Kinderbücher

Vier Kinderbücher, von poetisch bis lehrreich, möchte ich Euch heute vorstellen. Jedes von ihnen hat seinen ganz besonderen Flair, das eine besticht durch leuchtende Farben, das andere durch den Text, der auch die Vorleser zum Nachdenken bringt, aber alle haben das Zeug, zum neuen Lieblingsbilderbuch zu werden!

Was macht die Katz auf meinem Platz?

Annette Betz Verlag

ISBN 978-3-219-11897-1

Hund Friedmann freut sich auf seinen bequemen Schlafpolster, doch der ist schon besetzt! Katze Rosine hat es sich auf seinem Lieblingsplatz gemütlich gemacht. Und egal, was Friedmann auch probiert, vom Lärmen über das Locken mit Futter bis zum Winken mit der Lieblingsspielzeugmaus: Rosine lässt sich nicht vertreiben…

Ein megasüßes Kinderbuch mit herzigen Bildern und kurzen Texten zum Thema Teilen, denn am Ende ist sogar für beide Vierbeiner Platz im Hundekorb!

Es gibt eine Zeit…

Tyrolia Verlag

ISBN 978-3-7022-3902-2

Alles unter dem Himmel hat seine eigene Zeit und alles kehrt wieder und wieder im Windspiel der Ewigkeit.

Eine poetische Reise durch die Augenblicke des Lebens: Aufräumen und Chaosgewimmel, Mut und Furcht, Traurigsein und Lachen oder Morgenklänge und Sternenträume, alles hat seine Zeit. Die kunstvollen Zeichnungen ergänzen die lyrischen Texte, die bereits kleine Zuhörer an Gedichte heranführen.

Ein ganz spezielles Buch, das sowohl durch seine Illustrationen als auch die Art der Sprache aus dem üblichen Kinderbuchrahmen fällt und Literatur für Kinder erlebbar macht!

Wär ich doch…

aracari verlag

ISBN 978-3-907114-17-9

Der Kreiselkäfer wäre gern ein Glühwürmchen, damit er sich im Dunkeln nicht fürchten muss, die Spinne lieber ein Marienkäfer, damit alle sie niedlich finden und die Ameise möchte eine Schnecke sein, damit sie nicht ständig schuften muss.

Irgendwie scheint niemand recht zufrieden mit seinem Leben zu sein, dabei vergessen alle, dass sie- jeder auf seine Art- einzigartig sind!

Die wunderbaren leuchtenden Bilder mit ihren intensiven Farben machen große Freude beim Betrachten und der Text zeigt schon den Kleinsten, dass jeder ganz eigene Fähigkeiten hat und man andere bewundern sollte, aber nicht beneiden muss!

Mama, Papa, wer war vor mir da?

Schaltzeit Verlag

ISBN 978-3-946972-50-1

Die kleine Sophia ist neugierig. Als sie mit ihren Eltern unterwegs ist, möchte sie wissen, wer vor ihr, vor Mama und Papa, Opa und Oma, Uropa und Uroma auf der Welt war. Schließlich führen die Antworten ihrer Eltern immer weiter zurück in die Geschichte und erzählen vom Mittelalter, Ägypten, der Steinzeit bis hin zum Urknall…

Amüsant und liebevoll bebildert begleiten wir Sophia auf ihrer Zeitreise, die kindgerecht den Stammbaum der Menschheit nachzeichnet und zeigt, dass wir alle einen gemeinsamen Ursprung haben!

Viel Spaß beim Vorlesen und Zuhören!

Bettina Armandola

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: