Der Anruf kam nach Mitternacht

Tess Gerritsen
Der Anruf kam nach Mitternacht

Aus dem Amerikanischen von Ivonne Senn

Irgendwo in Berlin:
Er hört die Schritte, er ist bereit seinen Mörder zu empfangen, doch nicht er wird das Opfer sein.

Washington D.C.
Sarah Fontaine bekommt mitten in der Nacht einen Anruf vom Außenministerium, ihr Mann Geoffrey ist bei einem Hotelbrand ums Leben gekommen. Der Anrufer ist Nick O’Hara, er bestellt Sarah zu einem Gespräch in sein Büro. Etwas stimmt an der ganzen Geschichte nicht. Sarah kann sich nicht erklären, was ihr Mann überhaupt in Berlin wollte, eigentlich sollte er in London sein. Für sie ist das alles ein großes Missverständnis. Auch wenn O’Hara anfangs daran nicht glauben will. Doch je tiefer er gräbt, desto sicherer ist er, dass es Geoffrey eigentlich gar nicht gibt.

Und dann bekommt Sarah einen Anruf – von ihrem tot geglaubten Mann.

Sie muss nach ihrem Mann suchen, er lebt und braucht ihre Hilfe. Sie fliegt nach London um ihn zu suchen und dort macht sie eine furchtbare Entdeckung.

Diese Geschichte überzeugt mit Aktion, unerwarteten Wendungen und viel Power.
Sarah Fontaine ist eine Mikrobiologin mit Pfiff, wider ihrer Persönlichkeit kehrt sie ihre innere Lara Croft hervor und erlebt eine Aktion geladene Reise quer durch Europa. Im Gepäck ihren Retter Nick O’Hara, der sich von einem Schreibtischheld in einen richtigen Helden verwandelt.

Über die Autorin:
Tess Gerritsen studierte Medizin und arbeitete mehrere Jahre als Ärztin, bis sie für sich das Schreiben von Romantic und Medical-Thrillern entdeckte. Die Kombination von fesselnden Stories und fundierten medizinischen Kenntnissen brachte ihr den internationalen Durchbruch. Die Bestsellerautorin lebt mit ihrem Mann und den beiden Söhnen in Massachusetts.

Verlag: HarperCollins
Erscheinungsdatum: 7. August 2017
Klappenbroschur, 304 Seiten
ISBN: 9783959671095
UVP: € 12,-

 

Elisabeth Schlemmer

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s