener von Angesicht zu Angesicht. Sie sind toleranter, drehen sich jedoch mehr um sich selbst. Sie werden langsamer erwachsen und haben ein höheres Sicherheitsbedürfnis. Anhand von zahlreichen Interviews zeichnet die Psychologin Jean Twenge ein erhellendes Bild dieser neuen Generation und verdeutlich, warum es für uns alle wichtig ist, sie zu verstehen. Denn sie werden es sein, die unser aller Zukunft prägen.

Die Psychologie der Anziehungskraft von Vanessa Van Edwards erschienen bei MVG Verlag

So werden sie unwiderstehlich – dieser Untertitel wird viele verleiten dieses Buch lesen zu wollen und man kann es nicht verdenken. Dieses Buch ist auf fundiertem Wissen basiert und man merkt dies auch schon auf den ersten Seiten. Es ist kein gewöhnlicher Ratgeber, sondern ein Buch, mit dem man an sich arbeiten und über sich hinauswachsen kann. Extrem gut geschrieben, kann man sich hier so einige Tipps und Anregungen holen und vielleicht ja sogar unwiderstehlich werden. Ich finde ausprobieren lohnt sich! Ein sehr faszinierendes Buch!

Zum Inhalt:

Der Mensch ist ein kompliziertes Wesen, das nur schwer zu verstehen ist. Die Verhaltensforscherin Vanessa van Edwards hat es sich zur Aufgabe gemacht, die geheimen »Codes« des Menschen zu entschlüsseln. Jetzt liefert sie eine Gebrauchsanweisung, wie man das Gegenüber knacken und seine sozialen Kompetenzen steigern kann.

Man lernt: Mimik und Gestik zu deuten, kommende Reaktionen vorauszuahnen und in entscheidenden Situationen – sowohl auf Partys und bei Dates, aber auch bei Vorstellungs- und Verkaufsgesprächen – das Richtige zu sagen und einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen.

Handeln wie ein Shaolin von Bernhard Moestl erschienen bei Knaur

Selbstcoaching ist die Devise dieses Buches und der Autor zeigt hier mit 8 einfachen und leicht nachvollziehbaren Schritten, wie man die Notwendigkeit des Wandels nachvollziehen kann und daraus lernen kann stärker zu werden und besonnener, so wie ein Shaolin. Ein sehr vielseitiges und extrem spannendes Buch.

Zum Inhalt:

Bestseller-Autor Bernhard Moestl zeigt, wie Handlungsmodelle der Shaolin auch heute Alltagsblockaden auflösen und Veränderungen ermöglichen für ein angstfreies und selbstbestimmtes Leben: DO IT THE ASIAN WAY. Denn:
„Die Methoden der Shaolin lehren uns, Ziele nicht nur zu träumen, sondern zu erreichen.“ Bernhard Moestl

Wie oft fühlen wir uns hilflos, wenn wir nicht weiterkommen. Neue Wege einzuschlagen und Veränderungen machen uns Angst. Gerne würden wir freier agieren. Dinge anpacken. Unser Leben umgestalten. Bestseller-Autor Bernhard Moestl, der bei einem Großmeister in Shaolin die Philosophie des Kampfes und des Handelns der Mönchen gelernt hat, zeigt in acht einfach nachvollziehbaren Schritten, wie wir lernen, Veränderungen nicht als Gefahr zu begreifen.

Dazu gehört es, die eigene Komfortzone entschlossen zu verlassen und die Ungewissheit der Zukunft zu akzeptieren. Dies ist ein erster großer Schritt zum selbst definierten Ziel. Denn wer angstfrei eigene Vorstellungen entwickelt, macht sich zum Handelnden. Der kann einen Plan entwickeln, ihn in die Realität umsetzen und so den Alltag langfristig bereichern. Folgen wir mit Bernhard Moestl den Methoden der Shaolin, erkennen wir, was wir wirklich wollen und handeln selbst.

Über 500.000 verkaufte Shaolin-Ratgeber zeigen, dass gezieltes und sorgfältig angeleitetes Selbstcoaching hilft, Blockaden aufzulösen und die Zukunft zu meistern.

„Bernhard Moestl beweist: Uralte Denkmethoden schaffen Klarheit im modernen Alltag“ Wirtschaftszeit.at
In diesem handlichen Hardcover-Band, dessen breite Schutzklappen wie ein Lesezeichen nutzbar sind, erläutert Bernhard Moestl weitere Tipps fürs Selbstcoaching, die einfach nachvollziehbar sind und gut in die eigene Lebenspraxis übernommen werden können – genau wie in dem Erfolgsband „Denken wie ein Shaolin“.

Viel Freude beim Lesen und Lernen!
Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s