Die andere Frau

Michael Robotham

Die andere Frau

Gelesen von Johannes Steck

Am frühen Morgen erhält der Psychologe Joe O‘Loughlin einen alarmierenden Anruf: Sein Vater William ist Opfer eines brutalen Überfalls geworden und liegt im Koma. Joe eilt ins Krankenhaus. Doch am Bett seines Vaters sitzt nicht Joes Mutter Mary, sondern eine völlig fremde Frau, tränenüberströmt, mit blutbefleckten Kleidern und der absurden Behauptung, William O’Loughlins Ehefrau zu sein. Wer ist sie wirklich? Bekannte, Geliebte, verwirrte Seele – Mörderin? Gegen den Willen der Polizei beginnt Joe, eigene Ermittlungen anzustellen, und muss erkennen, dass man für die Wahrheit bisweilen einen hohen Preis bezahlt.

Es muss schrecklich sein, wenn man feststellen muss, dass der eigene Vater ein Doppelleben führt. Nicht nur, dass er nach einem Sturz auf der Treppe im Koma liegt, nein – er hat auch eine zweite Frau, deren Sohn man aufgrund seiner psychischen Erkrankung jede aggressive Handlung zutraut. Genau vor diesem Szenario steht Joe, der noch den Tod seiner Frau verkraften muss. Aber nicht nur er, sondern auch seine jüngere Tochter trauert um ihre verstorbene Mutter. Dabei stellt sie ihn immer wieder auf eine harte Probe. Nun versucht er einfach, die Dinge wieder ins Lot zu bringen. Dabei muss er feststellen, dass sein Vater schon vor seinem Sturz verprügelt wurde und dass Geld aus der Stiftung veruntreut wurde. Auf der Suche nach der Wahrheit, erkennt er immer wieder, wie wenig er doch von seinem Vater weiß. Am Ende kann er die Täter überführen, aber alle Beteiligten haben einen Preis für seines Vaters Handlungen zu zahlen. Obwohl dies schon Joe O‘Loughlins elfter Fall ist und ich aber seine anderen Fälle nicht kenne, kam ich gut in die Story hinein, ohne dass ich etwas vermisst hätte. Das Thema war spannend und sehr interessant, nur leider hat mir am Ende der Überraschungseffekt gefehlt.

Über den Autor:
Michael Robotham wurde 1960 in New South Wales, Australien, geboren. Er war lange als Journalist tätig, bevor er sich ganz der Schriftstellerei widmete. Mit seinen Romanen stürmt er regelmäßig die Bestsellerlisten und wurde bereits mit mehreren Preisen geehrt, unter anderem mit dem renommierten Gold Dagger. Michael Robotham lebt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in Sydney.

Details zum Hörbuch:
Hörbuch MP3-CD (gekürzt), 1 CD, Laufzeit: 9h 51min
ISBN: 978-3-8445-3187-9
der Hörverlag

Christina Burget

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: