Die Rivalin

Die RivalinMichael Robotham

Die Rivalin

 

Meghan hat in ihrem Leben alles, was Agatha sich wünscht: einen attraktiven erfolgreichen Mann, zwei Kinder, ein schönes Haus in London- und sie ist zum dritten Mal schwanger. Doch hinter der perfekten Fassade ist nicht alles so erstrebenswert, wie die Supermarktangestellte Agatha es sich vorstellt, denn auch in Meghans Leben laufen die Dinge nicht reibungslos.

Doch Agatha ist überzeugt: die hübsche Frau führt das ideale Leben- das Leben, das nach allen Katastrophen in ihrer eigenen Vergangenheit ihr selbst gebührt. Als sie sie persönlich kennenlernt, ist sie mehr denn je überzeugt, dass die Mami-Bloggerin Meghan all das verkörpert, was auch Agatha sein möchte. Ihre Affäre Hayden, Soldat bei der Marine, muss sie erst davon überzeugen, dass die Geburt eines gemeinsamen Sohnes ihr Glück vervollständigen wird. Ab diesem Zeitpunkt gibt es für Agatha kein Zurück mehr und während sich in Meghans Leben tiefe Gräben auftun, steht für Agatha fest, was zu tun ist…

Abwechselnd aus Agathas und Meghans Sicht erzählt, baut sich die spannende Geschichte um zwei Schicksale auf, die sich auf unglückliche Art und Weise kreuzen. Die ahnungslose Meg, die berechnende Agatha: beide verdienen Verständnis, wenngleich die Vorgeschichte ihres Lebens sich drastisch unterscheidet und das spätere Verhalten erklärbar macht. Die Story entwickelt sich unvorhersehbar und überrascht den Leser immer wieder. Ein Pageturner vom Feinsten!

 

Über den Autor:

Michael Robotham wurde 1960 in New South Wales in Australien geboren. Der Journalist und Schriftsteller wurde bereits mit mehreren Preisen ausgezeichnet, darunter dem Gold Dagger. Der Autor lebt mit seiner Familie in Sydney.

 

Details zum Buch:

Deutsche Erstveröffentlichung Dezember 2017

Goldmann Verlag

ISBN 978-3-442-31409-6

 

Bettina Armandola

3 Kommentare zu “Die Rivalin

  1. Das klingt richtig gut und aus deiner Rezension heraus nicht eklig und brutal. Irgendwie denke ich das bei den Autor immer, weshalb ich noch nichts von ihm gelesen habe. Sollte ich vielleicht mal probieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s