Der Konvertit

Der Konvertit
Stefan Schubert

Deutschland ist Ziel eines islamistischen Terror- aktes geworden und die soziale Balance der Gesell- schaft droht zu kippen. Doch wie weit darf man gehen, um die Demokratie zu verteidigen?
Die Ermittlungen der zuständigen Kommissare Toni Sander und Karin Langenscheidt werden durch ein Dickicht aus Bürokratie und Rassismus in den eigenen Reihen erschwert. Unter Nichtbeachtung deutscher Gesetze paktiert Berlin mit amerikanischen Geheimdiensten und wird immer tiefer in einen Sumpf aus Verbrechen gezogen. Selbst vor Mord scheinen deutsche Behörden nicht mehr zurückzuschrecken. Inmitten dieses Chaos ist polizeiliche Arbeit kaum möglich, und das in einer Zeit, in der ein weiterer großer Anschlag droht. Eine Jagd auf einen unsichtbaren Gegner beginnt. Der Konvertit von Spiegel-Bestseller-Autor und Ex-Polizist Stefan Schubert ist ein actionreicher Thriller, der ein erschreckend reales Zukunftsszenario zeichnet und bei dem keine der handelnden Figuren ohne Schuld zu sein scheint.

Der Terroranschlag auf einen US-Armeestützpunkt bildet den Auftakt. Bald wird klar, dahinter stehen Deutsche, die zum Islam konvertiert sind. Ein teuflischer Plan, denn diese Attentäter fallen nicht auf. Die Zutaten: zwei Kommissare, islamistischer Terror, Spionage, Sondereinsatzkommandos. Für die Mächtigen im Hintergrund rechtfertigt der Zweck alle Mittel, ohne moralische Skrupel. Leider endet die Story ziemlich abrupt in einem völlig übertriebenen Katastrophen- szenario apokalyptischen Ausmaßes.

Der Autor überzeugt durch sein Hintergrundwissen. Die Story wird um reale Geschehnisse ergänzt, so erhält man gut recherchierte Information, das zerreisst aber die recht komplexe Handlung. Der Konvertit liest sich eher wie ein Sachbuch als ein Thriller – streckenweise verschwimmen Fiktion und Realität. Bei den vielen Namen, Orten, Fachbegriffen und Abkürzungen wäre ein Glossar hilfreich.

Über den Autor:
Stefan Schubert, geb. 1970, war Polizist bei der Bundespolizei und der Landespolizei NRW. In seinem ersten Buch Gewalt ist eine Lösung (riva, 2010) schrieb er über sein achtjähriges Doppelleben als Fußballhooligan und Polizist. Es wurde zu einem Bestseller. In Inside Polizei berichtet er über Vorfälle aus seinem eigenen Berufsleben als Polizist sowie aus dem aktuellen Alltag zahlreicher Polizisten.

Details zum Buch:
Lago Verlag
April 2015
Hardcover, 256 Seiten
€ 20,60 [A] | € 19,99 [D]
ISBN: 978-3-95761-120-8

Gerlinde Götz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s