Reset

wurmdobler_reset_cover_entwuerfe.inddChristopher Wurmdobler

Reset

 

Karmen ist eine Karrierefrau auf dem absteigenden Ast: mit knapp 50 gehört sie nicht mehr in die erste Riege der Fernsehmoderatorinnen und das, obwohl sie jahrelang das Zugpferd des Senders war mit eigener Talksendung zur besten Sendezeit am Sonntag Abend. Doch jetzt wird sie nur mehr für Moderationen von Firmengalas geladen…

An diesem Abend jedoch platzt Karmen der Kragen: jahrelange Disziplin und Selbstkasteiung verkehren sich ins Gegenteil, als sie die chauvinistischen Auftraggeber brüskiert und anschliessend die Stadt unsicher macht. Um Abstand zu gewinnen, lässt Karmen ihren einzigen Freund, den schwulen Heiko in der Stadt zurück, um ihr Elternhaus in dem kleinen Dorf, in dem sie aufgewachsen ist, zu räumen, damit sie es verkaufen kann.

Eine Hippiekommune hat bereits mehrere Häuser in dem vor sich hinsterbenden Kaff gekauft und möchte auch Karmens Grundstück erwerben. Bei ihren Räumarbeiten entdeckt Karmen eine VHS- Kassette mit einer uralten Wetten-dass-Sendung und ihrem selbst gedrehten ersten Auftritt als Moderatorin. Bald lernt sie die schrägen Mitglieder der Kommune kennen und findet widerwillig sogar Gefallen am Landleben. Eine zweite VHS-Kassette, die von ihrer Mutter stammt, die die Familie vor Jahrzehnten verlassen hat, offenbart ein Geheimnis, das mit den Kommunenmitgliedern zu tun hat.

Dieser Roman um die alternde Karmen hat sich für mich gelesen wie das Skript für eine TV-Serie: man könnte daraus sicher einige witzige Folgen drehen um eine Frau, die ihrem Leben einen neuen Sinn gibt. Aber als Roman hat „Reset“ für mich nicht so wirklich funktioniert, denn die Hauptfigur wurde mir auch mit fortlaufender Handlung nicht sympathischer und das Ende war doch arg kitschig! Geeignet für ein paar Lesestunden mit einer Tasse Tee und geringen Ansprüchen!

 

Über den Autor:

Christoph Wurmdobler wurde 1965 in Freiburg geboren und studierte angewandte Theaterwissenschaft. Er war als Journalist für unterschiedliche Medien in Österreich tätig. Er lebt als freier Autor in Wien.

 

Details zum Buch:

2019

Czernin Verlag

ISBN 978-3-7076-0669-0

 

Bettina Armandola

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s