Aladdin und die Wunderlampe

Aladdin und die Wunderlampe hat seit meiner eigenen Kindheit nicht an Faszination verloren und es gibt immer wieder ganz tolle Spiele, Bücher oder auch TV Serien dazu. Heute halte ich eine Spieleneuheit aus dem Jumbo Spieleverlag in Händen.

Das Spiel besticht schon gleich zu Beginn durch die hübsche Aufmachung und die tolle Wunderlampe in der Spielmitte, sowie die herzigen Spielfiguren und die tollen Edelsteine. Alles, was glitzert ist für Kinder besonders spannend und sie sammeln in diesem Alter auch soooo gerne. Das Spiel ist für Kinder ab ca. 4 Jahren gedacht und bis zu 4 Spieler können hier mitspielen. Die Spieledauer für 1 Runde liegt bei in etwa 15 Minuten. So hat man sie volle Aufmerksamkeit der Kinder gesichert 🙂 Besonders originell finde ich, dass man das Spiel auf 2 Arten spielen kann – gegen einander oder miteinander, so bleibt es immer vielseitig und spannend und man kann sich jedes Mal neu entscheiden, ja nachdem, mit wem man spielt. Sogar richtig umgesetzt ist hier die persische Herkunft von Aladdin mit einem kleinen Perserteppich, also auch noch richtig durchdacht. Super hübsch fürs Auge und jede Menge Spielespaß sind hier garantiert! Sehr gelungen.

Zum Spiel:

Wer findet als Erster die fünf magischen Edelsteine!?

Für „Aladdin und die Wunderlampe“ gibt es zwei Spielvarianten: Man spielt kooperativ (miteinander) oder kompetitiv (gegeneinander).

1. Gegeneinander spielen:
Der böse Zauberer Mustafa sucht nach fünf magischen Edelsteinen, die in der arabischen Wüste versteckt sind. Aladdin und Prinzessin Amira wollen ebenfalls diese Schätze finden. Wer an der Reihe ist, drückt auf den Deckel der Wunderlampe und hört genau hin, welches Geräusch erklingt. Die Spieler müssen die Paukenschläge zählen. Diese Zahl bestimmt, wie viele Felder der Spieler ziehen darf. Der Spieler deckt die entsprechende Karte auf, um zu sehen, was er tun muss, und stellt dann seine Spielfigur auf diese Karte. Wer als Erster alle Edelsteine gefunden hat, gewinnt die Kontrolle über den Lampengeist (und die Partie)!

2. Miteinander spielen:
Aladdin und Amira machen sich gemeinsam auf die Suche nach den fünf magischen Edelsteinen, um dem bösen Zauberer zuvorzukommen. Sie könnten unterwegs deine Hilfe gut gebrauchen! Wer an der Reihe ist, drückt auf den Deckel der Wunderlampe und hört genau hin, welches Geräusch erklingt. Die Spieler müssen die Paukenschläge zählen. Diese Zahl bestimmt, um wie viele Felder Aladdin oder Prinzessin Amira ziehen dürfen. Der Spieler deckt die entsprechende Karte auf, um zu sehen, was er tun muss, und stellt dann die Spielfigur auf diese Karte. Ertönt ein boshaftes Lachen, ist Mustafa am Zug. Die Anzahl der Paukenschläge bestimmt, wie viele Felder Mustafa weiterziehen muss. Die Spieler decken die entsprechende Karte auf, um zu sehen, was Mustafa tun muss. Wenn es den Spielern gelingt, alle fünf Edelsteine in den verschiedenen Farben zu sammeln, bevor Mustafa sie gefunden hat, gewinnen sie gemeinsam. Doch wenn Mustafa schneller ist, verlieren die Spieler.

Viel Freude beim Spielen!
Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: