Der Galgen von Tyburn

Ben Aaronovitch

Der Galgen von Tyburn

gelesen von Dietmar Wunder

Peter Grant, Londoner Police Constable und Zauberlehrling, ermittelt in einem Magie-verdächtigen Todesfall, in den Olivia, die Tochter der Flussgöttin Tyburn, verwickelt zu sein scheint. Als wäre das nicht heikel genug, wird Peter der verschollene dritte Band der Principia von Sir Isaac Newton zum Verkauf angeboten. Doch hinter dem wertvollen Buch ist auch ein Trupp amerikanischer Zauberer her und noch so manch anderer. Peter läuft zu Hochform auf und versucht dabei Lady Ty nicht zu verärgern und nicht von dem Gesichtslosen Magier ins Jenseits befördert zu werden. Kurz: Peter bekommt die einzigartige Gelegenheit, es sich mit alten Freunden zu verderben und sich dabei jede Menge neue Feinde zu machen. Mal vorausgesetzt, er überlebt die kommende Woche.

Das ist der 6. Band aus der Peter Grant-Serie, die im magischen London spielt. Peter wird wieder zu einem Fall gerufen, bei dem er aber extrem aufpassen muss, dass er sein gegebenes Wort nicht bricht. Oft kommt er in Bedrängnis, denn die Magie ist immer um ihn herum. Spannend und witzig präsentiert sich auch dieser Band, den man mit viel magischer Fantasie hören sollte. Ohne die vorherigen Bände zu kennen, ist es sehr schwer die handelnden Personen einzuordnen. Da hilft die Beschreibung im beigefügten Booklet wenig.

Über den Autor:
Ben Aaronovitch, 1964 in London geboren, ist vor allem durch die erfolgreiche TV-Serie „Dr. Who“ bekannt geworden, für die er als Drehbuchautor tätig ist. In London arbeitet er als Buchhändler und konnte bereits mit mehreren Fantasy-Geschichten die Spitze der englischen Bestsellerlisten erobern.

Details zum Hörbuch:
3 CDs, Gesamtspielzeit: 4:20
ISBN 978-3-8337-3579-0
Goya LiT

Christina Burget

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s