Zuckerfrei

Ein Thema, das mich seit einiger Zeit beschäftigt, ist das Thema der zuckerfreien Ernährung. Zum Glück kommen hier immer mehr Bücher auf den Markt, die sich ausgiebig mit dem Thema beschäftigen. Ich möchte euch heute drei Bücher zeigen, die ich mir hier in letzter Zeit angesehen habe und die ich sehr gut finde – vielleicht kennt ihr sie ja schon? Let me know!

Zuckerfrei genießen mit Erythrit und Xylit von Veronika Pichl erschienen im Riva Verlag

Dieses Buch beschäftigt sich mit kohlehydratarmen Rezepten, die schmecken, wie sie sollen, aber mit den Zuckerersatzstoffen Erythrit und Xylit gemacht werden. Man bekommt zu Beginn des Buches richtig gut erklärt, welche Zuckeralternativen es gibt und auch warum genau diese beiden für die Rezepte ausgewählt wurden und auch Infos dazu, wie man sie mengenmäßig ersetzen kann. Auch zu den verschiedenen Low Carb Mehlsorten gibt es viele Infos und Tipps. Nach diesen Tipps kann es auch schon losgehen und es werden die ersten Grundrezepte gezeigt. Die Anleitungen sind richtig gut geschrieben und super verständlich. Man traut sich nach dem Lesen wirklich gleich mit dem ersten Rezept zu loszulegen. Und die Rezepte können sich sehen lassen, eines sieht leckerer aus, als das andere. Ich werde hier mit Sicherheit so einiges ausprobieren. Eine ganz tolle Ergänzung zu einem gesunden Lebensstil.

Zum Inhalt:

Süßigkeiten schlemmen ohne Reue? Das geht, wenn man statt Industriezucker die beliebten Zuckeralternativen Erythrit und Xylit verwendet, die viel weniger Kohlenhydrate und Kalorien enthalten. Verführerisches Naschwerk wie Schokolasagne, Waffeltorte, Muffins, Frozen Yogurt, Kaiserschmarrn oder Erdbeerkuchen ist – dank der über 50 einfachen Rezepte in diesem Buch – schnell zubereitet und erfreut jeden Dessertfan, ohne der Figur zu schaden. Die Leckereien lassen den Blutzuckerspiegel nur leicht und langsam ansteigen und passen außerdem perfekt zur Low-Carb-Ernährung.

Zuckerfrei für die ganze Familie von Hannah Frey erschienen im GU Verlag

Hannah Frey ist euch vielleicht schon ein Begriff. Sie hat sich seit einigen Jahren in der Branche schon einen Namen gemacht und mit ihrem Blog Zuckerfrei – Projekt Gesund leben – ist sie eine bekannte Größe und hat viele Follower auf all ihren Kanälen. Noch dazu ist sie super sympathisch und authentisch. Umso mehr habe ich mich gefreut auch ihr neues Buch in Händen zu halten. Einige ihrer bisherigen habe ich schon gelesen und auch schon viele Rezepte nachgekocht. Hier findet man wirklich viele Rezepte, die für die ganze Familie passen können. Über 80 an der Zahl. Bei jedem Rezept findet man ein Foto dazu und neben sehr gut geschriebenen Anleitungen findet man auch immer Infos zu den Kalorien, Eiweiß, Fett und auch den Kohlehydraten. Super informativ und lecker!

Zum Inhalt:

Geburtstagskuchen und Sonntagsfrühstück, Pausensnack und Feierabendglück mit Family & Friends – ohne Zucker? Schmeckt viel besser! Zuckerfrei für die ganze Familie von GU hat alle Tipps, Kniffe und Rezepte parat, die den Alltag gesund versüßen. Ausgewogene Ernährung für Groß und Klein wird damit noch einfacher, vom Frühstück über Aufstriche & Snacks bis zu Hauptgerichten und Naschereien jeder Art: Blaubeer-Bagels und Peanut Butter Granola, Über-Nacht-Brötchen, Flammkuchen vom Grill, Blumenkohl-Lasagne, Knusper-Filet, selbstgemachte Kartoffelchips, Kinderpunsch und Marmorkuchen klingen nach Dolce Vita für Eltern und Kids. Einfach, schnell, ausgewogen – zuckerfrei, stressfrei!

