Märchen aus der Bretagne

Herausgegeben von Erich Ackermann

Wir alle sind mit ihnen aufgewachsen: den Märchen der Gebrüder Grimm oder denen von Wilhelm Hauff, Ludwig Bechstein und Hans Christian Andersen. Hier nun halten wir einen Band in Händen mit bei uns eher unbekannten Märchen aus der Bretagne.

Im Umfeld des Zauberers Merlin und König Artus, im meerumtosten Landstrich, das von Feen, Hexen, Verzauberten und Unerlösten bevölkert ist, tragen sich die Märchen zu und umfassen sowohl schaurige Gespenstergeschichten als auch muntere Schwänke, Zaubermärchen und Erzählungen, in denen Meerwesen und andere Unholde die Hauptrollen spielen.

In einzelne Abschnitte gegliedert, aus denen man nach Lust und Laune Gruseliges oder Lustiges auswählen kann, sind die Märchen der ideale Vor- oder Selbstlesebegleiter für alle Situationen. Dazwischengestreute Schwarz-Weiss-Illustrationen und ein angenehmer Erzählstil machen diesen Märchenband zur unterhaltsamen Lektüre und zeigen uns eine neue Märchenwelt, in der wie in unserer zwar die gleichen moralischen Ansprüche herrschen, wir es jedoch mit Korriganen oder Ankou, dem bretonischen Tod zu tun haben.

Details zum Buch:

2019

Anaconda Verlag

ISBN 978-3-7306-0703-9

Bettina Armandola

Ein Kommentar zu „Märchen aus der Bretagne

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: