Von A bis Z

Heute drehen sich meine Empfehlungen um ganz unterschiedliche Themen, es geht um Job Coaching, Heilpflanzen, Stricken und auch Wölfe, sowie das Thema, wie Kinder für die Schule stark werden. Ich wünsche euch viel Spaß beim Schmökern!

Job Coaching von Andrea Schlösser und Karin Kiesele erschienen bei Junfermann

Wenn Junfermann draufsteht, dann darf man sich auf ein Buch mit einer fundierten Basis und Wissen freuen. Heute dreht sich bei dieser Neuheit alles um Arbeitssuchende und wie man sie für den Arbeitsmarkt fit machen kann. Es wird der Prizess des Job Coachings hinterleuchtet, Herausforderungen, sowie Methoden besprochen. Ein sehr informatives Buch, das die Augen öffnet und Vieles preisgibt, mit dem man sich beschäftigen kann.

Zum Inhalt:

Leitfaden und Toolbox für Job-Coachs.

Job-Coaching ist eine Maßnahme, die vor allem von der Bundesagentur für Arbeit und dem Jobcenter finanziert wird. Das Angebot soll helfen, Arbeitslose in den ersten Arbeitsmarkt zu integrieren. Aufgrund der Zielgruppe unterscheidet sich die Arbeitsweise eines Job-Coachs mitunter erheblich von der eines Karriere-Coachs, denn die Klienten kommen nicht immer freiwillig. Oft fühlen sie sich „geschickt“ und sind mitunter wenig motiviert, frustriert und hoffnungslos. Deshalb birgt das Job-Coaching besondere Herausforderungen.

Momentan arbeiten Job-Coachs häufig nach der Devise „learning by doing“. Hier schafft das Buch Abhilfe, indem es einen strukturierten Leitfaden bietet, angefangen von der Auftragsgestaltung, über Besonderheiten und Hürden dieses Coaching-Settings bis hin zu einer Vielzahl praxiserprobter Methoden.

Der Wolf von Klaus Hackländer erschienen bei Leopold Stocker

Wölfe üben eine Faszination für Menschen aus, der man sich nicht entziehen kann und dennoch wissen wir recht wenig über sie. Dieses Buch kann hier nun Abhilfe schaffen. Der Wolf ist das große Thema hier und es geht um das bekannte Spannungsfeld von Land- und Forstwirtschaft, Jagd, Tourismus und Artenschutz. Sehr anschaulich wird hier wirklich alles durchleuchtet und erklärt und ist mit passendem Bildmaterial kombiniert. Extrem informativ und interessant.

Zum Inhalt:

Im Spannungsfeld von Land- & Forstwirtschaft, Jagd, Tourismus und Artenschutz.

Meldungen über von Wölfen gerissene Nutz- oder Wildtiere ziehen eine wahre Flut an polarisierender Berichterstattung nach sich. Panikmache oder Schönrederei? Das Thema wird äußerst kontrovers gesehen – Gegner der Wiederansiedelung des Wolfes scheinen mit den Befürwortern keinen Konsens zu finden, obwohl Lösungsansätze dringend nötig sind.

Die wachsende Wolfspopulation in Europa löst einerseits Begeisterung, andererseits Sorgen und Ablehnung aus. Nicht nur Landwirte sind betroffen, weil ihre Weidetiere gerissen werden, die Rückkehr des Wolfes hat Auswirkungen auf viele Bereiche unserer Gesellschaft und Wirtschaft. Der Herausgeber Dr. Hackländer, Universitätsprofessor für Wildtierbiologie und Jagdwirtschaft an der Universität für Bodenkultur Wien, und sein Autoren-Team (z. B. Experten für Agrarökonomie, Naturschutz, Tourismusforschung, Jagd, Wildbiologie …) betrachten die Wiederansiedlung des Wolfs aus unterschiedlichsten Sichtweisen.

Nicht zuletzt bietet das Buch Einblicke von Experten, die an Lösungsansätzen arbeiten (Wolfsmanagement, Herdenschutz, Wildschadensbeauftragte). Die genaue Darstellung der Situation in Österreich wird jener in anderen europäischen Ländern gegenübergestellt.

Resilienz in der Schule von Simone Krebs erschienen bei Junfermann

Wie Kinder stark werden, um für die Schule gerüstet zu sein, ist hier in diesem Buch das Thema. Sehr informativ ist dieses Coachingbuch fürs Leben gestaltet. Es gibt Hintergrundwissen sehr übersichtlich aufbereitet an die Leser weiter. Sehr viele wichtige Bereiche werden hier ansprochen und durchleuchtet. Sehr lesenswert!

Zum Inhalt:

Resilienz, also die psychische Widerstandsfähigkeit, ist unerlässlich, um schwierige Situationen und Herausforderungen im Leben bewältigen zu können. Für Lehrerinnen und Lehrer ist Resilienz im Schulalltag eine wichtige Kompetenz, die dabei hilft, gelassener mit individuellen Verhaltensauffälligkeiten einzelner Kinder und mit klassendynamischen Prozessen umzugehen. Resilienz setzt sich unter anderem aus den Aspekten Optimismus und Fehlerfreundlichkeit, Lösungsorientierung, persönliche Verantwortungsübernahme, Selbstwirksamkeit und soziale Kompetenzen zusammen. Pädagogen, die ihren Schülern diese Werte vorleben, unterstützen sie in einer gesunden Persönlichkeitsentwicklung – und vermitteln über das reine Schulwissen hinaus grundlegende Ressourcen für ein selbstbestimmtes und verantwortungsvolles Leben.

Mit neurobiologischem Hintergrundwissen und vor allem praktischen Übungen unterstützt dieses Buch Sie in der Entwicklung Ihrer Resilienz und bietet Ihnen Ideen und Anregungen für die Resilienzförderung Ihrer Schüler und Schülerinnen.

Stricken wie in 1001 Nacht von Annette Danielsen erschienen bei LV Buch

Für alle Strickfans ist dieses Buch eine fantastische Neuheit. Es werden Strickmotive wie aus 1001 Nacht gezeigt und erklärt und man kann so mit ein bisschen Übung die tollsten Motive stricken und gestalten. Sehr übersichtlich und gut gestaltet, findet man hier 17 orientalisch inspirierte Modelle, die man als Basis benutzen kann. Schon das Cover des Buches ist wunderschön und so geht es auch im Inneren weiter.

Zum Inhalt:

Annette Danielsen hat sich in ihrem neuen Werk von ihren Reisen inspirieren lassen. Dieses Mal entführt sie uns in die Perle des Orients: nach Marrakesch. Die fernöstliche Atmosphäre fängt sie wunderbar mithilfe von magischen Farben und Formen in ihren 17 Strickmodellen für Frauen ein. Ob kurze und lange Strickjacken, Blusen oder Pullover – die einzelnen Anleitungen sind wie immer klar verständlich und sehr übersichtlich. Hier schlägt das Herz orientalischer Kultur.

Traditionelle Heilpflanzenkunde und Phytotherapie von Olaf Rippe und Margret Madejsky erschienen bei AT Verlag

Dieses Buch ist ein traumhaftes Nachschlagewerk rund ums Thema Heilpflanzen und deren Wirksamkeiten und Anwendungsgebiete. Man erfährt hier so viel an Hintergrundinfos, Alchemie bis hin zu Hexenmedizin und macht eine Reise in die Vergangenheit und zum beginn der Pflanzenheilkunde. Extrem spannend, macht dieses Buch auch optisch etwas her. Großartig!

Zum Inhalt:

Einer der Vorväter der heutigen Pflanzenheilkunde und Wegbereiter neuer, zeitgemässer Ansätze in Medizin und Pharmazie war der Arzt und Naturforscher Paracelsus. Mit seiner heilkundlichen Erfahrung und seiner philosophischen Tiefe ist er auch nach fünfhundert Jahren noch immer eine unerschöpfliche Quelle der Inspiration für die Naturheilkunde. Sein Heilpflanzenwissen beruht auf der Signaturenlehre, auf Metaphysik, Alchemie und Astrologie, auf den Überlieferungen der Volksmedizin und dem alten Wissen der Hexenmedizin. Mit diesem Buch wird der Heilkräuterschatz des Paracelsus für unsere Zeit nutzbar gemacht. Ein umfassendes Nachschlagewerk für alle an Kräuterheilkunde Interessierten und ein wertvolles Werkzeug für die tägliche Praxis. Mit zahlreichen Abbildungen, Tabellen, Rezepten und Hintergrundinformationen.

Viel Freude beim Lesen!

Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s