Die Weisheit der 100-jährigen

Die Weisheit der 100jährigenRei Gesing

Die Weisheit der 100-jährigen

 

Die 1905 in Gera geborene Edelgard Huber von Gersdorff gehört zu den über 30 Interviewpartnern des Verfassers Rei Gesing, denen er sieben Fragen zu ihrem Leben gestellt hat. Er zeigt, welche Erinnerungen und Träume die alten Herrschaften haben, was Glück für sie bedeutet oder wie sie Konflikte und Krisen in ihrem Leben gemeistert haben. Die älteste Interviewpartnerin, Frau Huber von Gersdorff, hat sowohl den Ersten als auch Zweiten Weltkrieg bewusst miterlebt. Auf die Frage, was für sie das Wichtigste im Leben gewesen sei, antwortete sie, es sei die Pflege des Humors, Menschen zu haben, auf die man sich verlassen könne und sich die Fähigkeit zu erhalten, sich immer noch neu begeistern zu können.

Auch bei den anderen knapp an die und über 100-jährigen kristallisieren sich Werte wie Gelassenheit, Dankbarkeit und das Abhakenkönnen von schwierigen Situationen heraus, die in ihrem Leben wichtig waren. Interessant, dass viele sich nie Gedanken über den „Sinn des Lebens“ gemacht haben und ihn auch nicht für so wichtig gehalten haben. Für viele war es eher ein Streben nach einem glücklichen Leben, das vor allem durch den familiären und freundschaftlichen Zusammenhalt gegeben war. Auf die Frage, warum sie ihrer Meinung nach ein so hohes Alter erreicht haben, waren viele überzeugt, dass es die Bewegung, der Aufenthalt in der Natur und das Neugierigbleiben gewesen seien.

Manche Gespräche sind kurz, viele ausführlicher, manche sehr detailliert- eben so verschieden, wie es auch die Menschen sind! Und sie sind- jedes für sich- inspirierend und lehrreich, erzählen sie doch in erster Linie nicht von den schweren Schuicksalsschlägen,  sondern fast immer von den in Erinnerung gebliebenen glücklichen Erinnerungen und positiven Ereignissen, was ich persönlich sehr beeindruckend fand!

Dieses wunderbare Buch mit Zeichnungen von André Kröker ist ein Gewinn und eine Wertschätzung alter Menschen, die es in unseren Breitengraden leider oft genug nicht gibt und eröffnet seinen Lesern den Blick auf das Wesentliche im Leben!

 

Über den Autor:

Rei Gesing wurde 1973 geboren und lebt in Münster. Der vierfache Vater arbeitet als Autor und Berater und ist ehrenamtlich als Betreuer tätig.

 

Details zum Buch:

2018

Solibro Verlag

ISBN 978-3-96079-061-7

 

Bettina Armandola

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: