Neuer Lesestoff

Gärtnern, Kochen, Inspirationen holen – das ist das Motto des heutigen Tages. Studentenküche, Rückzugsorte, Gärten als Inspiration, Blumen und die Farbewelt Afrikas – möchte ich euch heute mit tollen Buchneuheiten näher bringen. Ich wünsche euch viel Freude beim Schmökern, Schauen und Lesen!

Die ultimative Studentenküche von Stefan Wiertz erschienen bei Heel

Alleine oder in einer WG wohnen, viel Lernen, daneben jobben und dann auch noch kochen – genau hierfür gibt es dieses toll zusammengestellte Buch. Man kann sich hier jede Menge toller Rezepte holen, einfache, gute und rasch zu kochende Küche. Die Rezepte schauen lecker aus und die Beschreibungen sind einfach und leicht nachzukochen. Die Fotos dazu sehr ansprechend und das Buch als Ganzes extrem sympathisch und vor Energie nur so sprühend – genauso soll Studentenküche sein.

Zum Inhalt:

Best of Campus Cooking

Wenn der Kopf stetig raucht, fällt auch die Hungerkurve nur selten nennenswert ab. Auf Initiative der Telekom versorgt Fernsehkoch Stefan Wiertz seit 10 Jahren überall in Deutschland den akademischen Nachwuchs mit leckeren Alternativen zum Mensa-Essen: gesundes Brainfood direkt aus dem Food Truck.

Mit der Aktion Campus-Cooking ist der Koch seit nunmehr 10 Jahren an den Uni-Mensen unterwegs – seine besten Rezepte hat er nun in diesem  stylischen Kochbuch gebündelt.

  • Gelingsichere Rezepte – auch für Kocheinsteiger
  • Köstliches und gesundes Brainfood für den stressigen Uni-Alltag:
    • Bowls
    • raffinierte Hot-Dogs
    • Spiesse
    • Pfannengerichte
    • Burger
    • klassische Aufläufe
    • u.v.m.

Also: ran an Herd und Kochlöffel, denn Probieren geht bekanntlich über Studieren.

Gemüse forever von Christine Weidenweber und Julia Weidenweber erschienen bei BLV

Als Hobbygärtner denkt man oft vorausplanend und möchte am Liebsten gleich für mehrere Jahre vorausdenken. Hier in diesem handlichen Buch findet man lauter Tipps und Pflanzen/Gemüse, welches einmal gepflanzt gleich mehrere Jahre lang Freude macht und verwendet und geernten werden kann. Tolle Tipps, viele Anregungen und Fotos, sowie Infos zur Verwendung der Gemüsearten sind hier zu finden. Toll zusammengestellt, macht es sehr viel Freude sich hier Infos zu holen.

Zum Inhalt:

Das ganze Jahr Gemüse ernten mit »Permaveggies«: Pflegeleichte, ausdauernd wachsende und über Jahre immer wieder beerntbare Gemüsesorten. Von Meerrettich und Bärlauch über Baumspinat und Spargel bis Artischocke und Wasabi. Porträts mit Bild, Praxistipps und Rezepten.

She Sheds von Erika Kotite erschienen bei Knesebeck

Von Rückzugsorten für Männer wird schon so lange ich denken kann gesprochen, Bastelorte im Keller, eigene Zimmer oder sogar Outdoor Hobbyräume – aber was ist mit uns Frauen? Soll unser Refugium die Küche oder die Abstellkammer sein? Ich denke nicht und so hat es sich auch die Autorin dieses Buches gedacht und Frauen vor den Vorhang gebeten, die ihre schönen Rückzugsorte zeigen. Tolle Geschichten, schöne, ansprechende Fotos und jede Menge Inspirationen. Ein wunderschönes, hochwertig gestaltetes Buch, zum Gustieren, Träumen und sich Anregungen holen. Großartig in Szene gesetzt, kann man Stunden mit diesem Buch verbringen.

Zum Inhalt:

Während Männer schon lange Refugien in Hobbykellern oder der Garage gefunden haben, kommt nun mit den She Sheds ein neuer Trend aus den USA: Die eigene gemütliche Hütte, in die frau sich ungestört zum Entspannen, Lesen oder Kreativsein zurückziehen und Zeit für sich verbringen kann. In diesem Inspirationsbuch werden nun 32 inspirierende Häuschen von Frauen aus aller Welt und ihre ganz unterschiedliche Nutzung vorgestellt, ob zum Nähen, Malen, Gärtnern, Schreiben, fürs Yoga oder einfach nur zum Entspannen. Über 100 Fotos zeigen Beispiele für kostengünstige Einrichtungen, den Wandanstrich oder die Gartengestaltung ebenso wie Ideen zum einfachen Aufbau oder zum Upcycling des She Sheds. Der ultimative Ratgeber zu individuell gestalteten Hideways nur für Frauen.

Gärten des Jahres erschienen bei Callwey

Ich freue mich jedes Jahr, wenn dieses wunderbare Buch herauskommt. Die 50 schönsten Projekte werden jährlich gekürt und den Lesern auf großartige Art und Weise präsentiert. Es ist ein hochwertiges, massives und wunderschönes Buch mit dem man Träumen und sich richtig viele Inspirationen holen kann. Neben wundervollen Fotographien, Skizzen und Hintergrundinfos zu den jeweiligen Gärten und Projekten kann man sich hier so viele Stile anschauen, Details herausfiltern undauch Pflanztipps holen, die man selber auch ohne Gartengestaltungsbüro umsetzen kann. Eine pure Inspiration und traumhaft anzusehen.

Zum Inhalt:

Einen einzigartigen Überblick über die schönsten Privatgärten der kreativsten Landschaftsarchitekten, Gartengestalter sowie Garten- und Landschaftsbauer im deutschsprachigen Raum bietet die Dokumentation zum Wettbewerb GÄRTEN DES JAHRES 2019. Das Buch zeigt eine Fülle unterschiedlichster Privatgärten anhand inspirierender Fotos und aussagekräftiger Gartenpläne. Detaillierte Angaben zu Besonderheiten des Grundstücks, des Konzepts, der verwendeten Materialien und Produkte und der Auswahl der Pflanzen runden die 50 Gartenporträts ab. Ein unverzichtbares Werk für alle Gartenplaner und Gartenbesitzer!

WAX – Die Farben Afrikas von Anne-Marie Bouttiaux erschienen bei Gerstenberg

Mit diesem Buch hat man die Möglichkeit in die Farbwelt der Stoffe Afrikas so richtig einzutauchen und diese erleben zu können und erklärt zu bekommen. Man bekommt einen tollen Einblick, zahlreiche Hintergrundinfos und noch mehr spannende und vielseitige Fotos präsentiert. Eine Reise in eine andere Welt, so farbenfroh und wunderschön anzusehen.

Zum Inhalt:

Von Paris über Mailand bis nach New York: Prachtvoll farbige Wax-Stoffe zieren die Models auf den Laufstegen. Es waren Holländer, die im späten 16. Jahrhundert die javanesische Batik nach Europa brachten und um 1880 mit der Produktion von Wax-Stoffen begannen, die vor allem nach Westafrika verkauft wurden. Obwohl es auch in Afrika Produktionsstätten für Wax gibt, kommen die teuersten Stoffe nach wie vor aus Holland. Dieses Buch erzählt die Kulturgeschichte des Wax und erläutert die Bedeutungbesonderer Farben und Muster.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s