Niemand weiß, wie spät es ist

Niemand weiß, wie spät es istRené Freund

Niemand weiß, wie spät es ist

 

Nora lebt in Paris, soeben ist ihr Vater verstorben und teilt ihr in seinem Testament mit, dass sie gemeinsam mit einem jungen österreichischen Notar eine Wanderung zurücklegen soll, zu der sie täglich Informationen bekommt, damit sie ihr Erbe antreten kann.

Die Urne ihres Vaters im Gepäck, macht sich die junge Frau unter „notarieller Aufsicht“ auf den Wanderweg, der in Wien seinen Ausgang nimmt und zuerst nach Heiligenkreuz führt. Doch eine Frage bleibt trotz Videonachrichten, die ihre kranker Vater aufzeichnete und Worddateien, die ihr der Pariser Notar sendet, bestehen: Was will ihr Vater damit bezwecken? Bald stellt sich heraus, dass der pedantische Notariatsgehilfe Bernhard und die lebenslustige Chaotin Nora mehr miteinander verbindet, als angenommen…

Auf der Wanderung lernen sich die beiden jungen Leute näher kennen und erfahren Interessantes über die Kindheit des Wandergefährten und die Verbindung, die zwischen ihnen besteht!

Der Gedanke, erst nach dem Tod eines Elternteils eine wichtige Entdeckung zu machen, ist Inhalt dieses Buches, das auch dazu anregt, darüber nachzudenken, was man Menschen, die man liebt vielleicht noch zu Lebzeiten sagen möchte! Die Wanderung durch Österreich ist auch eine Wanderung zu sich selbst und der eigenen Familie und die Möglichkeit, sich mit sich selbst auseinanderzusetzen.

Ein angenehm zu lesendes Buch über einen Selbstfindungstrip in die Alpen!

 

Über den Autor:

René Freund wurde 1967 geboren und ist Autor und Übersetzer. Er studierte Philosophie, Theaterwissenschaft und Völkerkunde.

 

Details zum Buch:

Tasschenbuchausgabe August 2018

Wilhelm Goldmann Verlag

ISBN 978-3-442-48723-3

 

Bettina Armandola

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s