Der Hamster ist tot und die Glocken läuten

Hopmann_HamsterGlocken_RZ.inddAnne-Carolin Hopmann

Der Hamster ist tot und die Glocken läuten

 

Wie in allen christlichen Kirchen lässt sich auch bei der reformierten Kirche in der Schweiz ein Rückgang der Zahl der Kirchgänger feststellen. Als nettes Accessoire an Feiertagen wie Ostern und Weihnachten ist die Kirche noch existent, wenn auch viele Kinder gar nicht mehr wissen, was eigentlich zu Ostern gefeiert wird.

Und auch das Bild, das sich die Menschen von einer Pfarrerin machen, unterscheidet sich sehr von ihrem Alltag, der eben nicht nur aus Messfeiern besteht. Für Anne-Carolin Hopmann steht die Begleitung ihrer Gemeinde durch das gesamte Jahr mit allen Höhen und Tiefen im Vordergrund. Von Taufen bis zur Trauerbegleitung, von der Konfirmation bis zu Glaubenskrisen: überall ist der Einsatz der Pfarrerin gefragt.

Immer wieder ist Anne-Carolin Hopmann mit Klischees und Herausforderungen konfrontiert, auch ihr eigener Glaube bleibt nicht unhinterfragt, denn auch sie stösst manchmal an ihre Grenzen. Wie sie die zehn Gebote aktiv lebt und weitervermittelt und die gesellschaftliche Relevanz der Kirche wieder in den Mittelpunkt rückt, erzählt sie in kleinen Anekdoten, heiteren und traurigen Geschichten aus ihrem Alltag als Gemeindepfarrerin.

Hier bekommt der Leser einen Einblick in das Berufsbild „Pfarrerin“, mit all seinen Höhen und Tiefen und der täglichen Arbeit in der Gemeinde sowie der gesellschaftspolitischen Relevanz, die heutzutage ein unentbehrliches Korrektiv ist. Interessante Erkenntnisse, die mit dem verklärten Bild aufräumen, aber neue kritische Zugangsformen zur Kirche eröffnen, werden hier engagiert und mit Humor vermittelt- ein interessantes Buch, das Herz, Verstand und Gottesvertrauen vereint!

 

Über die Autorin:

Anne-Carolin Hopmann studierte Theologie in Göttingen und Bern. Seit 1995 arbeitet sie als Gemeindepfarrerin in der reformierten Landeskirche Zürich. Sie ist verheiratet und Mutter einer Tochter.

 

Details zum Buch:

2017

Orell Füssli Verlag

ISBN 978-3-280-05665-3

 

Bettina Armandola

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s