Zuckerfrei – mein Wohlfühltagebuch nach der Methode von Hannah Frey erschienen im Pattloch Verlag

Passend zu den Büchern, die von Hannah Frey schon herausgekommen sind, gibt es jetzt auch dieses Wohlfühltagebuch. Es ist ein super hübsch designtes Tagebuch zum Thema Zuckerfreie Ernährung. Man hat hier eine Vielzahl an Möglichkeiten seine Gedanken zu notieren und auch Essenspläne zu machen oder sich motivieren zu lassen. Super sympathisch gestaltet hat man zum Beispiel Meilensteine oder Felder, was gerade besonders gut geht oder nicht so gut. Oft hilft es einem, wenn man in so einer Ernährungsumstellung Sachen notiert und aufschreibt und auch rekapituliert. Ein richtig toller und auch hübscher Begleiter.

Zum Inhalt:

Ernährungstagebuch für deine zuckerfrei-Challenge
Zuckerfrei leben ist eines der Themen, das uns viel beschäftigt, wenn es um unsere Ernährung geht. Wir alle wissen, dass eine zuckerfreie Ernährung zur Gewichtsreduktion beiträgt, Diabetes vorbeugen kann, Körper und Seele gut tut und das Wohlbefinden fördert. Viele gute Gründe sprechen also für eine zuckerfreie Ernährung. Und doch fällt es uns oft schwer, ohne Zucker durch den Tag zu kommen.

Zuckerfrei leben
Wenn du dich deiner Gesundheit zu liebe auf ein 40 Tage zuckerfrei Experiment einlassen möchtest, ist das Ernährungstagebuch zum Ausfüllen nach dem GU Bestseller der Ernährungsexpertin Hanna Frey genau der richtige Begleiter für dich. In dem Ernährungstagebuch findest du eine 40 Tage zuckerfrei leben challenge und alles, was du zum Durchhalten brauchst. Es werden die Grundlagen der zuckerfreien Ernährung erklärt und es stellt alles bereit, was zu Beginn und beim Durchhalten hilft: Wochenpläne, Vorhaben- und Einkaufslisten, Grundrezepte, Ergebnisprotokolle, inspirierende und motivierende Zitate und viel Platz zum Eintragen. Also worauf wartest du noch?

  • Motivierendes Ernährungstagebuch mit zahlreichen Tipps und hilfreichen Listen
  • Viele Eintragmöglichkeiten helfen dir beim Durchhalten
  • Basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen
  • nach dem Bestseller von GU mit der Food-Bloggerin, Ernährungsexpertin und Gesundheitswissenschaftlerin Hanna Frey
  • Wunderbares Ernährungstagebuch zum Ausfüllen und Eintragen mit 128 Seiten (Maße: 14 x 21 cm)

Ich wünsche euch ganz viel Freude beim Lesen und Kochen!
Falls ihr schon Erfahrungen gemacht habt mit Rezepten aus diesen Bücher, schreibt es mir doch! Ich freu mich von euch zu hören!

Barbara

2 Kommentare zu „Zuckerfrei

Gib deinen ab

  1. Hallo Barbara,
    danke für die Vorstellung der Bücher. Ich ernähre mich inzwischen seit fast 3 Jahren weitestgehend zuckerfrei. Mein Problem mit den Kochbüchern ist, dass ich auch von den Zuckerersatzstoffen nicht viel halte und diese in vielen Büchern genutzt werden. Meistens erkennt man das aber ja erst, wenn man in das Buch hineinschnuppern kann. Ich süße nur mit Honig oder Datteln. Empfehlen kann ich dir auch die Bücher von Anne Bieback. Tolle Rezepte, die unglaublich lecker schmecken. Der Schoko-Kirsch-Kuchen aus ihrem Buch Süßern Vollwert-Genuss ist der Renner in meinem Freundeskreis. Zuerst hat mir niemand geglaubt, dass der Kuchen wirklich zuckerfrei ist.
    Hab eine schöne Woche
    LG
    Yvonne

    1. Liebe Yvonne!

      Danke für dein tolles Feedback. Ich freu mich sehr darüber und Hut ab, ich finde es großartig, dass du dich seit 3 Jahren komplett zuckerfrei ernährst. Ich lese viele Bücher über das Thema und geb dir hier sehr recht, unter zuckerfrei wird subjektiv bei den Autoren oft etwas sehr unterschiedliches verstanden und das merkt man erst, wenn man die Rezepte im Detail anschauen kann. Umso schwieriger ist es hier richtig gute Bücher zu finden.

      Ich finde es toll, dass sich hier in den letzten Jahren schon einiges getan hat und es endlich mehr Bücher gibt, in denen man nachschauen und sich Anregungen holen kann.

      Ich wünsch dir ganz viel Erfolg weiterhin und freue mich, wenn du weiterhin so tolle Tipps gibst! Anne Bieback werde ich mir auf jeden Fall anschauen und der Kuchen klingt ja richtig toll 🙂

      Ich wünsch dir einen schönen Tag,
      Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: