Für euch reingelesen

Für euch reingelesen habe ich dieses Mal in sehr vielseitige und extrem spannende Sachbücher. Wir können gemeinsam die fabelhafte Welt der fiesen Tiere entdecken, bekommen T ipps für einen Weg zu einem erfüllten ICH, Dr. Mai Thi Nguyen-Kim erzählt uns komische chemische Vorgänge auf sehr unterhaltsame Art und Weise, Christina Schmid lässt unsere innere Schönheit erstrahlen und last but not least gibt uns Beatrice Drach Bewegungstipps zum Wohlfühlen. Ihr seht für Unterhaltung und Tipps ist gesorgt 🙂

Die fabelhafte Welt der fiesen Tiere von Frank Nischk erschienen im Ludwig Verlag

51bNaURCHFL._SX310_BO1,204,203,200_

Fürsorgliche Schaben, tauchende Libellen oder boxende Krebse – zuerst habe ich mir gedacht ich hab schlecht gehört bzw. gelesen, aber nein, hier in diesem überaus spannend zusammengestellten Buch wird man so einige Highlights erleben können. Tiere, die man eigentlich eher nicht mag oder sogar verabscheut bekommen hier ihren ganz persönlichen Platz und dazu jede Menge toller Infos und Geschichten. Verborgene Schönheiten werden hier gezeigt und erzählt, Besonderheiten besonderer Insekten und anderer Tiere. Viele Dinge hätte ich mir niemals gedacht und wurde hier extrem überrascht. Das Buch ist toll geschrieben und gibt geniale Einblicke ins Insektenleben. Und das Cover ist ein echtes Highlight fürs Auge, trotz der Insekten, die sich darauf tummeln. Absolut lesenswert.

Zum Inhalt:

Was hat eine Grille mit einem Streichinstrument gemeinsam? Gibt es tatsächlich Käfer, die ihre Leuchtorgane dimmen können? Und wie kann es sein, dass man Heuschrecken einer bestimmten Spezies mal mit roten, mal mit grünen Beinen findet? Nur eine Laune der Natur, oder hat die Evolution hier eine neue Art hervorgebracht? Kakerlaken, Ameisen, Wespen, Quallen und Würmer – oft sind es die unscheinbaren, die stechenden, die vermeintlich ekligen Tierchen, die uns mit ihren faszinierenden Geschichten besonders überraschen. Frank Nischk, passionierter Zoologe und Insektenliebhaber, lässt uns staunen über die verborgene Schönheit, die unglaubliche Formenvielfalt und die komplexen Verhaltensweisen der Insekten, sei es im heimischen Baggersee oder im tropischen Regenwald. Verblüffende Einblicke in die unbekannten Lebenswelten unterschätzter Tierarten!

Individuation von Christina Berndt erschienen bei DTV Premium

9783423262361

Der Untertitel dieses wunderschönen Buches hat mich neugierig gemacht. Wie wir werden, wer wir sein wollen – der Weg zu einem erfüllten Ich. Ist nicht genau das etwas, was wir alle möchten? Verlockend klingt es auf jeden Fall. Hier in diesem Buch gibt es nicht nur tolle Texte und gute Tipps, die Inhalte sind durch Tests und Zusammenfassungen aufgelockert und die Inhalte so auch leichter zu verarbeiten. Beim Lesen des Buches merkt man auf jeder Seite, dass hier ein richtiger Profi am Werk ist. Die Autorin hat 2019 sogar den Medienpreis der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie und 2013 den angesehenen Wächterpreis erhalten. Hier kann man sich wirklich informieren lassen, sich Inspirationen holen und gestärkt herauskommen. Ein extrem gutes Buch!

Zum Inhalt:

Der Kompass zum Ich – auf der Basis bahnbrechender Forschungsergebniss!

Das Ich ist keine feste Größe. Die Persönlichkeit wandelt sich – auch über die Reifung hinaus durch klassische Wendepunkte im Leben wie der Elternschaft, der Midlife Crisis und dem Eintritt ins Rentenalter. Welches mentale Werkzeug hilft, sich gegen negative Einflüsse zu schützen und die positiven besser zu nutzen, legt Spiegel-Bestsellerautorin Christina Berndt dar. Lebensentscheidungen wie die Berufs- und Partnerwahl haben großen Einfluss auf das Selbst, doch auch Mikroerfahrungen wie ständige Kritik hinterlassen ihre Spuren. Bei der Ich-Werdung spielen auch Faktoren wie die Darmflora, der Schlaf und Gedanken eine wesentliche Rolle: Mikroben wirken gegen Depressionen, guter Schlaf befördert die Zuversicht und was wir über uns denken, das stellen wir auch dar.

Christina Berndt liefert spannende Einblicke in die neuere Forschung, zeigt Persönlichkeitstests und Fallbeispiele und präsentiert so eine faszinierend gute Nachricht: Wir haben stets die Möglichkeit, uns neu zu erfinden.

Komisch, alles chemisch! von Dr. Mai Thi Nguyen-Kim erschienen im Droemer Verlag, mit Illustrationen von Claire Lenkova

 

51vC8x982eL._SX319_BO1,204,203,200_

Dieses Buch ist mit Sicherheit eines der coolsten und informativsten Bücher, die ich gelesen habe und noch dazu mit sooooo viel Herz und Humor geschrieben, dass man das Gefühl hat keine wissenschaftlichen Fakten, sondern einfach einen Roman zu lesen. Einfach nur großartig und ganz nebenbei bekommt man vertraute Alltagssituationen erklärt, gezeigt und chemische Reaktionen erklärt. Der Schreibstil der sympathischen Autorin ist genial und ich kann euch nur sagen, dass ich wirklich jede Seite genossen habe, dazu gab es viele lustige Momente, manchmal ein lautes Lachen 🙂 Ich hoffe ich habe mir einiges gemerkt 🙂 Dieses Buch ist Wissen kombiniert mit Unterhaltung!

Zum Inhalt:

Chemie ist alles – was wir tun, was uns umgibt, was wir fühlen, alles hat mit Chemie zu tun. Glauben Sie nicht? Die junge Wissenschaftlerin und Journalistin Mai Thi Nguyen-Kim tritt in diesem spannenden Pop-Science-Buch den munteren Beweis an und zerlegt Alltagsphänomene in ihre chemischen Elemente. Witzig und originell erklärt sie, welche chemischen Reaktionen in und um uns herum insgeheim ablaufen, und macht vor allem eins: Lust auf Chemie.

Der Tagesablauf dient der jungen Wissenschaftlerin und Journalistin Mai Thi Nguyen-Kim als roter Faden, der durch die ganze Welt von organischer, anorganischer und physikalischer Chemie führt:
Der Tag beginnt mit der Chemie des Aufwachens, mit Melatonin- und Cortisol-Spiegel. Wir erfahren, wann der richtige Zeitpunkt für den ersten Kaffee ist, warum Fluoride in der Zahnpasta enthalten sein sollten und warum das Chaos, das uns im Arbeitszimmer auf dem Schreibtisch erwartet, vom Universum gewollt ist. Wir lernen Neues über die Zusammensetzung von Gorillaglas und die Funktionsweise von Handyakkus, wie sie länger halten und warum sie manchmal explodieren. Wir verstehen plötzlich, warum nur Aluminiumsalze gegen Schweißflecken helfen, wieso Schweiß überhaupt stinkt und was man dagegen wirklich tun kann. Beim Einkauf im Supermarkt klärt Mai Thi, ob sich mit Sauerstoff angereichertes „Sport-Mineralwasser“ wirklich lohnt. Am Abend verrät sie das Geheimnis eines perfekten Schokotörtchens – und natürlich geht es zu fortgeschrittener Stunde auch darum, was auf molekularer Ebene eigentlich los ist, wenn die Chemie zwischen zwei Menschen stimmt.

Du bist am schönsten, wenn du du bist von Christina Schmid erschienen im Goldegg Verlag

Cover-flat-web

Dieses Buch widmet sich einem Gegentrend der Botox- und Schönheitschirurgie, nämlich der inneren, natürlichen Schönheit. Hier bekommt man in 5 Kapiteln das Thema richtig toll und sehr interessant näher gebracht und analysiert. Dazu gibt es jede Menge Beispiele und Tipps, die toll zu lesen sind. Oft sind es nur die kleinen Schritte oder auch ein kleiner Stups, um wieder auf den richtigen Weg zu kommen und mehr zu sich zu finden. Man bekommt hier ganz viele tolle Anregungen, die man dann einfach zu Hause ausprobieren und machen kann. Ein richtig gutes und lesenswertes Buch!

Zum Inhalt:

Innere Schönheit statt Botox!

Attraktivität strahlt von innen nach außen. Nur wer innerlich mit sich im Reinen ist, kann seine Schönheit auch im Außen erstrahlen lassen. Denn Schönheit, Authentizität und Selbstsicherheit gehören so untrennbar zusammen wie Körper, Geist und Seele. Viele Frauen hadern mit ihrem Aussehen und machen ihren Selbstwert davon abhängig.

Dieses Buch zeigt, wie wir zu innerer Einkehr finden und was passiert, wenn man ganz bei sich ist. Anhand von vier Persönlichkeitstypen (Luft, Wasser, Feuer, Erde), bei dessen Einordnung der Körper wichtige Impulse liefert, entdeckt die Leserin, wer sie ist, wenn keiner zuschaut.

Das Buch vermittelt ein Gespür für die ursprüngliche Art von Persönlichkeit und hilft, die authentische Kraft zum Ausdruck zu bringen und ihr zu vertrauen.

Wirf deine Waage in den Müll von Beatrice Drach erschienen im Goldegg Verlag

191002_drach-wirfdeinewaage_04.indd

Und hier gibt es heute gleich noch ein zweites Buch aus dem Goldegg Verlag, warum, weil er einfach so tolle Bücher hat 🙂 Die super sympathische und lustige Autorin bringt uns auf amüsante Art und Weise einige Bewegungstipps bei und hat in einigen humorvoll benannten Kapitels einiges zum Thema Bewegung und Gewicht zu sagen. Und das sollte man sich als humorvoller Mensch auch unbedingt anhören bzw. lesen. Einfach herrlich geschrieben, motiviert dieses Buch, zeigt witzige Fakten auf und bringt definitiv gute Laune. Daher ist es für mich absolut lesenswert!

Zum Inhalt:

In den Medien begegnen uns hochaktive, ranke und schlanke Menschen, die offensichtlich Sportskanonen sind. Diese Bilder setzen viele andere, die oft versucht haben, es ihnen gleichzutun ebenso unter Stress, wie der tägliche Blick auf die Waage.

Diese Buch setzt bewusst darauf, den Druck herauszunehmen und alte Gewohnheiten sanft abzulegen. Neben dieser stressfreien Herangehensweise bildet aber auch die richtige Form der Entspannung ein wesentliches Element für dauerhaften Erfolg.
Die Autorin erzählt von eigenen Ups and Downs und Fällen, in denen sie helfen konnte und bietet viele konkrete Tipps. Leicht und unterhaltsam zeigt das Buch, wie Bewegung wieder Spaß macht.

 

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: