Venezianische Liebe

Gisa Pauly
Venezianische Liebe

Eine Hochzeit in Venedig! Was kann es schöneres geben?
Maria ist hocherfreut, als ihre Tochter Amelie beschließt ihren geliebten Sandro in Venedig zu ehelichen. Mit riesigen Gepäckstücken voller Geschenke und Hochzeitsutensilien landet sie endlich in Venedig, die Zeit läuft, es gibt noch viel zu tun.
Doch dann hört sie auf dem Weg zu ihrer Unterkunft eine bekannte Melodie von einem Geiger, eine Melodie, die nur einer so spielen kann, und der ist seit Jahren tot. Oder doch nicht?
Die Arbeit ruft, doch diese Melodie will ihr einfach nicht mehr aus dem Kopf gehen. Als ihr Exmann dann endlich auch in Venedig ankommt, erzählt sie ihm von ihrer Beobachtung, doch die anderen Gäste dürfen davon nichts mitbekommen. Ist doch die Witwe dabei, sowie der eigentliche Komponist dieses Liedes, der immer noch sauer über den Diebstahl ist.
Ein Katz und Maus Spiel fängt an. Einerseits soll sich Maria um die Hochzeit kümmern, andererseits will sie unbedingt den Mann finden. Der Mann, mit dem sie ein Geheimnis teilt.

Alte Wunden werden aufgerissen, tot geglaubte Gefühle kommen wieder an die Oberfläche, Geheimnisse drohen gelüftet zu werden, das Ganze wird serviert mit venezianischer Lebensfreude und Dramatik. Und fertig ist ein unterhaltsamer Roman, der nicht nur die Reiselust weckt, sondern auch ein paar amüsante Stunden beschert.

Über die Autorin:
Gisa Pauly hängte nach zwanzig Jahren den Lehrerberuf an den Nagel und veröffentlichte 1994 das Buch »Mir langt’s – eine Lehrerin steigt aus«. Seitdem lebt sie als freie Schriftstellerin, Journalistin und Drehbuchautorin in Münster, ihre Ferien verbringt sie am liebsten auf Sylt oder in Italien. Ihre turbulenten Sylt-Krimis um die temperamentvolle Mamma Carlotta erobern regelmäßig die SPIEGEL-Bestsellerliste, genauso wie ihre erfolgreichen Italien-Romane. Gisa Pauly wurde mehrfach ausgezeichnet, darunter mit dem Satirepreis der Stadt Boppard und der Goldenen Kamera des SWR für das Drehbuch »Déjàvu«.

Verlag: Pendo
Erscheinungsdatum: 1. August 2017
Klappbroschur, 320 Seiten
ISBN: 978-3-86612-417-2
UVP: € 15,50

Elisabeth Schlemmer

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s