Wunderwelt Wissen für Kinder

Ich liebe Wissensbücher für Kinder, besonders, wenn die kindgerecht aufbereitet sind und so spielerisch Interesse für die verschiedensten Themen geweckt werden kann. Ich habe euch heute dazu von ganz unterschiedlichen Verlagen geniale Bücher herausgesucht, die mir und meinen Kindern sehr gut gefallen haben und die ich euch somit gerne präsentieren möchte. Es geht um unglaubliche Fakten, die Natur, verlorene Arten & Dinosaurier – ihr seht, eine sehr faszinierende Mischung für Jungs und Mädchen und unterschiedlichste Altersgruppen. Aber seht am Besten selber:

13 1/2 unglaubliche Fakten erschienen im Dorling Kindersley Verlag

Hier hält man ein Buch mit wirklich unglaublichen Fakten in Händen. Es ist für Kinder im Volksschulalter, ab ca. 8 Jahren optimal geeignet. Wenn man es schon selber lesen kann, macht es gleich noch viel mehr Spaß und ist noch interessanter. Das Buch ist super hochwertig produziert, mit einem großformatigen Äusseren und vielen Farbfotos und Illustrationen. Man findet nicht nur 13 1/2 Fakten in diesem Buch, sondern zu jedem Thema hier drinnen jeweils 13 1/2 Fakten. Eine sehr lustige Idee und toll umgesetzt. Ganz viele verschiedene Themen werden hier angesprochen und sehr anschaulich und farbenfroh gezeigt und erklärt. Das Buch ist richtig schön anzuschauen und auch für Erwachsene eine Bereicherung. Man lernt nie aus und kann hier einiges wiederholen oder sogar lernen 🙂

Zum Inhalt:

Genial witziges Nachschlagewerk mit geballter Ladung Fun-Facts
Kaum zu glauben, aber wahr:


Blumensamen waren die ersten Organismen im Weltraum, Babys haben mehr Knochen als Erwachsene und Männer werden fünfmal öfter von Blitzen getroffen als Frauen. Spektakuläre 3D-Grafiken zeigen 13 Fakten und Rekorde zu über 80 Themen. Infokästen erklären wissenschaftliche Grundlagen, die dahinterstecken. Und dazu gibt’s jeweils ½ Fakt – einen Irrglauben oder Mythos, der aufgeklärt wird.

Das Buch der Rekorde und Fakten – ein visuelles Bildfeuerwerk
Schluss mit Missverständnissen, Halbwahrheiten und falschen Informationen – im Buch der Rekorde und Fakten wird aufgeräumt. Dieses Buch begeistert nicht nur Kinder und Jugendliche, sondern die ganze Familie mit über 1.000 völlig verrückten Fakten und Rekorden aus den Bereichen Natur, Geschichte, Mensch, Kultur, Geografie, Technik und Weltraum. Neugierig geworden? Dann kommt hier schon einmal ein Auszug als kleiner Vorgeschmack:

✓Echte Fakten:
1. Blumensamen waren die ersten Organismen im Weltraum – krass, oder?
2. Babys haben mehr Knochen als Erwachsene. WOW!
3. Was?! Männer werden fünfmal öfter von Blitzen getroffen als Frauen.

✓Aufgeklärte Mythen:
1. Statistiken belegen, dass Geld sehr wohl glücklich macht.
2. Die Erde ist nicht rund, sondern ähnelt eher einem platt gedrückten Ball.
3. Römer liefen gar nicht ständig barfuß in Sandalen herum, sondern trugen durchaus Socken.

Buch der Rekorde und Fakten: die Highlights im Überblick

• Verblüffende Fakten:
Ob Tyrannosaurus Rex, die alten Griechen oder unser Blut: Zu jedem Thema gibt es auf bildgewaltigen Doppelseiten 13 Fun Facts sowie einen echten Irrglauben oder Mythos. Also: 13 ½ Fakten!

• Starke Bilder zum Staunen:
Dargestellt sind all diese Fakten in einem einzigartigen visuellen Bildspektakel. Dabei scheinen die Abbildungen regelrecht zu explodieren und herauszubrechen. Aufregende Explosionsgrafiken von Hubschraubern, Samurai-Rüstungen oder dem menschlichen Auge springen dem Leser quasi entgegen.

• Verständliches Wissen:
Erklärende Wissenskästen liefern die Grundlagen, die hinter den verrückten Dingen stecken, und vermitteln so fundiertes Wissen über Vogeleier, den Verdauungstrakt oder die Bewegungsgesetze.

✓Das grandiose Buch der Rekorde und Fakten gehört ins Bücherregal, denn diese 1.000 Dinge muss wirklich jeder wissen!

Was ist Was Junior – Erlebe die Natur – Bookii – erschienen im Tessloff Verlag

Dieses tolle neue Buch aus der Was Ist Was Junior Buchreihe aus dem Hause Tessloff hat das wunderbare Thema Natur! Nicht jeder hat die Möglichkeit die Natur selber erleben zu können, oder vielleicht nur sehr selten, gerade in der Stadt ist das nichts ungewöhnliches. Daher finde ich die Idee den Kindern auch zu Hause zusätzlich die Möglichkeit zu geben, spielerisch mit dem Bookii Stift und vielen spannenden Klappen genau dies tun zu können, einfach großartig. Das Buch ist für Kinder zwischen 4 und 7 Jahren aufbereitet und präsentiert viele Bereiche des Lebens in der Natur. Neben Wissen in Form von tollen Texten, zahlreichen Infos, Dialogen, Spielen und auch Wissen, gibt es großflächige Illustrationen, farbenfroh und schön anzuschauen, sowie zahlreiche Klappen, die wirklich in jedem Alter beliebt sind und neugierig machen. Auch grundlegende Themen und Fragen, wie zum Beispiel – was ist dennoch eigentlich die Natur? oder was wächste auf der Wiese, werden hier toll aufbereitet gezeigt und erklärt. Ich finde es immer eine tolle Idee, wenn man die Bookii Bücher sowohl einfach gemeinsam lesen und anschauen kann, als auch die Kinder sich selbstständig damit auseinandersetzen und beschäftigen können. So lernen sie sich die Themen aussuchen zu können, die sie speziell interessieren und auch spielerisch ihr Wissen zu vertiefen! Sehr gelungen und eine wunderbare Erweiterung der bisherigen Reihe!

Zum Inhalt:

Was wächst auf der Wiese? Welche Tiere leben im Wald? Was sind Ebbe und Flut? Dieser WAS IST WAS Junior-Band geht den spannenden Geheimnissen der Natur auf den Grund. Naturgetreue Panoramabilder zeigen die unterschiedlichsten Lebensräume von Tieren und Pflanzen – von den Bergen bis zum Meer, auf Wiesen und in Wäldern, auf dem Land und in der Stadt. Die in den farbenfrohen Bildern versteckten Entdeckerklappen machen Verborgenes sichtbar und geben überraschende Einblicke in die unterschiedlichen Lebenswelten der Tiere. Kurze, leicht verständliche Texte und zahlreiche Vorschläge zum Rätseln und Experimentieren machen neugierig und animieren die Kinder dazu, selbst aktiv zu werden. Für kleine Naturforscher ab 4 Jahren.

Mein großes Dinosaurier Pop Up Buch erschienen im ARS Edition Verlag

Dieses Buch ist etwas ganz besonderes. Es bietet die perfekte Mischung für alle Dinosaurier Fans. Es gibt viel Wissen toll aufbereitet und ist wie ein Besuch in einem Museum, nur sehr modern. Der Eyecatcher sind die Dino 3D Modelle, die man selber in das Buch einbauen kann. Für geschickte Hände ab ca. 5 Jahren und aufwärts ist es schon gut zu lösen, vielleicht mit ein bisschen Hilfe der Eltern. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen! Beim Öffnen der jeweiligen Seiten poppen dann die 3D Modelle auf und erzeugen einen tollen Effekt. Man braucht weder Schere noch Klebstoff und die Teile sind mit Farben und Zahlen codiert, damit man sich gut zurecht findet. Man kann hier sozusagen an der Entstehung einer Dinosaurierausstellung mitarbeiten und das ist natürlich etwas ganz Besonderes. Ausserdem ist das Buch wirklich sehr robust und hochwertig gestaltet und die Idee einfach genial!

Zum Inhalt:

Dinos zum Selberbauen

Das Dinosaurier-Museum steht kurz vor der Eröffnung! Aber einige Dino-Modelle sind noch nicht fertig aufgebaut. Die Kiste mit den Fossilien steht bereit, um fünf verschiedene Urzeitgiganten als Pop-ups zu bauen. Bastle, ganz ohne Schere und Kleber, Triceratops, Stegosaurus, T-Rex, Liopleurodon und Pterosaurus in das Buch hinein, damit die Dinosaurier-Ausstellung noch rechtzeitig eröffnet werden kann.

