Kinderbuchempfehlungen

Heute wird es spannend, wir erleben Drachen und ein Sonnenblumenschwert, lernen, wie man die Dinge woanders macht, treffen Krümel und Fussel wieder, entdecken den Eisbären & schieben für die Kleinsten unter uns die Dinos durch das Buch 😉

Viel Freude beim Lesen und ich freue mich auf euer Feedback.

Babys erstes Schiebebuch Dinosaurier erschienen bei Usborne

Dieses erste Schiebebuch zum Thema Dinosaurier ist extrem lieb gemacht. Schon für ganz Kleine ab ca. 1 Jahr sind die Schieber zu benutzen. Es ist ein erstes buntes und hübsches herantasten an die Dinos und diese zu entdecken, macht Groß und Klein viel Spaß! Dinos die aus Eiern schlüpfen sind genauso mit dabei wie T Rex und gefährliche Gebisse. Ein kleines Buch, dass sehr gerne immer wieder zur Hand genommen wird.

Zum Inhalt:

Mit tollen Schiebe-Effekten, Fingerspuren und lustigen Überraschungen wird jede Seite zum Erlebnis!

Der Eisbär von Jenni Desmond erschienen bei Aladin

Dies ist eine wundervolle und kindgerecht aufgearbeitete Geschichte über den Eisbären. Wissen ist hier toll in eine Geschichte verpackt und mit wirklich sehr stilvollen und hübschen Illustrationen versehen. Nicht nur für Kinder toll zu lesen und anzuschauen, dieses Buch ist auch für Eltern eine wahre Freude.

Zum Inhalt:

Der Eisbär lebt in einer Welt voller Schneestürme und eisiger Temperaturen. Trotzdem hat er dieselbe Körpertemperatur wie wir. Wenn er sich aufrichtet, ist er so groß wie zwei siebenjährige Kinder übereinander und er kann übermenschlich schnell laufen. Ein echter Gigant der Arktis!

Mit ihrem einzigartigen Stil erählt Jenni Desmond von einem der größten und gefährlichsten Raubtiere der Welt, das in Zeiten des Klimawandels selbst zum Gejagten wird.

Krümel & Fussel allein unter Schafen von Judith Allert und Joelle Tourlonias erschienen bei Ravensburger

Diese Geschichte von Krümel & Fissel ist extrem herzig. Auch optisch ist sie ein wahres Highlight, immerhin sind die Illustrationen aus der Feder von Joelle Tourlonias – einer grandiosen Illustratorin, deren Stil ins Auge sticht und begeistert. Ein absolutes Muss. Dies ist bereits die zweite Geschichte der herzigen Tiere und hoffentlich nicht die Letzte.

Zum Inhalt:

Krümel und Fussel treffen auf eine Herde Schafe, was für seltsame Tiere! Um nicht als Schweine aufzufallen, machen die beiden ebenfalls Mäh und fressen Gras. Doch dann entdecken sie eine Schlammsuhle, können nicht widerstehen und entlarven sich durch ein ausgelassenes Schlammbad. Die Schafe sind entsetzt! Und als Fussel dann auch noch aus Versehen das Oberschaf mit Schlamm bespritzt, sieht es nach Ärger aus. Aber vielleicht, denkt das Oberschaf, könnte auch ein Schaf Spaß im Matsch haben. Manchmal muss auch ein Schaf einfach mal Schwein sein.

Nasengruß und Wangenkuss von Anne Kostrzewa erschienen bei Sauerländer

Kulturelle Unterschiede, Feste und Lebensstile, Religion und Begrüßungsformen – hier in diesem toll gestalteten und durchdachten Kinderbuch werden all diese Themen und noch viel mehr kindgerecht aufbereitet und thematisiert. Absolut genial gelungen macht es viel Freude sich dieses Buch mit den Kindern anzuschauen und neue, wichtige Themen zu besprechen und auf den Tisch zu bringen. Gerade in unserer heutigen zeit, wo Ländergrenzen und Kulturen verschwimmen und sich immer mehr vermischen, ist es dennoch wichtig sich auch der Unterschiede bewußt zu sein und zurecht zu finden.

Zum Inhalt:
Was wir kennen und verstehen, müssen wir nicht fürchten!

Ein Lächeln versteht man überall – aber wie wir essen, spielen, feiern, glauben, sprechen, uns kleiden, all das ist abhängig davon, wo und wie wir aufgewachsen sind. Richtig oder falsch gibt es dabei nicht, lediglich anders ist richtig. Wo begrüßt man sich mit einem Wangenkuss? Und warum reicht man sich woanders lieber die Hand? Wir alle feiern gerne Feste, aber nicht alle feiern Weihnachten. Warum glauben viele von uns an einen Gott und warum hat dieser ganz unterschiedliche Namen? Wer oder was bestimmt, wie wir uns kleiden? Unsere Geschichte, das Klima eines Landes – all das kann beeinflussen, warum wir vieles unterschiedlich tun.

Auf große Fragen gibt es hier ganz einfache Antworten. Und Kinder lernen andere Kulturen ganz ohne Vorurteile kennen.

Unterhaltsam, warmherzig und erhellend! Einmal mehr zeigt uns dieses kluge Sachbilderbuch in farbenfrohen und aufregenden Bildern, wie schön und bereichernd wir Menschen in all unserer Vielfältigkeit sind.

Das Sonnenblumenschwert von Mark Sperring erschienen bei Gabriel

Dies ist ein wundervollen Buch mit einem schönen Thema. Man muss als Ritter nicht kämpfen und töten, um Ritter zu sein, es hilft auch einfach nur eine Sonnenblume, um Frieden zu schaffen und neue Freunde zu finden. Wundervoll und sehr einfühlsam erzählt ist diese Geschichte ein absolutes Muss. Die Illustrationen sind sehr lieb gemacht und auch optisch ein Highlight. Für alle Ritter mit einem guten Herzen!

Zum Inhalt:
Für kämpferische Jungen und ihre friedliebenden Mütter!

Der kleine Ritter wünscht sich nichts sehnlicher als ein Schwert! Dumm nur, dass seine Mutter das nicht einsehen will. Stattdessen bringt sie ihm ausgerechnet eine Sonnenblume. Als ob er damit gegen Drachen kämpfen könnte! Doch dann stellt der kleine Ritter fest, dass so eine Sonnenblume ganz brauchbar sein kann …

Ein wunderbares Bilderbuch ab 4 Jahren, das erzählt, wie aus Feinden Freunde werden.

Viel Freude beim Lesen und bis nächste Woche,

Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s