Schwarzes Kleid mit Perlen

Schwarzes Kleid mit PerlenHelen Weinzweig

Schwarzes Kleid mit Perlen

 

Die Treffen mit ihrem mysteriösen Geliebten Coenraad sind für die verheiratete Shirley Katzenbowski eine intellektuelle Herausforderung. Da dieser in geheimer Mission tätig ist und viel reist, finden ihre Begegnungen in den verschiedensten Städten, von Hamburg bis Hongkong statt und die versteckten Hinweise im „National Geographic“ für ihren nächsten Treffpunkt muss Shirley erst entschlüsseln, bevor sie ihren Geliebten wiedersehen kann.

Nun ist sie in Toronto, ihrer Heimatstadt, wo das Wiedersehen stattfinden soll, doch die eigentlich bürgerliche Frau mittleren Alters und Mutter zweier Kinder streift vergeblich durch die Stadt auf der Suche nach Coenraad. Hat sie den Hinweis, den sie in ihrem Hotelpostfach erhalten hat, falsch interpretiert? Oder will Coenraad die Beziehung zu ihr abbrechen? In der bereits gewohnten Zeit des Wartens erinnert sie sich mit Hilfe der Postkarten aus allen Städten, in denen sie sich mit dem Verwandlungskünstler getroffen hat, an ihre Begegnungen.

Ein Besuch in ihrem ehemaligen Zuhause offenbart, dass eine andere Frau ihren Platz eingenommen hat und das Leben dort unvermindert seinen Gang geht. So bleibt Shirley auch nicht dort, ihre Odyssee geht weiter…

Ein sehr interessantes und mysteriöses Buch ist dieser Roman über eine Frau auf der Suche. Eine Mischung aus Agentenroman und Selbstfindungsgeschichte, die den Leser in seinen Bann zieht und sich in keine Schublade einordnen lässt. Eine faszinierende Lektüre!

 

Über die Autorin:

Helen Weinzweig wurde 1915 in Warschau geboren und emigrierte mit ihrer Mutter nach Kanada. Sie starb 2010 in Toronto. „Schwarzes Kleid mit Perlen“ veröffentlichte sie im Alter von 65 Jahren. Daneben schrieb sie einen weiteren Roman, einige Theaterstücke und eine Erzählsammlung.

 

Details zum Buch:

Deutsche Ausgabe 2019

Verlag Klaus Wagenbach

ISBN 978 3 8031 3308 3

 

Bettina Armandola

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s