Pop-ups basteln

• 5 lebensechte Dino-Fossilien: Die Pop-ups bewegen sich beim Öffnen und Schließen der Seiten und sorgen für coole 3D-Effekte
•  Bastelspaß: Die Pop-up-Teile sind mit Farben und Zahlen codiert, zusammen mit der bebilderten Aufbauanleitung läßt sich alles gut zusammensetzen
• Ohne Schere und Kleber: Teile aus den perforierten Bastelbögen heraustrennen, falten, zusammenstecken, fertig!
• Viele Sachinfos: Spannende Infos zu den verschiedenen Dinos laden zum immer wieder Blättern ein
• Tolles Geschenk: perfekt zum Geburtstag, zu Weihnachten, oder einfach für zwischendurch für alle kleinen Dinofans ab 5

Die Tiere der verlorenen Welten von Helene Rajcak und Damien Laverdunt erschienen im Jacoby & Stuart Verlag, aus dem Französischen von Edmund Jacoby

Mit diesem hochwertige, stilvollen und großformatigen Buch aus dem Hause Jacoby & Stuart hält man ein wirklich wunderschönes Buch in Händen, welches für Kinder ab ca. 9 Jahren gut geeignet ist. Schon das Buchcover zeigt, wie stilvoll und hübsch und spannend es auch im Inneren des Buches weitergeht. Die Illustrationen sind großartig und zeigen auch großflächig wundervolle verlorene Welten und Tiere, die man hier Seite für Seite entdecken kann. Von der Anfängen tierischen Lebens bis hin zu den letzten Riesen ist hier thematisch nichts ausgelassen und wird wundervoll aufbereitet gezeigt und erklärt. Man hat hier wirklich die Chance auf eine tolle Reise in die Vergangenheit in stilvoller Art und Weise. Sehr gelungen!

Zum Inhalt:

Detektive auf den Spuren der Artenentstehung!

Etwa 550 Millionen Jahre alt sind die ältesten Fossilien von Tieren, genauer gesagt von Dickinsonia, pfannkuchenähnlichen Lebewesen, die sich am Meeresboden entlangwedelten und dabei über die Haut Nahrung aufnahmen. Im Vergleich zu ihnen sind die guten alten Dinosaurier und die frühesten Säugetiere blutjung.

In 24 Porträts von fossilen Tierarten, jeweils begleitet von im Comicstil erzählten Anekdoten, berichten die Autoren von den spannenden Entdeckungen der Paläontologen und der aufregenden Entwicklungsgeschichte des Tierreichs. Sie erzählen von den ersten wirbellosen Tieren des Präkambriums, davon, wie die Fische das Laufen lernten, von der Herrschaft der Reptilien und der Entstehung der Vögel und Säugetiere.

Verlorene Arten von Jess French und Daniel Long erschienen im Knesebeck Verlag

Mit diesem Buch bekommt man einen wundervollen Einblick in die Welt der verlorenen Art. Es ist ein großformatiges, wunderschön gestaltetes Buch, in dessen Illustrationen man versinken kann. Sie sind so stilvoll und wunderschön anzusehen und so macht die Reise in die Vergangenheit gleich noch viel mehr Freude. Man findet viele bekannte Tiere und Lebewesen wieder und die Fakten zu ihnen und auch die Abbildungen sind wirklich toll zusammengestellt und sehenswert. Auch die Gründe fürs Aussterben bzw. Verschwinden der Tiere werden hier angesprochen, was ein nicht wesentlicher Fakt ist, der auch die Kinder begeistern wird. Ein wundervolles Buch!

Zum Inhalt:

Ein wunderbar illustriertes Kindersachbuch über die Tiere, die einmal die Erde bevölkert haben.

Dinosaurier, Dodos, Mammuts, Säbelzahntiger, Flussdelfine – viele beeindruckende Tiere haben früher die Erde besiedelt und sind heute ausgestorben. Dieses Kompendium stellt ausgestorbene Tiere in ihrem ursprünglichen Lebensraum vor und erklärt die Zeiträume und Gründe für ihr Verschwinden.

Von der Urzeit bis heute: Wann und warum Tiere ausgestorben sind

Das Buch zeigt Kindern, dass das Aussterben nicht einfach ein Teil der Urgeschichte ist, sondern auch jetzt gerade auf der ganzen Erde passiert und welche Rolle der Mensch dabei spielt. Wir erfahren, dass jeder etwas dazu beitragen kann, unsere bedrohten Arten zu retten und auch, dass schon einige für ausgestorben gehaltene Tiere wiederentdeckt wurden. So lässt dieses wunderbar illustrierte, großformatige Sachbuch über ausgestorbene Tiere Kinder staunen und vermittelt ihnen zugleich auf spannende Weise das Thema Artenschutz.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: