Der Knochenraub von San Marco

Der Knochenraub von San MarcoStefan Maiwald

Der Knochenraub von San Marco

 

Der Carnevale im Venedig des Jahres 1570 ist in vollem Gange und auch Davide Venier, der Spion des Dogen, feiert mit seinem Diener Hasan, seiner Geliebten und seinen Freunden Tintoretto und Miguel de Cervantes die letzten ausschweifenden Tage vor der Fastenzeit. Doch dann wird Davide auf eine Reise geschickt, die ihn nach Köln, Paris und Rom führen wird.

Denn Unfassbares ist geschehen: die Reliquien des Heiligen Markus wurden gestohlen! Und bald treffen auch Meldungen aus anderen Städten ein, dass ihre Heiligen verschwunden sind. Auf Geheiß des Dogen soll nun Davide herausfinden, wer hinter den dreisten Raubzügen, die offenbar sehr unauffällig vonstatten gehen und Insider-Informationen vermuten lassen, steckt. So macht sich der Spion auf die Reise…

Diese führt ihn durch das Europa des 16. Jahrhunderts, von Köln nach Paris, von Venedig nach Rom. Der Autor bringt uns die Gegebenheiten dieser Zeit nahe: die beschwerliche Art zu Reisen, die Unterkünfte und die Gefahren der Landstrassen, die großen Städte und den französische Hof, an dem die Königinmutter Caterina de´Medici das Sagen und die die Küche am Hof inspiriert hat. Viele interessante Details jener Zeit würzen die Erzählung um die Abenteuer des Spions Venier, der- soviel sei verraten- nach seiner erfolgreichen Mission wieder in seine Heimatstadt, die geliebte Serenissima, zurückkehrt, wo ihn sicherlich bald sein nächster Auftrag erwartet!

Ein spannender historischer Roman, mit vielen gut recherchierten Informationen zum Thema „16. Jahrhundert in Europa“: von den brutalen Vergnügungen des Volkes bis zu den religiösen Streitereien, von den politischen Verhältnissen bis hin zum Essen, zeichnet der Autor ein buntes Bild jener Zeit, das sowohl unterhaltsam als auch lehrreich ist!

 

Über den Autor:

Stefan Maiwald wurde 1971 in Braunschweig geboren und lebt mit seiner italienischen Familie in Grado. Er ist Journalist und Autor und verfasste mehrere Sachbücher, bevor sein Debütroman, „Der Spion des Dogen“, Furore machte.

 

Details zum Buch:

Originalausgabe 2017

dtv

ISBN 978-3-423-26171-5

 

Bettina Armandola

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s