Die Leben der Heiligen

Leigh Bardugo

Vor allem für Fans der Fantasy- Saga Grishaverse ist dieses Buch über die Leben der Heiligen gedacht. Auch in der Netflixverfilmung spielt es immer wieder eine Rolle und entspricht auch in der Optik dem Buch, das als Trost- und Ratspender in der Serie verwendet wird. Hier nun liegt es aufwändig verziert und in Lederoptik vor und beinhaltet knapp dreißig kurze Heiligenlegenden, die jeweils mit einem ganzseitigen Bild und dekorativen Seitenornamenten geschmückt sind.

Wir erfahren von Sankta Anastasia, der Schutzheiligen der Kranken oder Sankt Nikolai, dem Schutzheiligen der Seeleute und der hoffnungslosen Fälle, wir lesen vom Mord an einer jungen Braut, die durch eine Schlange zu ihrer Mutter spricht und ihr dank Sankt Valentin verrät, wer sie getötet hat oder von Sankt Mattheus, der die Wölfe gezähmt hat und so zum Schutzheiligen derer, die Tiere hegen und lieben, wurde.

Ich habe das Buch als nettes Geschichtenbuch gelesen, das durch seine Aufmachung besticht, da ich im Fantasygenre nicht so zuhause bin und deshalb weder die Grishaverse- Bücher noch deren Verfilmung kenne. Für alle, die sich hier besser auskennen, ist dieses Buch sicher ein tolles Begleitbuch zur Serie, für mich war es eine märchenhafte Leseabwechslung.

Details zum Buch:

Deutsche Erstausgabe 2021

Knaur Verlag

ISBN 978-3-426-22765-7

Bettina Armandola

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine Website oder ein Blog auf WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: