Lügen Leben

Lügen LebenSayed Kashua

Lügen Leben

Deutsch von Mirjam Pressler

 

Der Erzähler lebt mit seiner Frau und drei Kindern in den USA, als ihn die Nachricht erreicht, sein Vater, mit dem er seit Jahren keinen Kontakt mehr hat, läge in Israel im Sterben. Überstürzt verlässt er die neue Heimat, die ihm nie zu einer geworden war, und fliegt nach Jerusalem, um seinen Vater im Spital zu besuchen und wird dort mit seiner Vergangenheit konfrontiert.

Der Erzähler war in Israel Journalist, nun ist er professioneller Memoirenschreiber für Personen, die ihren Nachkommen Erinnerungen hinterlassen möchten. Nur ist es so, dass der Erzähler eigene Erinnerungen einflechtet, wenn er das Gefühl hat, dass im Leben der Betroffenen Schönes gefehlt hat und dadurch werden seine eigenen guten Erinnerungen immer weniger und nur die schlechten bleiben: die Geschichte, dank der er seine Frau Falestin zwangsheiraten musste, die Erinnerungen an Verbrechen an den Arabern, die Scham, was eine von seinem Vater „gestohlene“ Geschichte im eigenen Leben und dem seiner Familie sowie Fremder angerichtet hat…

Erinnerungen, Lügen, politische Konflikte und familiäre Katastrophen, die Sprachlosigkeit in der Ehe: das ist das Leben des Erzählers, von dem er uns in einer ganz speziellen Art und Weise berichtet und uns oft im Zweifel lässt, was wahr und was nur eingebildete oder fremde Erinnerung ist. Man spürt die Einsamkeit, die Entwurzelung, ebenso aber auch die Liebe zu seinen Kindern und die Hoffnung, dass ihm seine Frau irgendwann verzeihen wird und beginnt selbst darüber nachzudenken, welche Erinnerungen man hat, denn die erste Interviewfrage an seine Klienten lautet immer „Was ist deine frühste Erinnerung?“. Obwohl die eigentliche Handlung nicht sehr ereignisreich ist, ist das Buch spannend und berührend durch seine Rückblicke und Erinnerungen und gibt viel Stoff zum Nachdenken!

 

Über den Autor:

Sayed Kashua wurde 1975 geboren, wuchs im Grenzgebiet zum Westjordanland auf und lebte lange in einem jüdischen Viertel Jerusalems. 2014 emigrierte er in die USA. Er unterrichtet an der University of Illinois at Urbana-Champaign und ist Autor einer erfolgreichen israelischen Sitcom sowie Filmkritiker, Kolumnist und Schriftsteller.

 

Details zum Buch:

2019

Berlin Verlag

ISBN 978-3-8270-1317-0

 

Bettina Armandola

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s